Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  >  >  >  >  > Kalligraphiepinsel

  Kalligraphiepinsel bei Mercateo online kaufen (8 Angebote unter 23.356.551 Artikeln)Zum Expertenwissen

Folgende Filter helfen, die Artikelliste für die Suche „Kalligraphiepinsel“ nach Ihren Wünschen zu verfeinern:
Filtern: Preis vonbis  Wort 
Funktionen
☐
Übersicht

"Kalligraphiepinsel"

Überbegriffe
Anzeige
☐
☑
☐
☐
Bild
Bestellen
Brush Pen Kalligraphiepinsel, permanent/wasserfest/lichtecht, nachfüllb.,schwarz (1 Angebot) 
Produktbeschreibung: Brush Pen Pinselstift GFKP3 Ideal für Kalligraphie, Zeichnungen, Cartoons, Mangas, Schriftzeichen etc. Japansiche Schrift auf Gehäuse wird „Fude“ ausgesprochen und bedeutet Kal...
1
Pentel
GFKP3-A
ab € 15,73*
pro Stück
 
 Packung
Blister, Kalligrafiepinsel + Patrone, 1x GFKP3-NO plus 2 x FP10-NO (2 Angebote) 
Blister, Kalligrafiepinsel + Patrone, 1x GFKP3-NO plus 2 x FP10-NO
2
Pentel
XGFKPN/FP10
ab € 11,67*
pro Stück
 
 Stück
Japanische Bambuspinsel 18mm O 3mm (1 Angebot) 
aus Dachs-und Ponyhaar im Bambusstiel
1
Artselect
ASIX61616
ab € 2,25*
pro Stück
 
 Stück
Blister, Kalligrafiepinsel + Patrone, 1x GFKP3-SPO plus 2 x FP10-SPO (1 Angebot) 
Blister, Kalligrafiepinsel + Patrone, 1x GFKP3-SPO plus 2 x FP10-SPO
1
Pentel
XGFKPSP/FP10
ab € 12,92*
pro Stück
 
 Stück
Japanische Bambuspinsel 24mm O 4mm (1 Angebot) 
aus Dachs-und Ponyhaar im Bambusstiel
1
Artselect
ASIX61617
ab € 2,71*
pro Stück
 
 Stück
Japanische Bambuspinsel 28mm O 5mm (1 Angebot) 
aus Dachs-und Ponyhaar im Bambusstiel
1
Artselect
ASIX61618
ab € 2,87*
pro Stück
 
 Stück
Japanische Bambuspinsel 34mm O 7mm (1 Angebot) 
aus Dachs-und Ponyhaar im Bambusstiel
1
Artselect
ASIX61619
ab € 3,30*
pro Stück
 
 Stück
Japanische Bambuspinsel 58mm O14mm (1 Angebot) 
aus Dachs-und Ponyhaar im Bambusstiel
1
Artselect
ASIX61623
ab € 5,01*
pro Stück
 
 Stück
Weitere Informationen zum Thema Kalligraphiepinsel
^

Kalligrafiepinsel - der Pinsel mit der feinen Spitze

Dass die asiatische Kalligrafie sich zu einer Kunst entwickelte und in aller Welt bekannt wurde, das verdankt sie vor allem dem Gebrauch des Pinsels. Die Pinselspitze besteht aus Haaren von Schafen, Hasen, Dachsen, Pferden und anderen Tieren. Da sie viel weicher ist als die Spitze der Bambusfeder, des Füllhalters, des Bleistifts, des Gänsekiels und des Kugelschreibers, kann man mit dem Pinsel leichte oder starke, grobe oder feine und natürlich fließende Striche erzielen, um ein Kunstwerk von höchster Vollkommenheit zu bilden. Natürlich kann man auch mit Utensilien aus anderem Material einen schönen Schriftstil erreichen, doch wird man damit schwerlich so große künstlerische Erfolge erzielen wie mit dem Pinsel.

Pinselgröße

Japanische Kalligrafiepinsel gibt es in vielen Größen und Qualitäten. Man unterscheidet die einzelnen Pinselmaße nach dem Durchmesser des Borstenbündels am Ansatz des Stiels. Dieser reicht von 0,5 bis 3 cm und wird mit Hilfe einer Nummerierung von 1 bis 10 einheitlich klassifiziert. Es gibt aber auch Sonderformate bis zu 9 cm, die nicht in diese Skala eingeschlossen sind. Auch die Skalierung chinesischer Kalligrafiepinsel verläuft von 1 bis 10, wobei 10 kleine und 1 große Pinsel bezeichnet.

