Kategorien
Tipp: suchen Sie direkt nach: plasma-tv lg, plasma-tv 60 zoll, plasma-tv panasonic
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 >  >  >  > Plasma-TV

  Plasma-TV bei Mercateo online kaufen (11 Angebote unter 18.509.395 Artikeln)Zum Expertenwissen

Folgende Filter helfen, die Artikelliste für die Suche „Plasma-TV“ nach Ihren Wünschen zu verfeinern:
Filtern: Preis vonbis  Wort 
Funktionen
☐
Übersicht

"Plasma-TV"

Überbegriffe
Zubehör
Anzeige
☐
☐
☐
☐
Bild
Bestellen
LG
60PB660V
ab € 841,23*
pro Stück
 
 Stück
LG
50PB690V
€ 665,06*
pro Stück
 
 Stück
LG
50PB560U
ab € 431,30*
pro Stück
 
 Stück
LG
50PB660V
ab € 561,86*
pro Stück
 
 Stück
LG 50PB560V Plasma-Bildschirm (2 Angebote) 
MAX. 600HZ Mit faszinierenden 600 Bildern pro Sekunde bietet ein LG Plasma TV ein klares und geschmeidiges Bild, sogar bei schnellen Bewegungen. SICHERHEITSGLAS Sie befürchten Kratzer oder Schäden ...
LG
50PB560V
ab € 569,44*
pro Stück
 
 Stück
Panasonic TX P50GW20 (1 Angebot) 
Panasonic TX P50GW20 - 127 cm ( 50" ) - VIERA Plasma-TV - 1080p (FullHD) - Black Lacquer
Panasonic
TX-P50GW20
ab € 1.023,03*
pro Stück
 
 Stück
Panasonic TH 60PF50E (1 Angebot) 
Panasonic TH 60PF50E - 152.6 cm ( 60" ) - Professional PF50 Series 3D Plasma Panel - 1080p (FullHD) - Schwarz
Panasonic
TH-60PF50E
€ 3.108,26*
pro Stück
 
 Stück
Panasonic TX P50STW60 (1 Angebot) 
Panasonic TX P50STW60 - 127 cm ( 50" ) - VIERA STW60 Series 3D Plasma-TV - Smart TV - 1080p (FullHD) - Chrom
Panasonic
TX-P50STW60
ab € 919,07*
pro Stück
 
 Stück
Panasonic TX P50U30E (1 Angebot) 
Panasonic TX P50U30E - 127 cm ( 50" ) - VIERA U30-Serie Plasma-TV - 1080p (FullHD) - Piano Black
Panasonic
TX-P50U30E
€ 10.271,30*
pro Stück
 
 Paket
Panasonic TX P50UT50E (1 Angebot) 
Panasonic TX P50UT50E - 127 cm ( 50" ) - VIERA UT50 Series 3D Plasma-TV - 1080p (FullHD)
Panasonic
TX-P50UT50E
ab € 755,89*
pro Stück
 
 Stück
VCM Morgenthaler Merida (1 Angebot) 
Wer wie VCM die Welt immer wieder mit neuen Augen sieht, kann auch immer wieder mit neuen Ideen und technischen Innovationen überraschen und begeistern. VCM-Möbel haben einen extrem hohen Standard,...
VCM Morgenthaler
18870
ab € 453,79*
pro Stück
 
 Stück
Artikel pro Seite: 10   Alle   
Weitere Informationen zum Thema Plasma-TV
^

Plasma TV - für das wirklich große TV-Erlebnis

Wer wünscht sich nicht ein kristallklares Bild, brillante Farben und eine Bildschirmdiagonale von weit über einem Meter? Plasma TV-Geräte bieten Ihnen genau diese Spezifikationen. Wer allerdings heutzutage mal schnell einen neuen Fernseher erwerben möchte, hat meistens die Qual der Wahl und sollte sich bereits im Vorfeld über die verschiedenen Technologien, den Aufstellungsort, die erforderlichen Anschlüsse und vieles mehr ganz genau informieren.

Die Plasma-Technologie

Die Funktionsweise eines Plasma-Gerätes basiert im Gegensatz zum LCD-Gerät, das mittels Flüssigkristallen arbeitet, auf dem Prinzip der Leuchtstoffröhren. Dabei besteht das eigentliche Plasma-Panel aus mehreren aufeinander liegenden Glasscheiben, die mit Edelgas, meist Xenon, gefüllt sind.  In den jeweiligen Glasscheiben sitzen optisch transparente Elektroden (dünne Pixelrippen und Phosphorschichten), die durch eine unterschiedliche Steuerspannung elektrisch aufgeladen werden und kleine Explosionen hervorrufen, welche wiederum eine ultraviolette Strahlung erzeugen. Diese UV-Lichtstrahlung trifft nun auf die in der hinteren Glasplatte befindlichen Phosphorschichten und regt diese an, so dass rotes, grünes oder aber auch blaues Licht erzeugt wird. 
Die unterschiedlichen Farben treten dann für den Betrachter gut sichtbar durch die vordere Glasplatte aus und erzeugen so das gewohnte TV-Bild.

Die Größe des Gerätes

Die wohl wichtigste Frage beim Kauf dieser Unterhaltungselektronik ist die Größe des Gerätes. Da die Plasmatechnologie im Gegensatz zu LCD eine deutlich höhere Bildschirmdiagonale zulässt, werden diese Geräte meist mit einer Größe von 37 Zoll (94 cm) über 42 Zoll (106 cm) bis hin zu stolzen 50 Zoll (127 cm) angeboten.

