Mercateo - die Beschaffungsplattform für GeschäftskundenDie Beschaffungsplattform für Geschäftskunden
Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 >  >  >  >  >  > Fliesenfeile

  Fliesenfeile bei Mercateo online kaufen (7 Angebote unter 11.441.919 Artikeln)Zum Expertenwissen

Folgende Filter helfen, die Artikelliste für die Suche „Fliesenfeile“ nach Ihren Wünschen zu verfeinern:
Filtern: Preis vonbis  Wort 
Funktionen
☐
Übersicht

"Fliesenfeile"

Überbegriffe
Anzeige
☐
☐
☐
☐
Bild
Bestellen
Fliesenfeile HM-bestückt 250mm (1 Angebot) 
HM-Fliesenfeile flach 250 mm mit Kunststoffheft 2-seitig bestückt, jeweils 1 Seite grob / fein
k.A.
07210250
ab € 7,00*
pro Stück
 
 Stück
Fliesenfeile HM 150mm halbrund, SB Haromac (1 Angebot) 
HM-Fliesenfeile mit Kunststoffheft 2-seitig bestückt, jeweils 1 Seite grob/fein. In SB-Verpackung.
Haromac
4005153067418
ab € 7,34*
pro Stück
 
 Stück
Fliesenfeile HM 200mm flach, SB Haromac (1 Angebot) 
HM-Fliesenfeile mit Kunststoffheft 2-seitig bestückt, jeweils 1 Seite grob/fein. In SB-Verpackung.
Haromac
4005153048851
ab € 10,72*
pro Stück
 
 Stück
Fliesenfeile HM-bestückt 150mm (1 Angebot) 
HM-Fliesenfeile halbrund 150 mm mit Kunststoffheft 2-seitig bestückt, jeweils 1 Seite grob / fein
k.A.
07210150
ab € 4,73*
pro Stück
 
 Stück
Fliesenfeile, hartmetallbestückt, 150 mm (1 Angebot) 
Fliesenfeile, hartmetallbestückt, 150 mm hartmetallbestückt Bitte beachten Sie: Die Abbildungen können ähnlich sein !
k.A.
FLF150
ab € 6,25*
pro Stück
 
 Stück
Fliesenfeile, hartmetallbestückt, 200 mm (1 Angebot) 
Fliesenfeile, hartmetallbestückt, 200 mm hartmetallbestückt Bitte beachten Sie: Die Abbildungen können ähnlich sein !
k.A.
FLF200
ab € 7,10*
pro Stück
 
 Stück
Lochbohrerkoffer, Fliesenfeile halbrund, 33 - 83 mm (1 Angebot) 
Lochbohrerkoffer, Fliesenfeile halbrund, 33 - 83 mm mit HM-Zentrierbohrer Fliesenfeile halbrund Aufnahmeteller Bohrkonen HM-beschichtet mit 33, 53, 67, 73 und 83 mm Durchmesser für Bohrmaschinen, m...
k.A.
FLBKSK
ab € 28,18*
pro Stück
 
 Stück
Weitere Informationen zum Thema Fliesenfeile
^

Mit der Fliesenfeile Fliesenkanten optimal glätten

Wo Bäder und Küchen oder Sanitäranlagen renoviert oder neu gebaut werden, gehört es oft zum Standard den Boden und die Wände mit Fliesen zu verkleiden, egal, ob es sich um den privaten Bereich, die Gastronomie oder Hotellerie, Bahnhöfe, Krankenhäuser, Altenheime, Arztpraxen, Schulen oder Kindergärten handelt. Da die Wände nicht immer auf ein Vielfaches der Fliesenbreite abgestimmt sind, müssen die Fliesen auf die passende Größe mit einem Fliesenschneider gebracht werden. Besteht anschließend die Gefahr, dass man sich an der Fliesenkante verletzt, muss die Kante rein vorsorglich mit der Fliesenfeile geglättet werden.

Das zu bearbeitende Material

Unter Fliesen, oft auch umgangssprachlich als Kacheln bezeichnet, versteht man in der Regel keramische Platten zur Auskleidung des Innen- und Außenbereichs. Statt Keramik oder gebranntem Ton können die Fliesen auch aus Glas, Naturstein, Steinzeug, Feinsteinzeug, Terrakotta,  Klinker oder Steingut bestehen. Daher sind die Fliesenfeilen meist hartmetallbestückt.

Weitere Verwendungsmöglichkeit

Die Feile ist ein mehrschneidiges, spanendes Werkzeug, welches zum Abtragen von Werkstoffen vorgesehen ist. Die Fliesenfeile ist im Gegensatz zu anderen Feilen dazu geeignet, Rohre aus Metall oder GFK an den Schnittstellen anzufasen bzw. abzuschrägen, um für Gas-, Wasser- oder Abwasserbereiche für dichte Rohrverbindungen an Abzweigen und Übergängen zu garantieren.

Die Form

Die Fliesenfeile ist in der Regel eine auf dem Feilenblatt beidseitig mit Hartmetall oder Diamantsplittern bestückte Flachfeile, die eine grobe und eine feine Seite besitzt. Zudem gibt es die Feilen auch mit einem halbrunden Feilenblatt. Beide Varianten sind zum Entgraten von Splittern an den Fliesenkanten ideal. Neben dem Fliesenblatt gibt es vielfach ein an der Angel befestigtes Heft aus Kunststoff, mit dem auch ein Arbeiten in Außenbereichen bei niedrigen Temperaturen erträglich wird. Die Gesamtlänge des Werkzeugs liegt je nach Ausführung bei ca. 15 bis 30 Zentimeter.

Hiebzahl und Hiebnummer

Mit der Hiebzahl wird die Anzahl der Hiebe pro Zentimeter Länge des Werkstücks angegeben. Zudem teilt die Hiebnummer die Anzahl der Hiebe unter Beachtung der Feilenlänge in nach DIN 8349 genormte Bereiche auf. Eine Hiebnummer von „0“ steht für eine grobe Feile, eine Hiebnummer von „5“ für eine Feinschlicht-Feile. Die Fliesenfeile besitzt meist einen Hieb von „2“.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Fliesenfeile, dann informieren Sie uns bitte per Formular.

Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2014 Mercateo AG