Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Imbissausstattung  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Imbissausstattung“
Überbegriffe
Herde
Ein großes Angebot an Herden für den Hausgebrauch oder für die Gastronomie finden Sie hier.
Grillgeräte
Grillen Sie mit Kohle, Gas oder elektrisch. Oder benötigen Sie z. B. einen Teppanyaki-Grill?
Vitrinen
Vitrinen zum Kühlen wie Kühlvitrine oder Wärmen wie Warmhaltevitrine sind ebenfalls lieferbar.
Warmhaltegeräte
Verschiedene Geräte, die vorwiegend zum Bereithalten gekochter warmer Speisen dienen.
Pizzeriabedarf
Alles rund um die Pizza wie Pizzaofen, Pizzaschachtel oder Pizzablech finden Sie hier.
Friteusen
Backwarenfritteuse
Die Großbeckenfriteuse für Backwaren z. B. für 16 oder 30 Liter.
Standfritteuse
Diese Standgeräte gibt es mit einem oder zwei Becken, je nach Modell funktionieren sie mit Gas oder elektrisch.
Tischfritteuse
Das Tischgerät mit unterschiedlichem Fassungsvermögen. Siehe auch Friteusenkorb.
Geräte zum Grillen
Elektrogrill
Grillen zu jeder Jahreszeit ist damit möglich. Alles, was Sie benötigen, ist Strom. Siehe auch: Raclettegrill oder Tischgrill.
Gasgrill
Wird häufig in der Gastronomie verwendet und funktioniert mit Flüssiggas. Sie können sofort grillen und benötigen keine Vorheizzeit.
Holzkohlegrill
Vor allem im Sommer äußerst beliebt. Dafür benötigen Sie allerdings Grillkohle und Grillanzünder. Siehe auch Einweggrill.
Grillwagen
Praktische mobile Grillgeräte, die mit Gas, Holzkohle oder elektrisch betrieben werden können.
Grill mit Drehspieß
Diese Grill sind für große Fleischstücken oder Spanferkel gedacht, der Drehspießantrie kann elektrisch oder manuell erfolgen.
Rostbräter
Elektrisch oder mit Gas betrieben zum Braten bzw. Grillen von Würstchen, mit Wasserbecken und Ablasshahn.
Tischbräter
Knopfdruck können Sie die verschiedenen Brennstellen einschalten, mit Flammenabdeckung und Fettauffangwanne.
Dönergrill
Für die Zubereitung von Gyros und Döner. Wichtiges Zubehör ist das Gyrosmesser.
Griddleplatte
Das Fleisch bleibt schön saftig, da sich durch die Grillplatte die Fleischporen schnell schließen.
Hähnchengrill
Rotierende Spieße sorgen für leckere Hähnchen. Erhältlich ist auch ein Spanferkelgrill.
Kontaktgrill
Beidseitiges Grillen ist möglich, zum Teil mit zwei getrennten Thermostaten.
Lavasteingrill
Grillen Sie schonend mit Gas und Lavasteinen Fleisch oder Fisch.
Salamander
Darf in keiner gewerblichen Küchen fehlen, dient zum Überbacken und Grillen.
Teppanyaki-Grill
Sehr große Bratplatte mit Abwurfschacht für die traditionelle asiatische Küche.
Geräte zum Erwärmen oder Erhitzen
Mikrowelle
Ermöglichen ein schnelles Erwärmen von Lebensmitteln.
Würstchenwärmer
Geeignet zum Kochen oder Warmhalten von Würstchen.
Currywurstschneider
Schneiden Sie Würstchen binnen weniger Sekunden ganz automatisch.
Nudelkocher
Kochen oder erwärmen Sie Nudeln aller Art. Geräte werden entweder mit Gas oder elektrisch betrieben.
Pommeswärmer
Nennt man auch Frittenwanne. Darin können Sie Pommes Frites nicht nur erhitzen, sondern auch warm halten.
Imbisstoaster
Diese Toaster sind auf die Bedürfnisse von gewerblich genutzen Küchen zugeschnitten.
Bain Marie
Ist ein Wasserbad-Gerät, in dem die Speisen in Gastronorm-Behältern warm gehalten werden.
Hamburgerpresse
Ein spezielles Gerät, mit dem Sie Hamburger z. B. mit einem Durchmesser von 100 oder 150 mm herstellen können.
Reiskocher
Damit bereiten Sie verschiedene Reissorten zu, kann auch zum Dämpfen oder Warmhalten von Fleisch, Gemüse oder Fisch genutzt werden.
Suppenwärmer
Halten Sie Suppen warm, teilweise mit Löffelaussparung und hitzeisoliertem Griff.
Glühweintopf
Ist auch als Einkochautomat bekannt und kann sowohl zum Erhitzen bzw. zum Heißhalten eingesetzt werden.
Ergänzende Maschinen und Zubehör
Snackwelle
Präsentieren Sie Ihren Kunden z. B. Baguettes, Brötchen oder Sandwiches.
Einweggeschirr
Teller,Pappen, Schalen und Bestecke für den Einsatz im Außenverkauf.
Weitere Informationen zum Thema Imbissausstattung
^

Die Imbisseinrichtung – welche Geräte sind wichtig?

