Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 >  >  >  > Grafikkartenkühler

  Grafikkartenkühler bei Mercateo online kaufen (23 Angebote unter 18.446.040 Artikeln)Zum Expertenwissen

Folgende Filter helfen, die Artikelliste für die Suche „Grafikkartenkühler“ nach Ihren Wünschen zu verfeinern:
Filtern: Preis vonbis  Wort 
Funktionen
☐
Übersicht

"Grafikkartenkühler"

Überbegriffe
Anzeige
☐
☐
☐
☐
Bild
Bestellen
Arctic Cooling Accelero L2 Plus (9 Angebote) 
Arctic Cooling Accelero L2 Plus - Grafikkartenlüfter - 92 mm
Arctic Cooling
DCACO-V300101-BL
ab € 9,33*
pro Stück
 
 Stück
Titan TTC-SC07TZ(RB) VGA Kühler (2 Angebote) 
TITAN stellt seinen neuesten VGA-Kühler TTC-SC07TZ(RB) vor, speziell entworfen, um die große Nachfrage im Übertaktungsbereich von Spielern befriedigen zu können. Der TTC-SC07TZ(RB) macht sich seine...
Titan
TTC-SC07TZ(RB)
ab € 9,25*
pro Stück
 
 Stück
Arctic Cooling Accelero Xtreme IV (6 Angebote) 
Arctic Cooling Accelero Xtreme IV - Grafikkartenlüfter - Aluminium und Kupfer - 92 mm
Arctic Cooling
DCACO-V800001-GBA01
ab € 39,02*
pro Stück
 
 Stück
Arctic Cooling Accelero TWIN TURBO III (6 Angebote) 
Arctic Cooling Accelero TWIN TURBO III - Grafikkartenlüfter - Aluminium - 92 mm
Arctic Cooling
DCACO-V820001-GBA01
ab € 33,04*
pro Stück
 
 Stück
Arctic Cooling Accelero Mono Plus (3 Angebote) 
Arctic Cooling Accelero Mono PLUS - Grafikkartenlüfter - 120 mm
Arctic Cooling
DCACO-V430001-BL
ab € 21,65*
pro Stück
 
 Paket
Arctic Cooling Accelero Hybrid II (7 Angebote) 
Arctic Cooling Accelero Hybrid II - Wasserkühlsystem für Grafikkarten - 120 mm
Arctic Cooling
DCACO-V860001-GB
ab € 55,66*
pro Paket
 
 Paket
Arctic Cooling Accelero Xtreme IV 280X (4 Angebote) 
Arctic Cooling Accelero Xtreme IV 280X - Grafikkartenlüfter - Aluminium und Kupfer - 92 mm
Arctic Cooling
DCACO-V930001-GBA01
ab € 39,19*
pro Stück
 
 Stück
AKASA AK-VCX-01 CHIPSATZ-KÜHLER-KIT (2 Angebote) 
Akasa AK-VCX-01 Chipsatz-Kühler-Kit Zwei passive und ein aktiver Kühlkörper Kühlt GPUs und Chipsätze Werkzeugfreie Installation Dieses Chipsatz-Kühler-Kit von Akasa wurde entwickelt, um Sie mit all...
Akasa
AK-VCX-01
ab € 8,16*
pro Stück
 
 Stück
GELID ICY VISION-A (1 Angebot) 
GELID ICY VISION-A - Videokartenlüfter mit Speicher-Wärmeableitung - Aluminium mit Kupferbasis - 92 mm
GELID Solutions
GC-VGA02-02
ab € 30,24*
pro Stück
 
 Stück
Arctic Cooling Accelero S1 PLUS (4 Angebote) 
Arctic Cooling Accelero S1 PLUS - Heatpipe-Kühlerkit für Grafikkarten - Aluminium
Arctic Cooling
DCACO-V470001-BL
ab € 13,13*
pro Stück
 
 Stück
RAIJINTEK Morpheus (3 Angebote) 
RAIJINTEK Morpheus - Grafikkarten-Kühler - Aluminium mit nickelbeschichteter Kupferbasis
RAIJINTEK
0R100006
ab € 45,84*
pro Stück
 
 Stück
Evercool Mini UFO VC-RI (1 Angebot) 
Evercool Mini UFO VC-RI - Grafikkartenlüfter - Aluminium - 50 mm - Blau
Evercool
VC-RI-B
ab € 4,85*
pro Stück
 
 Stück
GELID ICY VISION Rev.2 (1 Angebot) 
GELID ICY VISION Rev.2 - Videokartenlüfter mit Speicher-Wärmeableitung - Aluminium mit Kupferbasis - 92 mm
GELID Solutions
GC-VGA02-01
ab € 28,51*
pro Stück
 
