Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  >  >  >  > FI-Schutzschalter

  FI-Schutzschalter bei Mercateo online kaufen (6.109 Angebote unter 22.886.294 Artikeln)Zum Expertenwissen

Folgende Filter helfen, die Artikelliste für die Suche „FI-Schutzschalter“ nach Ihren Wünschen zu verfeinern:
Filtern: Preis vonbis  Wort 
Funktionen
☐
Übersicht

"FI-Schutzschalter"

Überbegriffe
Zubehör
Anzeige
☐
☐
☐
☐
Bild
Bestellen
ABB Typ A FI-Schutzschalter, 2-polig, 25A, 30mA (22 Angebote) 
Strom = 25A Polzahl = 2 Auslöseempfindlichkeit = 30mA Auslösecharakteristik = Typ A Serie = F202 DIN VDE 0664 part 11, DIN VDE 0664 part 1 // 10.85, EN 61008-2-1. FI-Schutzschalter, Serie F200. Feh...
ABB
2CSF202101R1250 - F202A-25/0.03
ab € 18,40*
pro Stück
 
 Stück
ABB 2CSF204101R1400 Residual-current device A-type 4P Stromunterbrecher (20 Angebote) 
Fehlerstrom-Schutzschalter (RCCBs) bieten Personen- und Sachschutz sowie einen Schutz vor elektrisch gezündeten Bränden gemäß DIN VDE 0100-410 und DIN VDE 0100-530. Die Fehlerstrom-Schutzschalter d...
ABB
2CSF204101R1400
ab € 22,60*
pro Stück
 
 Stück
ABB Fehlerstromschutz 63A 0,03 4-polig (20 Angebote) 
Leistungsdaten: Produktmaße: - Länge: 70 mm - Breite: 65 mm - Höhe: 85 mm Anwendungen: ABB Fehlerstromschutzschalter 4-polig Typ A Produktmerkmale: - Fehlerstrom 30mA - Bemessungsstrom in 63A Wechs...
ABB
43662
ab € 48,58*
pro Stück
 
 Stück
EATON FI-Schutzsch.40A 4polig Bemessungs-Fehlstrom 30mA PXF-40/4/003-A (18 Angebote) 
FI-Schalter, 40A, 4p, 30mA, Typ A
Eaton
236776
ab € 19,73*
pro Stück
 
 Stück
ABB
2CSR255140R1165
ab € 22,51*
pro Stück
 
 Stück
5SM3346-4-FI-SCHUTZSCHALTER SIQUENCE TYP B ALLSTROMSENSITIV 63A 3+N-POL IFN 30MA (9 Angebote) 
5SM3346-4 - FI-SCHUTZSCHALTER SIQUENCE TYP B ALLSTROMSENSITIV 63A 3+N-POL IFN 30MA 400V 4TE KURZZEITVERZOEGERT
Siemens
5SM3346-4
ab € 375,51*
pro Stück
 
 Stück
Hager CDA440D A-type 4P Stromunterbrecher (15 Angebote) 
Fehlerstrom-Schutzschalter (FI) nach EN 61008-1, DIN EN 61008-2-1; VDE 0664 Teil 10 + 11, Berührungsschutz IP2x nach DIN VDE 0106 Teil 100. Geeignet zum nachträglichen Anbau von Zusatzeinrichtungen...
Hager
CDA440D
ab € 29,30*
pro Stück
 
 Stück
Hager CDA240D 2P Stromunterbrecher (11 Angebote) 
Fehlerstrom-Schutzschalter (FI) nach EN 61008-1, DIN EN 61008-2-1; VDE 0664 Teil 10 + 11, Berührungsschutz IP2x nach DIN VDE 0106 Teil 100. Geeignet zum nachträglichen Anbau von Zusatzeinrichtungen...
Hager
CDA240D
ab € 24,59*
pro Stück
 
