Home » Glossar » Elektronische Schnittstelle

Elektronische Schnittstelle

 

Elektronische Schnittstellen dienen dem Datenaustausch zwischen Partnern und vereinfachen Geschäftsprozesse.

Im E-Procurement verbindet der Kunde sein ERP-System bzw. Warenwirtschaftssystem mit dem Bestellsystem des Lieferanten. Über Schnittstellen lassen sich so Daten wie z. B. Bestellungen, Auftragsbestätigungen, Rechnungen und Lieferavise automatisiert übertragen und elektronisch weiterverarbeiten. Der Datenaustausch ist standardisiert und muss einmal eingerichtet werden. Dafür stehen unterschiedliche Standards zur Verfügung, wie beispielsweise EDIFACT, XML, OCI oder openTRANS.

Übersicht über elektronische Schnittstellen bzw. Prozesse, die über Schnittstellen gesteuert werden können

  • Katalog-Schnittstelle
  • Punchout-Schnittstelle
  • Order-Inject-Schnittstelle
  • Lagerstand-Schnittstellen
  • Elektronische Bestelleingangsbestätigung, Abweichungsnachrichten und Lieferavise
  • Elektronische Rechnung
  • Elektronisches Gutschriftverfahren

 
Elektronische Schnittstelle

Abb. Über elektronische Schnittstellen können Unternehmen einfach Informationen und Daten austauschen.

 

Unternehmen können durch Schnittstellen eine Prozessoptimierung vornehmen und somit Kosten senken. Da der Einsatz von Papierdokumenten und die damit verbundene Dateneingabe von Hand entfallen, lässt sich die Fehlerrate deutlich reduzieren. Die automatisierte Übertragung beschleunigt zudem den Einkaufsprozess.

Vorteile für einkaufende Unternehmen, die Schnittstellen für die Anbindung an Mercateo nutzen:

  • Vorhandene Lieferanten integrieren und individuell abwickeln
  • Einsparpotenziale effizient durch die Mercateo-Lösung nutzen
  • Einmal-Lieferanten reduzieren
  • Nur ein Ansprechpartner für Servicefragen, Retouren oder Reklamationen
  • Sortimentsabdeckung verbessern durch das Anbinden von 600 Stammlieferanten mit attraktiven Preisen
  • Preise und Kondition vergleichen sowie Bedarfe transparent gestalten
  • Beschaffungsplattform mit einheitlichem System nutzen, um den Einkauf zu optimieren
  • Kosten durch effiziente Abwicklung aller Transaktionen reduzieren
  • Bedarfsanfragen effizienter gestalten

 
Mit Mercateo Connect erhalten Sie eine Schnittstelle, die Ihnen eine komfortable vollelektronische Bestellabwicklung ermöglicht. Unabhängig, ob via Punchout, OCI oder cXML, Ihr Mercateo-Warenkorb kann direkt in Ihr unternehmenseigenes ERP-System importiert und freigegeben werden. Erfahren Sie hier mehr.