Kategorien
Tipp: suchen Sie direkt nach: sata karte pci, sata karte pcie
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  >  > SATA Karte

  SATA Karte bei Mercateo online kaufen (799 Angebote unter 23.736.003 Artikeln)Zum Expertenwissen

Folgende Filter helfen, die Artikelliste für die Suche „SATA Karte“ nach Ihren Wünschen zu verfeinern:
Filtern: Preis vonbis  Wort 
Zurück zur Filterübersicht
Funktionen
☐
Übersicht

"SATA Karte"

Überbegriffe
Unterbegriffe
Anzeige
☐
☐
☐
☐
Bild
Bestellen
Renkforce USB 3.0 SATA 2 Port Festplatten-Dockingstation rf-docking-07 mit Clone-Funktion (5 Angebote) 
Mit der Renkforce Dockingstation können Sie bis zu zwei 6,4 cm (2,5“) und 8,9 cm (3,5“) SATA Festplatten an Ihren Computer anschließen ohne den PC zu öffnen oder ein externes Festplattengehäuse zu ...
Renkforce
RF-3039990
ab € 41,81*
pro Stück
 
 Stück
Broadcom
05-50013-01
ab € 393,77*
pro Stück
 
 Stück
Schnittstellenkarte, PCI Express an 2x intern SATA 6 Gb/s + 1x intern IDE, Delock® [89293] (5 Angebote) 
Kurzbeschreibung Diese Delock PCI Express Karte erweitert Ihren PC um zwei interne SATA Ports sowie einen internen IDE Port. Sie können an die Karte verschiedene Geräte, wie z.B. Festplatten, DVD-L...
Delock
89293
ab € 25,38*
pro Stück
 
 Stück
USB 3.0 SATA 2 Port Festplatten-Dockingstation Renkforce rf-docking-08 mit Clone-Funktion, mit Erase-Funktion (3 Angebote) 
renkforce USB 3.0 SATA Festplatten-Dockingstation mit Clone- und Erase-Funktion Clone-Funktion zum Klonen von zwei HDDs oder SSDs ohne PC Erase-Funktion zum Löschen der Daten auf den Festplatten od...
Renkforce
RF-3039975
ab € 44,25*
pro Stück
 
 Stück
Broadcom
H5-25573-00
ab € 227,23*
pro Stück
 
 Stück
SATA III PCI Express Karte, 4-Port (15 Angebote) 
SATA III PCI Express Karte, 4-Port Die schnelle und einfache Möglichkeit, Ihren PC auf Serial ATA-Geschwindigkeit aufzurüsten. Produktvorteile: Stattet PCs mit vier internen SATA oder wahlweise zwe...
ASSMANN Electronic
DS-30104-1
ab € 37,70*
pro Stück
 
 Stück
Serial ATA 150 RAID PCI Karte, 2x SATA Port intern, mit SATA Kabel Silicon Image 3512 Digitus® [DS-33101-1] (6 Angebote) 
SATA 150 RAID PCI Karte, 2 ports SATA 150 RAID PCI Karte, 2x SATA Port intern, mit SATA Kabel Silicon Image 3512 Technische Details - 2 x Serial ATA-Anschlüsse - Chipsatz: Sil 3512 - Konform mit SA...
DIGITUS
DS-33101-1
ab € 8,40*
pro Stück
 
 Stück
PCI-Express Karte, 1x mSATA SSD + 1x SATA HDD, LogiLink® [PC0077] (11 Angebote) 
Der PC0077 ist ein PCI-e zu mSATA+ SATAIII HDD/SSD Controller-Adapter. Details: - Interface: 1x Single-Lane PCI Express Gen2 - Chipset: ASM1061 - Kompatibel mit PCI-Express Spezifikation v2.0 und a...
LogiLink
PC0077
ab € 15,36*
pro Stück
 
 Stück
LogiLink® PCI Express Schnittstellenkarte S-ATA 2 x + ATA 1 x IDE [PC0003A] (9 Angebote) 
Erweiterungskarte von LogiLink für Ihren PCs um eine interne IDE und zwei interne serial ATA (SATA) Schnittstellen für den Anschluss von S-ATA kompatiblen Geräten. Sie wird in einen freien PCI Expr...
LogiLink
PC0003A
ab € 10,45*
pro Stück
 
 Stück
DeLOCK 62703 Eingebaut M.2 Schnittstellenkarte/Adapter (5 Angebote) 
An diesen Delock Konverter kann eine M.2 NGFF SSD im 2280, 2260, 2242 und 2230 Format angeschlossen werden. Er ermöglicht die Nutzung einer M.2 SSD auf PCIe oder SATA Basis. Der Konverter kann inte...
Delock
62703
ab € 56,25*
pro Stück
 