 Stück
Fehlerstromschutzschalter 4-polig, 25A, 30mA, 230/400V AC, Typ A (7 Angebote) 
Fehlerstromschutzschalter nach DIN EN 61008-1 / VDE 0664 Teil 10, für Wechselfehlerstrom und pulsierender Gleichfehlerstrom Typ A, Schaltvermögen 10KA bei Zuordnung der entsprechenden Vorsicherung,...
ABL SURSUM
RP4203
ab € 23,41*
pro Stück
 
 Stück
FI-Schutzschalter B 4p 400V 63A 0,03A 4TE REG DIN-Schiene(REG) 10kA 3kAstoß DFS4063-4/0,03-BSK (16 Angebote) 
FI-Schutzschalter B 4p 400V 63A 0,03A 4TE REG DIN-Schiene(REG) 10kA 3kAstoß DFS4063-4/0,03-BSK
Doepke
09144998
ab € 368,77*
pro Stück
 
 Stück
FI-Schutzschalter 2P 25A 10mA CCA225D (7 Angebote) 
FI-Schutzschalter 2P 25A 10mA CCA225DFehlerstromschutzschalter 2 polig 6kA 25A 10mA Typ A. Fehlerstrom-Schutzschalter (FI) nach EN 61008-1, DIN EN 61008-2-1, VDE 0664 Teil 10 + 11, Berührungsschutz...
Hager
CCA225D
ab € 36,46*
pro Stück
 
 Stück
FI-Schutzschalter B 4p 400V 40A 0,03A 4TE REG DIN-Schiene(REG) 10kA 3kAstoß DFS4040-4/0,03-BSK (15 Angebote) 
FI-Schutzschalter B 4p 400V 40A 0,03A 4TE REG DIN-Schiene(REG) 10kA 3kAstoß DFS4040-4/0,03-BSK
Doepke
09134998
ab € 269,09*
pro Stück
 
 Stück
ABB FI-Schalter F204 A-40/0,03L N links F204A-40/0,03-L (11 Angebote) 
Fehlerstrom-Schutzschalter (RCCBs) bieten Personen- und Sachschutz sowie einen Schutz vor elektrisch gezündeten Bränden gemäß DIN VDE 0100-410 und DIN VDE 0100-530. Die Fehlerstrom-Schutzschalter d...
ABB
2CSF204123R1400
ab € 27,22*
pro Stück
 
 Stück
FI/LS-Schalter 1P+N 6kA B-16A 10mA ACS916D (9 Angebote) 
FI/LS-Schalter 1P+N 6kA B-16A 10mA ACS916DFehlerstrom-Leitungsschutzschalter 1P+N 6kA B-Charakteristik 16A 10mA Typ A QC. Fehlerstrom-Leitungsschutzschalter nach DIN VDE 0664-20 / EN61009-1 mit Qui...
Hager
ACS916D
ab € 41,01*
pro Stück
 
 Stück
ABB FI-Schutzschalter Typ F204B-40/0,03 (9 Angebote) 
Fehlerstrom-Schutzschalter (RCCBs) bieten Personen- und Sachschutz sowie einen Schutz vor elektrisch gezündeten Bränden gemäß DIN VDE 0100-410 und DIN VDE 0100-530. Die Fehlerstrom-Schutzschalter d...
ABB
2CSF204592R1400
ab € 283,46*
pro Stück
 
 Stück
vorwärts
Artikel pro Seite: 10   15   20   50   100    Seite: 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   ..   408   vorwärts
Weitere Informationen zum Thema FI-Schutzschalter
^

FI-Schutzschalter für individuelle Absicherungen

Der FI-Schutzschalter ist ein Summenstromwandler, der durch seine Funktion dazu beiträgt, dass Fehlerstöme im Stromkreis erkannt werden und den Stromkreis allpolig abschaltet.

