Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  >  > Schliffbauteile, Gewindebauteile

  Schliffbauteile, Gewindebauteile  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Schliffbauteile, Gewindebauteile“
Überbegriffe

Schliff allgemein

Weitere Informationen zum Thema Schliffbauteile, Gewindebauteile
^

Schliffbauteile und Gewindebauteile – Glasbauelemente im Labor

Unter den Glasbauelementen für Labore der Medizin, Pharmazie, Biogenetik, Mikrobiologie, Chemie, Physik oder Biologie besitzen Schliffbauteile und Gewindebauteile genormte Anschlüsse, damit dem Versuchsaufbau in der Realität keine Grenzen gesetzt sind. Schliffbauteile besitzen entweder einen Kegel-, Kugel- oder Planschliff, während Gewindebauteile mit GL-Gewinden ausgestattet sind.

Bezeichnungen von Schliffbauteilen und Gewindebauteilen

Bei den Verbindungen werden die Männchen Kern und die Weibchen Hülse genannt. Zum Verschließen der Hülsen werden Stopfen verwendet. Die Form der Verbindung ist entweder kegelförmig, halbrund oder plan. Neben den genormten Teilen für Hülse und Kern gibt es auch spezielle Übergangs- und Verbindungsstücke, die genutzt werden können, wenn die Größe nicht passen sollte.

Der NS-Schliff bei Kegelverbindungen

NS steht dabei für Normalschliff bzw. Normschliff. Der Durchmesser an der dicksten Öffnung und die Länge des Kegels der Hülse oder des Kerns werden dabei in Millimeter angegeben und z.B. als NS 5/13 ausgewiesen. Anfänger im Labor sollten die Kegelschliffe nicht wahllos ineinander stecken, es könnte sonst sein, dass sich die Teile nicht mehr lösen lassen. Zwischen Hülse und Kegel gehört meistens eine Dichtung aus Schlifffett.

Der Kugelschliff

Der Kugelschliff setzt sich aus ineinander passende, halbrunde Formen, der Kugelschliff-Kugel oder auch Halbkugel und der Kugelschliff-Schale zusammen. Die Normabkürzung heißt hier KS für Kugelschliff. Ziel der Kugelschliffe ist es im Laboraufbau eine gewisse Flexibilität in der Richtung zu gewinnen, wie es auch bei der Bewegung der Schultergelenke für die Arme der Fall ist.

Der Planschliff

Den Planschliff gibt es als T-Ausführung oder auch als Flansch mit Nut. Planschliffe werden sehr häufig im Hochvakuumbereich eingesetzt. Die Verbindung wird neben umlaufenden Dichtringen je nach Modell und Verwendung auch mit Schliffklemmen abgedichtet. Hilfreich sind oft Innenzentrierringe, damit sich die Verbindung nicht verschiebt.

GL-Gewinde

GL-Gewinde sind nicht einfach nur genormte Schraubgewinde an Gewindebauteilen aus Glas, sondern stellen eine allgemeine Bezeichnung auch für Gewinde an Oliven aus Kunststoff und anderem dar. Die Schraubverbindungen in Kappen bezeichnen die Größe des Innengewindes. Das passende Außengewinde hat bei der Bezeichnung GL 25 einen Durchmesser von 25 mm. Die Bemaßung erfolgt in Europa als metrisches ISO-Gewinde „M“.

Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Schliffbauteile, Gewindebauteile, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo AG