Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Kreide  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
Weitere Informationen zum Thema Kreide
^

Kreide zum Einsatz in Schule, Beruf und Hobby

Kreide, mit der Menschen im Verlauf ihres Lebens meist zum ersten Mal in Berührung kommen, ist die Schul- oder Tafelkreide. Das Schreibmaterial für Tafeln trägt nicht ohne Grund denselben Namen wie das natürliche, weiße Felsgestein. Natürliches Kreidegestein hat ähnliche Eigenschaften wie die Schulkreide, ist jedoch weitgehend geschützt und darf daher nicht zur Herstellung von Gebrauchskreide abgebaut werden.

Kreide und ihre verschiedenen Anwendungsbereiche

Die Verwendung der Kreide als vermutlich wichtigstes Schreibutensil der Lehrer ist bei Weitem nicht das einzige Anwendungsgebiet. Schüler verwenden speziell in den Grundschuljahren zum Malen die Wachsmalkreide. In ihrer Freizeit benutzen Kinder mit Vorliebe Straßenmalkreide, um große Gemälde auf die Straße und andere feste und raue Untergründe zu zaubern. Professionelle Künstler arbeiten mit Pastelkreide oder Ölkreidestiften.
Als Billardkreide dient das Material, um das Verrutschen des Queues an den Billardkugeln zu vermeiden. In der Schneiderwerkstatt verwendet man Kreide zur Markierung von Nähten und Säumen.

Siginierkreide

Signierkreide ist auch als Forstkreide bekannt. Sie dient zur Markierung von Holz oder Stein, aber auch Metall, Asphalt und anderen Materialien. Daher ist sie wetterfest und lichtecht, so dass die Markierungen auch über längere Zeit im Außenbereich erhalten bleiben. Eine spezielle Form der Signierkreide ist die Ölsignierkreide, die noch beständiger gegen Nässe und mechanische Beanspruchungen ist. Signierkreide findet vielfältige Einsatzmöglichkeiten in der Forstwirtschaft, im Handwerk, der Bauplanung und Bauausführung oder in der Lagerhaltung.
Im Handwerk und der Industrie, aber auch in der Messtechnik verwendet man die pulverförmige Schlagschnurkreide zur Erzeugung langer, gerader Linien mit Hilfe der Schlagschnur.

Kreide in ihren verschiedenen Formen und Zusammensetzungen

Da natürliches Kreidegestein nicht zum Schreiben oder Markieren verfügbar ist, muss Kreide industriell hergestellt werden. Wichtigster Bestandteil der Schulkreide, Billardkreide, Straßenmalkreide und Schneiderkreide ist Gips oder Magnesiumoxid. Durch Beigabe von Farbstoffen lässt sich die Kreide in verschiedenen Farben herstellen. Speziell für Allergiker wird auch staubfreie Kreide angeboten.
Wachsmalkreide erzeugt aufgrund ihrer Zusammensetzung eine licht- und wasserfeste Oberfläche. Sie wird nicht ausschließlich aus Wachsverbindungen hergestellt. Gips sowie Öle oder Fette kombiniert man bei der Herstellung der Markierungskreide, so dass sie Eigenschaften der Tafelkreide mit der Stabilität der Wachskreide verbindet. Je höher der Fettanteil dieser Kreide ist, umso langlebiger sind die Beschriftungen. 
Die pulverförmige Schlagschnurkreide unterscheidet sich von der festen Kreide lediglich durch ihre Konsistenz. Der Künstlerkreide werden zusätzlich Bindemittel beigefügt, um eine festere Konsistenz zu erzeugen.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Kreide, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo AG