 Stück
Dawicontrol DC-150 RAID Schnittstellenkarte/Adapter (5 Angebote) 
Unterstützt RAID 1, 0 und Backup. Zwei unabhängige Serial ATA Kanäle. Ein Kanal wahlweise extern nutzbar. 150 MByte/s Datentransferrate.\n
Dawicontrol
DC-150 RAID BLISTER
ab € 23,97*
pro Stück
 
 Stück
Schnittstellenkarte, PCI Express RAID 0/1 Controller für 2HDD, eSATA 3 , Exsys® [EX-3512] (5 Angebote) 
Der EX-3512 ist ein leistungsfähiger eSATA 3 RAID 0/1 Controller auf Basis der neuen PCI-Express Technologie. Er unterstützt RAID 0 (Reihe / Geschwindigkeit), RAID 1 (Spiegel / Datensicherheit). De...
Exsys
EX-3512
ab € 40,10*
pro Stück
 
 Stück
VALUE PCI-Express-Karte, USB 3.0, 2 Ports, SATA-Poweranschluß (3 Angebote) 
USB 3.0 PCI-Express Controller Zwei unabhängige USB 3.0 Ports Datentransferraten bis zu 5 GB/s Treiberunterstützung: Windows Vista / XP / 7 Spannungsversorgung über SATA-Power-Stecker Lieferumfang:...
Value
15.99.2111
ab € 15,04*
pro Stück
 
 Stück
S-ATA PCI Controller Vierkanal + RAID, Delock® [70154] (10 Angebote) 
Kurzbeschreibung Die Delock SATA PCI Karte erweitert Ihren PC um vier interne SATA Ports, an die Sie SATA Festplatten oder andere SATA Geräte anschließen können. Technische Daten & bull SATA Spezif...
Delock
70154
ab € 19,25*
pro Stück
 
 Stück
0+10 Port SATA III-Controllerkarte PCIe Renkforce (3 Angebote) 
10 Port SATA III PCI Express Karte Datentransfer von bis zu 6 GBit/s inkl. Low Profile Slotblende Mit dieser SATA III PCI Express Karte 2.0 erweitern Sie Ihren PC um 10 SATA III-Anschlüsse. SATA II...
Renkforce
RF-2748532
ab € 66,67*
pro Stück
 
 Stück
vorwärts
Artikel pro Seite: 10   15   20   50   100    Seite: 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   ..   54   vorwärts
Weitere Informationen zum Thema SATA Karte
^

Für moderne Massenspeicher unentbehrlich: der SATA-Controller

Die SATA-Schnittstelle hat sich inzwischen als Standard bei den Massenspeichern durchgesetzt. Aufgrund ihrer technischen Eigenschaften beschleunigt sie nicht nur den Datentransfer, sondern ermöglicht auch den Aufbau von RAID-Systemen und Festplatten-Arrays, so dass sie sich trotz günstiger Einstiegskosten für den Einsatz in professionellen Umgebungen eignet.
Doch nicht nur Rechnersysteme der neuesten Generation profitieren von den Fähigkeiten der SATA-Technologie - auch ältere Computer können mit einem SATA-Controller nachgerüstet werden, so dass auch in ihnen ohne Geschwindigkeitsverlust die Vorteile der seriellen Datenübertragung genutzt werden können.

Interne SATA-Controller für Hochleistungssysteme

SATA-Controller werden für den Einbau in den Rechner mit Kontaktleisten für alle gängigen Bussysteme geliefert. Für RAID-Systeme und Arrays, bei denen es auf hohe Transfergeschwindigkeiten ankommt, eignen sich jedoch ältere Controller mit einer PCI-Schnittstelle nur bedingt, da hier das Bussystem des Rechners die Möglichkeiten der angeschlossenen Massenspeicher limitiert.
Für Hochleistungssysteme besser geeignet sind SATA-Controller mit PCI Express x4- oder x8-Anschluss. Diese extrem schnellen Controller verfügen meist auch über eine im Gigahertz-Bereich arbeitende eigene CPU zur Controllersteuerung und einige hundert Megabyte Zwischenspeicher, der sich ebenfalls spürbar positiv auf die Gesamtperformance des Controllers auswirkt.
Auch SATA-Controller für PCI-X-Systeme bieten im gehobenen Marktsegment oft eine eigene „Intelligenz“ mit CPU und Cachespeicher. Diese Hochleistungscontroller bieten nicht nur – wie die Erweiterungskarten im Einstiegssegment – Unterstützung für zwei Geräte, sondern für vier, acht oder gar zwölf Festplatten. Dabei sind sie oft als Kombicontroller ausgelegt, die auch den Anschluss einiger SAS-Laufwerke gestatten. Über entsprechende, optional erhältliche SAS-Expander können nochmals deutlich mehr Laufwerke mit einem einzigen Controller betrieben werden. In aller Regel werden die SATA- wie auch Kombicontroller in RAID-Systemen verwendet, wobei sie verschiedene RAID-Level unterstützen.
Die Integration verschiedener Schnittstellen ebenso wie die Vielzahl von implementierten RAID-Leveln machen diese SATA-Controller sehr flexibel im Einsatz. Durch die sowohl bei SATA als auch bei SAS standardseitig integrierte Hot-Plug-Fähigkeit können defekte Massenspeicher sogar während des laufenden Betriebs gewechselt werden, so dass SATA-Controller auch eine gute Möglichkeiten bieten, in größeren IT-Umgebungen Festplatten-Arrays aufzubauen.