 Stück
Evercool RVF-2F (1 Angebot) 
Evercool RVF-2F - Grafikkartenlüfter - 80 mm
Evercool
RVF-2F
ab € 7,10*
pro Stück
 
 Stück
EKL Alpenföhn Peter 2 (4 Angebote) 
EKL Alpenföhn Peter 2 - Grafikkarten-Kühler
EKL
84000000095
ab € 41,78*
pro Stück
 
 Stück
vorwärts
Artikel pro Seite: 10   15   20   Alle    Seite: 1   2   vorwärts
Weitere Informationen zum Thema Grafikkartenkühler
^

Grafikkartenkühler für eine effiziente Kühlung

Leistungsfähige aktuelle Grafikkarten gehören zu den größten Wärmeerzeugern in jedem PC. Neben der GPU (Graphics Processing Unit), also dem Grafikprozessor, ist auch der auf der Grafikkarte befindliche Speicher ein nicht zu unterschätzender Wärmeemittent. Nicht selten wandeln Hochleistungs-Grafikprozessoren mehr als 50 Watt in Verlustleistung um. Daher ist eine sehr effiziente Kühlung der Grafikkarten notwendig - insbesondere dann, wenn diese überwiegend anspruchsvolle Aufgaben wie beispielsweise 3D-Berechnungen zu bewältigen haben.
Da vor allem bei diesen hoch spezialisierten und äußerst leistungsfähigen Komponenten die herkömmliche Kühlung meist nicht mehr ausreicht und auch die Platzverhältnisse im Computergehäuse eine wichtige Rolle bei der Erlangung eines betriebssicheren Klimas spielen, empfiehlt sich in vielen Fällen eine zusätzliche Kühlung für Grafikkarten.

Integrierte aktive Grafikkartenkühler

Spezielle Grafikkartenkühler werden zu konkurrenzfähigen Konditionen in verschiedensten Ausführungen angeboten. Integrierte Modelle kühlen dabei nicht nur die GPU selbst, sondern gleichzeitig auch den in aller Regel in unmittelbarer Nähe der GPU auf der Grafikkarte befindlichen Speicher. Sie bestehen aus einem großen Kühlkörper mit Lamellen aus einem effizient wärmeleitenden Metall wie Aluminium oder Kupfer sowie meist zwei darauf angebrachten Ventilatoren zur Wärmeabführung.
Kleinere Modelle bestehen teils nur aus einem einzigen Lüfter, der auf einem weniger voluminösen Kühlkörper angebracht ist und direkt auf der GPU aufgesetzt wird. Dabei wird zwischen dem Grafikprozessor und dem Kühlkörper so genannte Wärmeleitpaste aufgetragen, die dazu beiträgt, die Wärmeableitung zu maximieren. Der Kühlkörper wird in der Regel mit Hilfe eines Klemmmechanismus fest auf dem Grafikprozessor fixiert, so dass er nicht verrutschen oder bei der Montage nach unten abfallen kann.
Die Lüfter dieser Modelle rotieren meist mit Umdrehungsgeschwindigkeiten von weniger als 3.000 U/Min. und verfügen über Gleitlager, so dass sie ein nur sehr geringes Betriebsgeräusch erzeugen.

Passive Kühler

Ist aus Platzgründen oder wegen der Geräuschentwicklung der Einbau eines großen aktiven Kühlers in ein Computergehäuse nicht möglich, sind auch passive Grafikkartenkühler erhältlich. Diese können entweder - zur Kühlung von weniger leistungsfähigen Komponenten - aus einem einfachen Kühlkörper mit Lamellenblock bestehen, oder aber bei anspruchsvolleren Aufgaben aus einem Kühlkörper mit einer so genannten Heatpipe. Diese besteht aus einem Rohrsystem innerhalb des Kühlkörpers, das mit einem Fluid (in der Regel Ammoniak oder Wasser) gefüllt ist und durch die Rohre bei Wärmeentwicklung zirkuliert. Dabei nimmt das Fluid Abwärme auf und gibt sie in den Außenbereichen des Kühlkörpers wieder an die Umgebung ab. So kann ein zusätzlicher Kühleffekt erzielt werden ohne einen elektrisch betriebenen Lüfter.
Vorteile der passiven Grafikkartenkühler sind ihre absolute Geräuschlosigkeit und ihre deutlich geringere Bauhöhe gegenüber aktiven Kühlern. Zudem benötigen sie keinerlei elektrische Energie zum Betrieb.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Grafikkartenkühler, dann informieren Sie uns bitte per Formular.

Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2014 Mercateo AG