Kategorien
Tipp: suchen Sie direkt nach: sacklochbohrer flex
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 Auswirkungen auf Lieferungen im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Coronavirus. Aktuelle Informationen
 >  >  >  > Sacklochbohrer

  Sacklochbohrer bei Mercateo online kaufen (1 Angebot unter 24.826.683 Artikeln)Zum Expertenwissen

Folgende Filter helfen, die Artikelliste für die Suche „Sacklochbohrer“ nach Ihren Wünschen zu verfeinern:
Filtern: Preis vonbis  Wort 
  • Hersteller:
  • FLEX (1)
Funktionen
☐
Übersicht

"Sacklochbohrer"

Überbegriffe
Anzeige
☐
☐
☐
☐
Bild
Bestellen
Sacklochbohrer BHW 1549 VR (4 Angebote) 
Der Sacklochbohrer ist für den Freihandbetrieb oder zum Einsatz in Bohrständern BD 6 und BD 18 bestens geeignet. Produktbeschreibung: Mikroprozessor-Elektronik: mit Drehzahlkonstanthaltung mittels ...
FLEX
299197
ab € 482,66*
pro Stück
 
 Stück
Weitere Informationen zum Thema Sacklochbohrer
^

Die Sacklochbohrmaschine nutzen, wenn ein Durchbohren nicht möglich ist

Die Sacklochbohrmaschine zählt zu den Elektrowerkzeugen, wozu auch Handbohrmaschinen, Schlag-Bohrmaschinen, Bohrschrauber oder Winkel-Bohrmaschinen zur Gruppe gehören. Der Unterschied zu anderen Bohrmaschinen liegt darin, dass man mit der Sacklochbohrmaschine eine Durchbohrung des Werkstücks vermeidet, sei es, weil die Materialdicke des Werkstücks so dick ist, dass ein Durchbohren nicht gewollt ist, oder sei es, weil ein Durchbohren aus konstruktiven Gründen (Statik, Abdichtung, Betriebssicherheit) nicht gewünscht ist.

Wer die Maschine nutzt

Im Innenausbau werden Löcher für Steckdosen oder Schalter in die Wand gebohrt. Auch während der Rohbauphase werden Mauern zur Verlegung von Gas-, Wasser-, Heizungs- oder Abwasserrohren und deren Ventilen mit entsprechenden Aussparungen vorbereitet. Sacklöcher werden oft gebraucht, um andere Teile mittels Schrauben oder Stiften oder durch Gewinde zu befestigen. Daher können die Löcher ein Gewinde besitzen oder auch konisch bzw. zylindrisch gefertigt sein. Für harte Werkstoffe wie Beton, Gusseisen oder Stahl kommt eine abschließende Anpassung mittels Reibahle nicht in Betracht. Man muss daher gleich schon bei der Verwendung des Bohreinsatzes auf die Maße achten.

Die Materialien

Als Werkstoffe kommen Stein, Mauerwerk, Beton und Stein sowie Metalle (Aluminium, Nickel, Stahl oder Eisen bzw. Legierungen) oder Kunststoffe in Betracht. Zum Teil können Sachlöcher auch direkt bei der Herstellung bereits eingearbeitet werden, müssen dann abschließend nur noch angepasst werden. Um Späne aus Metalllöchern zu entfernen, gibt es die Möglichkeit für Eisen auf einen Magnet oder für Stahl auf Druckluft zurück zu greifen.

Die besondere Bohrkrone

Die Sacklochbohrmaschine befördert während des Bohrens oft den Bohrkern durch Rillen an der Außenseite des Bohrkopfes bereits nach außen. Diese Form sieht man auch bei Fräseinsätzen. Auf den Nenndurchmesser sowie die Schnitttiefe und die maximale Umdrehungszahl für den Werkzeugeinsatz muss man ebenso achten, wie auf eine passende Werkzeugaufnahme. Je nach Werkstoff spielt insbesondere der Schnittstoff eine wesentliche Rolle für den Erfolg. Das Schnittmaterial reicht von Hartmetall über HSS-Stahl bis hin zu durch besondere Oberflächenbehandlungen zusätzlich gestärkten Stahlen oder zur Einarbeitung von Diamant- oder Keramik-Splittern.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Sacklochbohrer, dann informieren Sie uns bitte per Formular.

Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.