Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Spannfutter  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Spannfutter“
Überbegriffe
Weitere Informationen zum Thema Spannfutter
^

Spannfutter - fester Halt für Werkzeug und Werkstück

Das Spannfutter nimmt an Werkzeugen oder Werkzeugmaschinen das eigentliche Arbeitswerkzeug auf, etwa Bohrer oder Fräser. Darüber hinaus kann das Spannfutter auch dazu dienen, das Werkstück zu halten, das gerade bearbeitet wird. Unterschiedliche Ausführungen wie Bohrfutter, Spannkopffutter oder Schrumpfspannfutter eignen sich für verschiedene Einsatzbereiche. Darüber hinaus existieren spezielle Spannfutter für Drehmaschinen, so genannte Drehfutter.

Spannfutter für Bohrer

Das so genannte Bohrfutter kommt als Spannfutter an Bohrmaschinen, Bohrwerken oder Fräsern zum Einsatz und ist beispielsweise als Dreibackenfutter oder SDS-Bohrfutter erhältlich. Das Dreibackenfutter ist mit seinen drei Spannbacken besonders ideal, um die fixierten Einsatzwerkzeuge genau zu zentrieren. Es eignet sich daher besonders gut als Spannfutter für Bohrer. Eine besonders hohe Spannkraft, wie sie beispielsweise für Schlagbohrmaschinen erforderlich ist, lässt sich mit Zahnkranz-Bohrfuttern erreichen. Diese Spannfutter werden mit Hilfe eines so genannten Bohrfutterschlüssels gespannt und gelöst. In der Schnellspann-Variante lassen sich Bohrfutter besonders leicht und ohne zusätzliche Werkzeuge öffnen und schließen, erreichen dadurch allerdings auch nur eine geringere Stabilität.
Ebenfalls ohne Hilfsmittel lässt sich der Werkzeugaufsatz beim so genannten SDS-System wechseln. Im Gegensatz zum Schnellspannfutter bieten die Spannfutter dieses Typs jedoch gleichzeitig hohe Stabilität. Außerdem gelten SDS-Bohrfutter als besonders verschleißarm und werden deshalb von zahlreichen Herstellern in leichten und mittelschweren Bohrhämmern eingesetzt. Für schwere Bohrhämmer eignet sich dieses Spannfutter ebenfalls, dann in der Variante SDS-max.

Genauigkeit für Fräsmaschinen

Ein besonderer Einsatzbereich von Bohrfuttern sind zudem Werkzeugmaschinen wie Fräsmaschinen oder Bohrwerke: Damit der Werkzeugaufsatz selbst bei hoher Belastung stabil bleibt, wird das Spannfutter mit speziellen Anzugsstangen festgezogen. Ebenfalls für Fräsmaschinen geeignet sind so genannte Schrumpfspannfutter: Was die bei Fräsen besonders bedeutsame Rundlaufgenauigkeit betrifft, ermöglicht dieses Spannfutter eines der genauesten Spannverfahren. Um den Fräser in einem Schrumpfspannfutter zu fixieren, wird dieses mittels Induktion erwärmt. Dadurch dehnt es sich aus, der Fräser lässt sich nun einlegen. Beim Erkalten zieht sich das Spannfutter wieder zusammen und hält das Werkzeug formgenau. Für jeden Schaftdurchmesser wird ein eigenes Futter benötigt.

Spannfutter in Drehmaschinen

Bei Drehmaschinen wird das Spannfutter als Drehfutter bezeichnet. Im Gegensatz zum Bohrer dient das Drehfutter in der Regel nicht dem Halten des Werkzeugs – vielmehr wird das Werkstück fixiert. So lassen sich beispielsweise regelmäßig geformte drei- und sechskantige Werkstücke besonders gut mit Hilfe von Dreibackenfuttern spannen, bei vier- und achtkantigen Werkstücken kommen Vierbackenfutter zum Einsatz. Runde Werkstücke lassen sich in beiden Formen fixieren. Darüber hinaus existieren Sonderanfertigungen mit zwei oder mehr als vier Spannbacken. Wie beim Bohrer liegt der Vorteil der Spannbackenfutter auch bei der Drehmaschine vor allem darin, dass die Spannbacken sich gleichmäßig aufeinander zu bewegen und dadurch das Werkstück beim Spannen automatisch zentrieren.
In der Regel bestehen die Spannbacken aus gehärtetem Stahl, für einen besseren Rundlauf bieten sich zudem weiche Spannbacken an. Bei konventionellen Drehmaschinen kommen in der Regel handbetätigte Spannfutter zum Einsatz, die mit Hilfe eines Spannschlüssels geöffnet oder geschlossen werden. Bei den hoch automatisierten CNC-Maschinen dagegen sind hydraulische Spannfutter gebräuchlich, die mittels eines Pedals oder durch die automatische Programmsteuerung betätigt werden.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Spannfutter, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.