Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  > Tierpflege-Bedarf

  Tierpflege-Bedarf  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Tierpflege-Bedarf“
Überbegriffe
Eutercreme
Pflegen Sie das Euter nach dem Melken und Sie können einer Mastitis wirksam vorbeugen.
Huf- und Klauenpflege
Huffett
Verhindert das Austrocknen, schützt vor spröden, rissigen Hufen und bringt Kraft sowie Geschmeidigkeit in den Huf.
Klauentinktur
Behandlung von Klauenschäden bei Schafen, Rindern oder Pferden und zum Schutz vor Strahlfäule.
Hufkratzer
Zum Entfernen von Steinen und Fremdkörpern aus der Hufsohle.
Hufmesser
Messer mit einer gebogenen Klinge, die sich zum Beschneiden von Klauen bzw. Hufen bestens eignen.
Hufzange
Oder die Hufbeschlagzange sind spezielle Zangen für den Hufschmied, sie haben einen kleinen Kopf und z.T. eine Hufnagelumlenkung.
Hufraspel
Nachdem der Huf aus- bzw. zurechtgeschnitten wurden, wird er mit der Raspel geglättet.
Holz-Teer
Wird für die Huf- und Klauenpflege und zur Verhinderung von Wildverbiss eingesetzt.
Fell- und Mähnenpflege
Striegel
Hilft, das Fell gegen den Strich aufzustellen,es dadurch grob zu reinigen und die Muskeln zu massieren. Darf nur auf muskulösen Körperpartien verwendet werden.
Schweißwischer
Durch den Gummiaufsatz erfasst der Schweißwischer gezielt den Schweiß und beugt damit gleichzeitig Bakterienherden auf der Haut vor.
Mähnenbürste
Ermöglicht Ihnen leichtes Kämmen der Pferdehaare, Verfilzungen können durch die Mähnen- und Schweifbürste einfach entwirrt werden.
Mähnenkamm
Zum Durchkämmen von Mähne und Schweif Ihres Tieres und zum Lösen von leichten Verfilzungen.
Schafschere
Diese Scheren eignen sich auch für den Schnitt Ihrer Rasenkanten und Ziersträucher.
Schafschermaschine
Werden von Besitzern von Schafherden und professionellen Schafscherern gleichermaßen verwendet.
Pferdeshampoo
Löst Schmutz bzw. Schweiß und gibt ein schönes, glänzendes Aussehen durch besonders auf das Fell abgestimmte Ingredienzen.
Behandlung und Gesundheitspflege
Kühlgel
Zum Kühlen bei Verletzungen oder nach einem anstrengenden Training besonders bei Sportpferden.
Verbandsschutzspray
Schützt den Wundbereich durch seine wasserabweisende und luftdurchlässige Wirkungsweise gegen Verschmutzungen und Entzündungen.
Veterinärhandschuhe
Armlange, verstärkte Untersuchungshandschuhe mit teilweisem Kleidungsschutz.
Weitere Informationen zum Thema Tierpflege-Bedarf
^

Tierpflege-Bedarf - mit entsprechender Pflege vorbeugen

Tiere müssen immer optimal versorgt werden, weshalb neben Futterzubereitungs-Bedarf und Stall-Bedarf der Tierpflege-Bedarf eine wichtige Rolle besitzt, wenn es darum geht, Tiere vor Schmerzen oder Krankheiten zu bewahren oder Verletzungen zu behandeln.

Cremes und Fette

Spröde und rissige Haut bietet Bakterien eine Angriffsfläche, um in den Körper einzudringen und dort Krankheiten wie etwa eine Mastitis (Euterentzündung) hervorzurufen und können mit einer Eutercreme vorbeugend behandelt werden. Ebenso hält man mit Huffett die Hufe von Pferden geschmeidig. Alternativ kann man auch auf ein entsprechendes Pflegespray zurückgreifen.

Werkzeuge für Klauen und Hufe

Bei Pferden ist es wichtig, dass man sich nach einem Ausritt um die Hufe kümmert. Mit einem Hufkratzer sollte man Steinchen aus der Hufsohle entfernen. Die Hufe bestehen aus Horn, der ständig nachwächst. Da Horn auch relativ weich ist, tragen Pferde Hufeisen. Diese müssen in regelmäßigen Abständen mit einer Hufzange entfernt werden, damit der Horn mit einem Hufmesser in die passende Form geschnitten werden kann. Eine Hufraspel hilft, eine ebene Fläche zu erreichen, bevor das Hufeisen wieder befestigt wird. Auch die Klauen von Schafen und Rindern müssen kontrolliert und gepflegt werden. Eine Klauentinktur schützt die Klauen vor bakteriellen Entzündungen wie etwa Strahlfäule. Zusätzlicher Holzteer schützt den Huf oder die Klauen vor äußeren Verletzungen durch andere Tiere.

Fell und Mähne

Mit Schafscheren oder Schafschermaschinen kann man Schafe recht professionell von langem Fell befreien. Das Fell der Pferde wird an muskulösen Körperstellen mit einem Striegel gereinigt. Vorher kann man auch mit einem Schweißwischer arbeiten, damit die Haut von Bakterien befreit wird. Mähnenkamm und Mähnenbürste dienen der Pflege der Mähne und des Schweifs. Mit einem Pferdeshampoo lassen sich auch hartnäckige Verschmutzungen aus dem Fell lösen.

Speziell für die Gesundheit

Nach einem anstrengenden Training oder bei leichten Verletzungen bringt ein Kühlgel schnell Entspannung. Ein desinfizierter Bereich kann durch einen Tierarzt mit einem Desinfektionsspray oder Verbandsschutzspray schnell hergestellt werden.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Tierpflege-Bedarf, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.