Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 

  Rostschutz  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Rostschutz“
Überbegriffe
Weitere Informationen zum Thema Rostschutz
^

Rostschutz: Als Spray, Grundierung oder Lackierung erhältlich

Blankes, unbehandeltes Metall ist der Oxidation ausgesetzt. Zur Oxidation kommt es, wenn Eisen oder Stahl mit Sauerstoff und Wasser in Kontakt kommt. Es bildet sich Rost. Rost ist eine Oxidschicht, die zur Verwitterung und Beschädigung des Metalls führt. Der Rost frisst sich durch das Metall.

Um Metalle vor Rost zu schützen ist es also notwendig, deren Oberfläche mit der passenden Autochemie gegen den Kontakt mit Sauerstoff und Wasser zu versiegeln. Eine solche Versiegelung kann entweder per Spray oder Pinsel aufgetragen werden und wird als Rostschutz bezeichnet.

Rostschutz als Spray / Lackierung

Vor dem Aufbringen eines Rostschutzes, egal in welcher Form, ist es wichtig, dass das Metall vom bestehenden Rost befreit wird. Dies wird in der Regel dadurch erreicht, dass man die betreffende Oberfläche blank poliert. Dies kann durch Schleifen, Sandstrahlen oder mithilfe von Rostlösern erreicht werden. Rostschutz zum Aufsprühen setzt entweder auf Langzeitkonservierung durch enthaltende Wachse oder spezielle Lackierungen, die auch als Haftgrund für die weitere Lackierung mit Decklack dienen können. Diese Sprays sind kriechfähig, feuchtigkeitsverdrängend und haften in der Regel auch an senkrechten Flächen. Sprays, die gebrauchsfertig als Sprühdose angeboten werden, sollten in der Regel in einem Abstand von 20 - 30 cm gleichmäßig und volldeckend auf die betroffene Stelle aufgesprüht werden. Zu Trocknungszeit ist zu beachten, bevor eine weitere Schicht oder eine Lackierung aufgetragen werden kann.

Rostschutz als Paste oder Anstrich

Gerade wenn es im automobilen Einsatz darum geht, Hohlräume gegen Rost zu schützen, werden oft Hohlraumversiegelungs-Wachse eingesetzt. Diese Wachse werden über einen Schlauch in den Hohlraum gepumpt und legen sich dort an die zu schützende Oberfläche an. Bei metallischen Bauteilen, wie zum Beispiel Gartenzäunen, Stahltüren oder Balkongitter wird auch gerne ein Anstrich als Rostschutz eingesetzt. Dieser ist in verschiedenen Farben erhältlich und kann als finaler Anstrich oder als Grundierung dienen. Nach dem Reinigen des Untergrunds wird der Anstrich mittels Pinsel, Rolle oder Flächenstreicher aufgetragen. Bei besonders stark belasteten oder schützenswerten Bauteilen kann nach der Trockenzeit ein weiterer Anstrich erfolgen oder eine Überlackierung mit geeigneten Lacken.

Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Rostschutz, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2014 Mercateo AG