Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Gartengabeln  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Gartengabeln“
Überbegriffe
Ballengabel
Charakteristsich für diese Form der Gartengabel sind die zwei Zinken.
Blumengabel
Sind besonders praktisch für An- und Umpflanzarbeiten sowie zum Lockern des Bodens.
Dunggabel
Bezeichnet man auch als Kompostgabel und besitzt drei bis fünf Zinken.
Heugabel
Nennt man auch Streugabel und besitzt drei Zinken, die es in unterschiedlichen Längen gibt.
Kartoffelgabel
Kennzeichnend sind die neun bzw. zehn Zinken sowie die Knöpfe und die Federdülle.
Rübengabel
Auch unter der Bezeichnung Silogabel bekannt, besitzt sechs Zinken und ist mit oder ohne Stiel erhältlich.
Spatengabel
Mit dieser Grabegabel können Sie bei geringem Kraftaufwand harte oder steinige Böden wenden.
Steingabel
Über neun Zinken verfügen diese Gabeln, die es in unterschiedlichen Gabelbreiten gibt.
Weitere Informationen zum Thema Gartengabeln
^

Gartengabeln - Gartengeräte mit vielseitigen Möglichkeiten

Gartengabeln sind auf Bauernhöfen oder in kleinen bis mittleren landwirtschaftlichen Betrieben - in denen sich der Einsatz von industriellen Maschinen nicht rechnet, weil die zu verarbeitenden Mengen zu klein sind - immer noch im Einsatz. Diese Gartengeräte eignen sich auch zur Landschaftspflege in unwegsamen Gebieten oder zur Bearbeitung kleinerer Flächen, wie sie in Kleingartensiedlungen vorkommen. Balkonkästen werden für Hotels bepflanzt, kleine Steine aus dem Boden von Hundeplätzen oder Sportstätten vor der Rasenbepflanzung ausfiltriert, schlicht der Boden gedüngt oder Heu gemacht und eingesammelt. Die Gartengabeln variieren daher auch in der Anzahl der Zinken und deren Länge.

Gartengabeln zum Ernten

Mit Gartengabeln kann man unterirdische Früchte ernten oder in Silos umfüllen bzw. auch den Boden von Störfaktoren wie kleinen Kieselsteinen befreien. Da Rüben relativ dick sind, benötigt die Rübengabel, auch Silogabel genannt, meist nur sechs Zinken, also deutlich weniger Zinken als eine Kartoffelgabel zum Ausheben von Kartoffeln, die neun bis zehn Zinken besitzen. Da die Kartoffeln nicht beschädigt werden dürfen, enden die Zinken in runden Knöpfen. Eine Federhülle der Kartoffelgabel erlaubt es zudem, sorgsam zu graben, da der Stiel ein wenig nachgibt, aber dennoch stabil befestigt ist. Die Steingabel hat meist neun Zinken, um auch kleinere Steinchen aus der Erde zu bekommen.

Gartengabeln zum Sammeln und Verteilen

Heugabeln kommen wie Dunggabeln (auch Kompost- oder Mistgabeln) mit drei Zinken aus, da das Material aus langen, geschnittenen Grashalmen, Kompost oder Mist besteht und relativ leicht ist. Man kann Heu zusammen sammeln oder Dung zur Düngung ausstreuen. Die Länge der Zinken variiert hierbei. Fertige Heuballen werden dagegen mit einer Ballengabel bewegt. Da das Material gerollt ist, genügt eine Gabel mit zwei Zinken. Die Gabel muss leicht sein, um den Ballen auf den Hänger eines Traktors zu heben.

Gartengabeln zur Bodenbearbeitung

Mit einer Spatengabel oder Grabegabel, die meist vier Zinken besitzt, lassen sich Böden umgraben. Diese Gabeln sind auch für schwere oder lehmige Böden geeignet, da das Material geschmiedet ist und der Stil aus stabilem Eschenholz besteht. Für Blumenkästen oder Pflanztröge gibt es Blumengabeln mit drei Zinken und niedriger Einstichtiefe zum An- oder Umpflanzen.

Geeignete Eigenschaften der Gartengabeln

Zum Ernten sind bei den Gabeln meist die mittleren Zinken vertieft, damit Rüben oder Kartoffeln nicht wegrollen. Die Zinken sind relativ dünn. Grabegabeln haben dagegen meist geschmiedete und im Querschnitt rechteckig geformte Zinken.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Gartengabeln, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.