Unter Imbiss versteht man eine kleine,einfache Zwischenmahlzeit. Imbisseinrichtungen finden Sie in kleinen Räumlichkeiten in Häusern mit Verkaufsfenster zum Gehsteig hin ebenso wie in mobilen Einrichtungen, dem Imbisswagen. Den Imbisswagen kennt man von Märkten aller Art bis hin zur Würstchenbude an der Ecke.

Die Randbedingungen

In der Imbissausstattung verhält es sich ähnlich der Gastro-Einrichtung. Aufgrund des kleineren zur Verfügung stehenden Raumes einer Imbissbude sind besondere Anforderungen an die Größe der Geräte, aber nicht so hohe Anforderungen an Arbeitsabläufe und Mengen zu stellen, zumal vieles frisch zubereitet wird. In einer Imbissbude brauchen Sie auch unter Umständen ebenfalls einen Abzug, eine Lüftungsanlage, eine Zapfanlage, einen Kühlschrank für die Vorräte oder eine Spüle oder Spülmaschine, wenn Sie einen Wasser- bzw. Abwasseranschluss haben. Ohne Wasseranschluss bieten Sie einfach Einweggeschirr an und stellen große Müllbehälter zum Entsorgen des Geschirrs auf.
Im ersten Schritt Ihrer Geräteauswahl stellt sich Ihnen grundsätzlich die Frage: Welche Anschlussmöglichkeiten bieten die Räumlichkeiten oder der Imbisswagen bzw. Ihr Stellplatz? Sie haben je nach Hersteller möglicherweise die Wahl, Ihre Einrichtung und Ausstattung gas- oder strombetrieben zusammenzustellen, je nach dem, was für Ihre Randbedingungen das Beste ist. Ein Stromanschluss sollte meistens zur Verfügung stehen, da Sie zum Arbeiten zumindest Licht benötigen.

Die Auswahl Ihrer Einrichtung und Arbeitsgeräte steht eng in Verbindung mit Ihrem Angebot

Da Sie aufgrund des geringen Raumes nicht alles unterbringen können, gilt es, die Ausstattung und Arbeitsgeräte von dem Angebot der Speisen abhängig zu machen. Und hierbei beginnt die Qual der Wahl, was Sie anbieten möchten:
Das Angebot reicht von belegten Brötchen, Hot Dogs, Burgern, Sandwiches, Toasts oder Fischbrötchen für den kleinen Hunger, über Pizza und Pasta oder Chinesische Speisen, herzhaftem Grillgut wie Döner, Hähnchen oder Bratwurst mit oder ohne Beilagen wie Salate oder Pommes bis hin zu Feinkost oder Waffeln, Crêpes, Eis und anderem. Ihrer Fantasie und Auswahl des Angebotes sind dabei, bis auf den Platz für die Unterbringung der Arbeitsgeräte, keine Grenzen gesetzt.
Einrichtungsgegenstände und Ausstattung sind vorzugsweise aus Edelstahl zu wählen, weil sie sehr leicht zu reinigen sind. Sparen Sie nie an Maschinen, die Ihnen zusätzlich die Arbeit erleichtern.

Die Grundausstattung

Zur unverzichtbaren Grundausstattung gehören je nach Angebot eine Mikrowelle zur schnellen Erwärmung von Speisen, ein Backofen, ein Würstchenwärmer für Hot Dogs, ein Toaster, Koch- und Grilltechnik, Pizzeriabedarf, eine Friteuse oder ein Pommeswärmer, ein Nudel- oder Reiskocher, eine Bain Marie, um Saucen oder Beilagen auf einem Wasserbad warm zu halten, ein China- oder Wokherd, ein Suppenkessel, Waffeleisen und Crêpespfannen, eine Kaffeemaschine, ein Kühlschrank, eventuell auch eine Kühlvitrine, um vorbereitete Speisen frisch zu halten, oder eine Heißtheke.

Mittel zur Arbeitserleichterung

Zur Arbeitserleichterung helfen beispielsweise Imbisstoaster, mit denen Sie schnell größere Mengen Toasts herzustellen. Beliebt sind auch die Hamburger-Pressen, um die Fleischmasse für Hamburger mit einem Handgriff auf die richtigen Ausmaße zu bringen, ebenso wie Currywurstschneider, die es erlauben, eine Wurst in einem Arbeitsgang in mehrere gleichgroße Stücke zu zerteilen. Schlag-, Knet- und Rührmaschinen zur Herstellung von Teigen sparen ebenfalls Zeit und Kraft, genauso wie Käsereibemaschinen. Spielen Sie Ihren Arbeitsablauf in Gedanken Schritt für Schritt durch und überlegen Sie sich genau, mit welchen weiteren Küchengeräten Sie Arbeit, Zeit und Kraft sparen können. Es lohnt sich.

Planen Sie auch unverzichtbares Zubehör mit ein

Zu einem Dönergrill gehört natürlich ein spezielles Dönerschneidemesser, zu einem Hähnchengrill eine Geflügelschere, zu einem Kontaktgrill oder einem Rostbräter oder Grillwagen das entsprechende Grillbesteck. Ein Snackpresenter für Sandwiches auf der Verkaufstheke ist praktisch und macht ein professionelles Bild. Wollen Sie auch einen Mitnehmservice anbieten, brauchen Sie entsprechendes Verpackungsmaterial, damit die Speisen nicht kalt werden und Saucen nicht auslaufen können. Wenn Sie alles beachten, steht dem Erfolg Ihrer Firma nichts mehr im Wege.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Imbissausstattung, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo AG