Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Weidebedarf  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Weidebedarf“
Überbegriffe
Weidenetz
Netze die komplett mit Pfählen geliefert werden, sie sind ideal für Ziegen und Schafe, vor allem wenn Sie Lämmer auf der Weide haben.
Torgriff
Speziell isolierter Griff, der Ihnen das gefahrlose Öffnen und Schließen des Weidezaunes erlaubt.
Warnschild
Vermeiden Sie Unfälle, mit diesem Warnschild können sie gut sichtbar auf einen Elektrozaun hinweisen.
Weidezaun-Band
Weidezaun-Litze
Weidezaun-Seil
Weidezaunbatterie
Versorgen Ihre batterie- bzw. akkubetriebenen Weidezaungeräte mit der benötigten Energie.
Weidezaungerät
Gibt regelmäßig Stromimpulse ab und ist das Herz Ihres Elektrozaunes.
Weidezaunpfahl
Für einen Elektrozaun benötigen sie neben den anderen Komponenten auch die entsprechenden Pfähle um Sicherheit Ihrer Tiere zu gewährleisten.
Isolatoren
Halten den Strom von den Pfählen fern, damit dieser nicht in den Boden abgeleitet wird.
Weitere Informationen zum Thema Weidebedarf
^

Weidebedarf für die professionelle Haltung von Tieren

Weiden stellen Tieren wie Rindern, Pferden, Schafen und Ziegen nicht nur eine Futterquelle an Gräsern und Kräutern zu Verfügung. Weiden führen bei Ganzjahresnutzung durch die Tiere auch zu einer besseren Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Tiere und damit zu mehr Wohlbefinden. In der ökologischen Tierhaltung sind Ausläufe und Weidegänge für die Tiere sogar vorgeschrieben. Zum Weidebedarf gehören in erster Linie Weidezäune und das Zubehör dazu. Weidezaun-Band und Warnschilder dienen der optischen Wahrnehmung, wo es vorgeschrieben ist.

Weidezaun - gut und günstig?

Weidezaun sollte nicht nur ausbruchs- und verletzungssicher sein, sondern auch langlebig, stabil und kostengünstig. Wird ein Weidezaun neu eingerichtet, sind nunmehr auch die Belange des Natur- und Umweltschutzes zu beachten.

Anforderungen an die Ausbruchssicherheit

Um nicht für Schäden zu haften, muss der Weidezaun unter Berücksichtigung des Gefährdungspotentials der Umgebung (einsame Almwiese oder Lage neben einem Gasthof)und der Tierkategorie bzw. Tierart ausgewählt werden. Zudem ist der Zaun täglich zu kontrollieren und die Kontrolle zu dokumentieren. Am besten hält man die Tiere mit Ruhe, Wasser und gegebenenfalls zusätzlichem Futter ruhig, damit es nicht zu einer Herdenhysterie und damit zu einem Ausbruch kommt. Ausbruchssichere Zäune gibt es erfahrungsgemäß nicht, selbst dann, wenn Elektrozäune, Stabilzäune mit einbetonierten Pfosten oder Kombinationen aus beidem verwendet werden. Stattdessen sollte man zur Risikominimierung über eine erweiterte Betriebshaftpflichtversicherung nachdenken.

Elektrozäune haben sich durchgesetzt

Elektrozäune besitzen eine geringe mechanische Hütesicherheit. Die Hütewirkung wird durch Stromimpulse bei Berührung erzeugt, die für Mensch und Tier zwar unangenehm, aber nicht gefährlich sind. Der Vorteil der Elektrozäune liegt darin, dass sie geringeren Materialeinsatz als Stabilzäune erfordern und im Bedarfsfall auch schnell und einfach auf- und abgebaut werden können. Elektrozäune halten zudem Wildtiere von der eigenen Herde fern. Zur professionellen Errichtung eines Weidezauns sind Weidezaunbatterien, Weidezaunpfähle oder ein Weidezaun-Band vonnöten. Ein Weidezaungerät ist das Herzstück des Elektrozauns, da es den Zaun mit Strom versorgt.

Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Weidebedarf, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.