FI-Schutzschalter sind gesetzlich vorgeschrieben

Elektrischer Strom ist für Menschen, die mit ihm in Berührung kommen, lebensgefährlich. Aus diesem Grund müssen elektrische Anlagen und Geräte so beschaffen sein, dass sie gut isoliert sind. Stromkabel sind in Gebäuden und Maschinen sicher zu verlegen, um eine elektrische Spannung an Maschinen- oder Gebäudeteilen zu vermeiden. Neben der Gesundheitsgefährdung, die von einem Stromschlag ausgeht, kann es durch Fehlerstrom und Kurzschlüsse zu Bränden kommen. Um die Gefahren,so gering wie möglich zu halten, ist die Installation der FI-Schutzschalter in Verbindung mit Sicherungen in Stromkreisen von Gebäuden und Maschinen gesetzlich vorgeschrieben.
Diese Vorschriften bestehen für Stromkreise in Feuchträumen und in Neubauten seit 1984 und seit 2009 für alle Steckdosen-Stromkreise, die Nicht-Fachleuten zugänglich sind. Somit zählt der FI-Schutzschalter in privaten Wohn- oder Bürogebäuden, Handwerksbetrieben und Geschäftsräumen sowie öffentlichen Gebäuden zur Grundausstattung der Elektroinstallation. Diese Vorschrift gilt für alle Gebäude, unabhängig von ihrem Alter. Die Bauweise der gesetzlich vorgeschriebenen FI-Schutzschalter folgt der Norm des VDE, des Verbandes der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik.

Die Entwicklung der FI-Schutzschalter

Obwohl der FI-Schutzschalter erstmals 1984 zum Schutz von elektrischen Einrichtungen vorgeschrieben wurde, ist das Prinzip schon seit 1903 bekannt. Das Nürnberger Unternehmen Schuckert entwickelte diese Schutzeinrichtung seinerzeit als Summenstromschaltung zur Erdschlusserfassung. Später wurde ein ähnliches System für das Berliner Stromnetz entwickelt. Eine Weiterentwicklung erfolgte in den USA durch Nicholsen. Der FI-Schutzschalter in seiner heutigen Form entstand in den 1950er Jahren aus diesen verschiedenen Techniken.

Der FI-Schutzschalter und seine Funktionsweise

Der FI-Schutzschalter ist so beschaffen, dass er den Stromkreis allpolig vom Netz trennt, sobald ein bestimmter Differenzstrom überschritten wird. Die Stärke des Differenzstroms, auf die der FI-Schutzschalter reagiert, variiert nach der Art des Verwendungszwecks. So darf bei der Tierhaltung nur ein sehr geringer Fehlerstrom fließen, in privat genutzten Bereichen sind dagegen 30 mA Standard und wiederum in industriellen Anlagen bis 100 mA oder mehr zulässig.
Zur Entstehung von Differenzströmen kommt es dann, wenn ein Fehlerstrom durch eine schadhafte Isolierung oder ein defektes Gerät fließt. Sobald ein menschlicher Körper mit Strom in Berührung kommt, tritt ebenfalls ein Fehlerstrom auf. Um zu erkennen, wann ein Differenzstrom entsteht, vergleicht der FI-Schutzschalter den in den Stromkreis hineinfließenden Strom mit dem wieder hinausflienden. In einer fehlerfrei funktionierenden elektrischen Anlage ist die Summe der Ströme gleich, so dass es nicht zu einer Differenz kommt. Misst der FI-Schutzschalter eine Differenz, so ist das ein Hinweis auf einen Fehlerstrom und der Stromkreislauf wird unterbrochen.

FI-Schutzschalter verschiedener Typen

Da elektrische Anlagen mit Gleich- oder Wechselstrom betrieben werden können, gibt es die Schalter in drei verschiedenen Typen. Ein FI-Schutzschalter vom Typ AC erfasst Fehlerströme in einer Gleichstromanlage, Typ A ist für Wechselstromanlagen konzipiert und ein FI-Schutzschalter vom Typ B erkennt sowohl Fehlerströme in einem Gleichstromnetz als auch in einem Wechselstrom-Kreislauf.
In regelmäßigen Abständen ist die Prüftaste zu betätigen, um die Funktionsfähigkeit des Schalters zu prüfen. Moderne FI-Schutzschalter trennen dabei nicht vom Netz.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext FI-Schutzschalter, dann informieren Sie uns bitte per Formular.

Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.