Externe SATA-Controller zur Integration von SATA-Komponenten

Da die SATA-Spezifikationen eine maximale Kabellänge des Busses von lediglich einem Meter vorschreiben, eignen sich die professionellen SATA-Controller in der Regel nicht zum Betrieb externer Komponenten. Demzufolge verfügen sie auch über keine nach außen geführten Anschlüsse über das Slotblech, wie man es von SCSI-Hostadaptern gewöhnt ist. Um auch externe SATA-Geräte an einen Rechner anschließen zu können, sind spezielle eSATA-Controller verfügbar. Diese ebenfalls für alle gängigen Bussysteme erhältlichen Controller stellen am Slotblech einen bis mehrere eSATA-Anschlüsse bereit.
Da die eSATA-Norm auf dem herkömmlichen SATA-Standard beruht, bietet eSATA die gleichen technischen Vorteile wie die interne Spezifikation und somit auch die gleiche Übertragungsgeschwindigkeit. Lediglich die Steckverbindungen sind bei eSATA dem raueren Betrieb im externen Umfeld angepasst.
Für mobile Systeme sind ebenfalls eSATA-Adapter erhältlich, die als PCMCIA- (CardBus) oder ExpressCard-Erweiterung ausgeführt sind. Auch mit Hilfe von eSATA-Komponenten ist in der Regel der Aufbau eines RAID-Systems möglich.

Tipps zur Beschaffung und Nutzung von SATA-Controllern

  • Sofern Sie einen älteren Rechner mit einem SATA-Controller nachrüsten möchten, um größere Festplatten nutzen zu können, bietet eine Schnittstellenkarte mit zwei SATA-Anschlüssen oft eine ausreichende Leistung. An einer solchen Karte können auch die größten derzeit erhältlichen Speichermedien betrieben werden, und da ältere Rechnersysteme meist noch keine PCI Express- oder PCI-X-Steckleisten für Erweiterungen bieten, sind herkömmliche PCI-Erweiterungskarten in diesem Fall oft die einzige Möglichkeit, die moderne SATA-Schnittstellentechnologie nachzurüsten.
  • Wenn Sie ein RAID-System mit mehreren Festplatten aufbauen möchten, ist Geschwindigkeit neben Sicherheit ein sehr wichtiges Kriterium. In diesem Fall muss der SATA-Controller nicht nur zwingend über eine Hochleistungsschnittstelle in das System eingebunden werden (PCI Express oder PCI-X), sondern er sollte auch über die nötige eigene „Intelligenz“ verfügen, um höchsten Datendurchsatz und größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten. Dazu gehören neben einer eigenen CPU, Cachespeicher und fest implementierten RAID-Leveln auch die Möglichkeit, nicht genutzte Festplatten in ihrer Drehzahl zu reduzieren oder ganz abzuschalten, um so Energie zu sparen und die Wärmeverlustleistung zu reduzieren.
  • Steht die größtmögliche Flexibilität und Erweiterbarkeit im Vordergrund, empfiehlt sich die Anschaffung eines Kombicontrollers, der auch den Anschluss von SAS-Speichermedien erlaubt. Sie können damit für die verschiedenen Einsatzzwecke Ihre Festplatten sehr flexibel auswählen und dadurch auch Beschaffungskosten einsparen.
  • Achten Sie bei der Einrichtung eines RAID-Systems unbedingt auf standardkonforme Levelintegration. Manche Hersteller implementieren in ihren Systemen eigene, herstellerabhängige RAID-Level, die von anderen Komponenten nicht unterstützt werden. Im Falle eines Hardware-Defekts am Controller können dann Daten unwiderruflich verloren sein.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext SATA Karte, dann informieren Sie uns bitte per Formular.

Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.