Wie trifft man die Wahl der Pinsel?

Erstens müssen die Härte und die Größe der Künstlerpinsel ihrer Verwendung entsprechen. Normalerweise wählt man für große Schriftzeichen weiche und große Kalligrafiepinsel und für kleine Schriftzeichen harte und kleine Pinsel. Zweitens muss die Pinselspitze über insgesamt vier Eigenschaften verfügen: rund, spitz, gleichmäßig und kräftig. Mit gleichmäßig ist gemeint, dass, wenn man die Pinselspitze befeuchtet und plattdrückt, die Pinselhaare gleich lang zu sein haben und der Spitze die Form einer Meißelschneide verleihen. Unter kräftig versteht man, dass die Pinselspitze zugleich elastisch und stark ist.

Haarsorten

Weichhaar-Pinsel

Die Weichhaar-Pinsel saugen die Tusche leicht auf. Sie sind größtenteils aus Schafhaar hergestellt, weshalb man sie auch Schafhaar-Pinsel nennt. Ein Schafhaarpinsel ist aufnahmefähiger als ein Pinsel aus Wieselhaar, so dass man damit breitere und expressivere Striche setzen kann, ohne zwischendurch Tusche / Kalligrafie nachladen zu müssen. Die Schafhaare sind sehr formbeständig und erlauben flüssig verlaufende Drehungen und Wendungen, ohne dass sich die Härchen dabei aufspreizen. Da man mit Weichhaar-Pinseln eine kraftvolle Pinselführung erlernen kann, empfehlen manche Kalligrafen-Anfängern, solche Pinsel zu wählen. Bei den Schreibübungen fängt man jedoch zuerst mit mittelgroßen Schriftzeichen der Normalschrift an, und dafür sind die gemischthaarigen Pinsel besser geeignet. Die Schafhaar-Pinsel sind zwar gut, aber schwer zu handhaben.

Harthaar-Pinsel

Die Harthaar-Pinsel, für die man hauptsächlich starke Wieselschwanzhaare wählt, heißen deshalb auch Wieselhaar-Pinsel. Sie nehmen weniger Tusche auf und eignen sich dafür, kleine Schriftzeichen sauber zu schreiben. Wieselhaar ist nicht ganz so vielseitig einsetzbar wie Schafhaar. Harthaar-Pinsel sind elastisch und haben eine feine Spitze, mit der sich Details gut wiedergeben lassen.

Gemischthaarige Pinsel

Diese Pinsel reagieren neutral, da die Pinselhaare sowohl weich als auch hart sind. Gemischthaarige Kalligrafiepinsel bestehen meist aus Haaren von Schafen, Dachsen, Ponys und anderen Tieren. Gern werden vor allem Schafhaare mit den Haaren von Wildhasen gemischt, und zwar im Verhältnis 50:50, 70:30 oder 30:70.

Pflege der Pinsel

Neue Kalligrafiepinsel haben oft sehr harte Haare, denn sie wurden zum Schutz der Spitze in Leim getaucht. Bei kleinen Modellen genügt es, die Spitze bis zu 2/5 einzuweichen. Bei Pinseln für mittelgroße Schriftzeichen weicht man die Spitze bis zur Hälfte und bei großen Modellen bis zu 2/3 ein. Gewöhnlich weicht man die Pinsel nicht vollkommen ein, um zu vermeiden, dass die Spitze zu weich oder kraftlos wird. Sie sind nur dann leicht zu handhaben, wenn sie entsprechend eingeweicht sind.

Wichtig zu wissen

Nach jeder kalligrafischen Übung müssen die Pinsel gründlich mit lauwarmem Wasser ausgewaschen werden. Danach wird der Rest des Wassers herausgepresst, indem man die Haare mit Daumen und Zeigefinger zusammendrückt und zur Spitze streicht. Viele asiatische Kalligrafiepinsel haben am Stielende eine Schlaufe, die zum Aufhängen des Schreibgerätes dient; das ermöglicht neben dem Stellen in ein offenes Gefäß die sachgerechte Form der Aufbewahrung, denn so werden die Pinselspitzen nicht deformiert. Dem Schutz der Pinsel dienen Kappen aus Bambus oder Kunststoff.

Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Kalligraphiepinsel, dann informieren Sie uns bitte per Formular.

Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.