Der Aufstellungsort

Entscheidend bei dieser Frage ist, wo das Gerät stehen wird. Denn Plasma-Fernseher spielen ihre Stärken in abgedunkelten Räumen aus. Trifft jedoch Licht direkt auf das große Display, ist die Bildqualität deutlich schwächer, da der Bildschirm nicht perfekt entspiegelt ist.
Der Aufstellungsort eines Plasma TVs sollte deshalb bereits im Vorfeld genau abgeklärt werden, da auch einige Menschen sehr empfindlich auf ein zu großes Bild reagieren. Übelkeit, Erbrechen, Nervosität und Kopfschmerzen sind bereits deutliche Anzeichen dafür, dass das Gerät zu nah am Betrachter steht.
Des Weiteren sind bei einer zu nah gewählten Sitzposition unter anderem schon Pixelstrukturen zu erkennen, die den TV-Genuss stören können. Einen genaues Maß für den richtigen Abstand vom TV-Gerät zum Betrachter kann man somit nur schwer festlegen, da jeder einen anderen subjektiven Eindruck vom jeweiligen Geschehen auf dem Plasma-Bildschirm hat.
Als Faustformel geben einige Hersteller aber Richtwerte an, die als Hilfestellung dienen sollen.

Bildschirmdiagonale     empfohlener Mindestabstand

32 bis 42 Zoll:                   1,5 bis 2,5 m
42 bis 50 Zoll:                    2,5 bis 3,0 m
50 bis 60 Zoll:                    3,0 bis 4,0 m
über 60 Zoll:                       mehr als 4,0 m

Das Kontrastverhältnis

In puncto Helligkeits- sowie Kontrastverhältnis sollte man beim Kauf im wahrsten Sinne des Wortes etwas genauer hinschauen. Nicht immer stimmen diese Angaben mit der Realität überein und auch eine DIN- oder ISO-Norm gibt es dafür nicht. Jeder Hersteller kann somit angeben, was ihm gerade gefällt. So kann es zum Beispiel vorkommen, dass ein Hersteller ein Kontrastverhältnis von 10.000:1 und ein anderer wiederum ein Verhältnis von lediglich 3.000:1 angibt. Dieses Differenz wird zum einen gern mit der fehlenden ISO-Norm begründet. Zum zweiten werden die Kontrastmessungen bei einem Hersteller direkt an den Röhren und beim anderen wiederum in einem Raum mit eingeschalteter Beleuchtung durchgeführt, was sehr realitätsnah ist. Ein Kontrastwert von 1500:1 bis 2500:1 ist allerdings unter reellen Bedingungen völlig akzeptabel.

HD Ready oder Full HD?

Auf LCD- oder Plasma TV-Geräten findet man oft das Logo „HD ready“ oder „Full HD“. Der Unterschied liegt dabei allein in der Auflösung. Denken Sie dabei auch an die Zukunft, denn HDTV ist auf dem Vormarsch und wird sich im Laufe der nächsten Jahre immer stärker etablieren. Das Logo „HD ready“ bedeutet lediglich, dass das Gerät über genormte HDMI-Anschlüsse verfügt und fit für die Zukunft ist. Auch ist es damit möglich, Sendungen, die in HD ausgestrahlt werden, zu empfangen. Jedoch mit einem kleinen Nachteil - während TV-Geräte mit HD ready das Bild vor dem eigentlichen Betrachten interpolieren - also hochrechnen müssen - stellen TV-Geräte mit Full HD das  Bild in der höchst möglichen Auflösung dar, weshalb solche Fernsehgeräte für die Zukunft scheinbar die bessere Wahl sind. 

Welche Anschlüsse sind ein Muss?

Beim Thema Anschlüsse bekommen viele Anwender eine Gänsehaut. HDMI-, DVI-, Scart-, VGA oder der S-Video-Anschluss? Wie viele Anschlüsse braucht man überhaupt? Das hängt in erster Linie davon ab, was Sie mit Ihrem TV-Gerät machen möchten und welche Komponenten Sie daran anschließen wollen.
Möchten Sie Ihren neuen Plasma TV in der Firma für Präsentationszwecke verwenden, sollte ein VGA-Anschluss nicht fehlen. Notebooks lassen sich so optimal anschließen und sind für eine Präsentation schnell einsatzbereit.
Für die Playstation, den Blu-ray-Player oder den HD-Receiver hingegen sollten HDMI-Anschlüsse auf keinen Fall fehlen. Drei dieser Anschlüsse sollten es allerdings schon sein, um alle geeigneten Geräte mittels HDMI-Kabel anschließen zu können.
Sie möchten Ihre Urlaubsbilder von Camcorder oder der Digitalkamera im Großformat betrachten? Dann sollten Sie unbedingt auf einen geeigneten Videoeingang am Gerät achten. Am besten eignet sich dafür eine so genannte YUV-Verbindung. Zu erkennen ist diese an den roten, grünen und blauen Chinch-Steckern.

Vor- und Nachteile eines Plasma-TVs

Vorteile:

  • Bildschirmgröße: es sind bis zu 65 Zoll möglich, das entspricht einer Diagonale von 165 Zentimetern
  • recht hohe Bildschirmhelligkeit gegenüber LCD-Geräten
  • sehr gutes Kontrastverhältnis, die durch die vordere Glasscheibe erreicht wird
  • Überdurchschnittliche Bildschärfe, auch kleinste Informationen werden detailliert dargestellt

Nachteile:

  • Gefahr durch Einbrennen von Menüs oder Senderlogos
  • mit bis zu 200 Watt und mehr recht hoher Stromverbrauch
  • hohes Eigengewicht der Geräte
  • durch die hohe Wärmeentwicklung werden Lüfter verwendet, die oftmals als störend empfunden werden können
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Plasma-TV, dann informieren Sie uns bitte per Formular.

Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2014 Mercateo AG