Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  >  >  > Espresso

  Espresso  (123 Angebote unter 26.122.664 Artikeln)Zum Expertenwissen

Folgende Filter helfen, die Artikelliste für die Suche „Espresso“ nach Ihren Wünschen zu verfeinern:
Filtern: Preis vonbis  Wort 
Funktionen
☐
Übersicht

"Espresso"

Überbegriffe
Anzeige
☑
☐
Anzahl Angebote
☐
Artikelmerkmale
☐
Vergleichspreis
Artikelübersicht
vorwärts
Artikel pro Seite: 10   15   20   50   100    Seite: 1   2   3   4   5   6   7   8   9   vorwärts
Weitere Informationen zum Thema Espresso
^

Ein hoher Genuss mit guter Verträglichkeit

Seinen Ursprung hat der Espresso in Italien. Italienischer Caffé wird mit der Espressomaschine unter hohem Druck hergestellt. Er ist aromatisch im Geschmack und besitzt eine cremige Konsistenz. Deutscher Kaffee hingegen ist meist dünn, denn das Wasser läuft ohne Druck durch den Filter.

Bei der Espressozubereitung kommt das Wasser nur kurz mit dem Espresso in Berührung. Das Wasser wird mit hohem Druck durch das Kaffeepulver gepresst und nimmt dabei wesentlich weniger Schadstoffe, Koffein und Bitterstoffe auf. Espresso ist aus diesem Grunde verträglicher und magenfreundlicher als anderer Kaffee.

Die Qualität ist wichtig

Die Qualität des Espressos hängt von vielen Faktoren ab, wie z.B. dem Mischungsverhältnis oder der Espressomaschine. Folgende Faktoren sind bedeutend:

  • Mischung: Die Auswahl der Kaffeebohnen trägt zur guten Qualität des Espressos bei. Außerdem sind eine sorgfältige und zu den Bohnen passende Röstung sowie die Frische der Bohnen von großer Bedeutung.
  • Menge: Die richtige Menge an Pulver ist entscheidend, üblich sind 7 Gramm pro Tasse.
  • Mahlgrad: Die richtige, nicht zu grobe und nicht zu feine Zermahlung der Bohnen sollte es sein. Je höher der Druck ist, den die Maschine aufbaut, desto feiner kann der Mahlgrad eingestellt werden. Espresso sollte immer ganz frisch gemahlen werden.
  • Maschine: Eine gute Espressomaschine ist bedeutsam für die Qualität. Dabei zählen auch die richtige Temperatur des Wassers, der Druck des Wassers und der Härtegrad des Wassers. Ausschlaggebend sind dabei eine lange Lebensdauer des Materials und die Verarbeitungsqualität der Maschine. Die Maschine muss auf die richtige Temperatur vorgeheizt sein. Am besten ist der Espresso dann, wenn die Maschine fortwährend läuft, da dann die Temperatur konstant bleibt und die Maschine nicht dauernd abkühlt. Das Wasser sollte nicht zu kalkhaltig sein.Für Espresso gibt es eigene Tassen. Sie sind klein, dickwandig und sollten immer vorgewärmt sein.
  • Mensch: Der Espresso wird ausgesucht, gemahlen und die Maschine wird bedient. Der Mensch steht demnach im Mittelpunkt der Espressozubereitung.

Erst das perfekte Zusammenspiel dieser Faktoren ergibt den gelungenen, wohlschmeckenden Espresso.

Die Crema

Das Zubereitungsverfahren ergibt einen starken Kaffee, auf dem sich eine haselnussbraune Schaumschicht befindet, die Crema. Sie sagt oft schon genug über die Qualität des Espressos aus. Sie sollte eine goldbraune Färbung haben und unregelmäßig sein, folglich von helleren Streifen durchzogen sein. Die Crema darf auf keinen Fall dunkelbraun sein, sonst ist der Espresso verbrannt. Sie besitzt eine feste Konsistenz und bildet eine geschlossene Decke, die selbst nach dem Umrühren noch da sein sollte.

Unzählige Arten des Espressos

Espresso pur genießen

  • Espresso: der bekannte, kleine schwarze
  • Espresso doppio: ein doppelter Espresso
  • Espresso ristretto: ein "kurzer" Espresso mit weniger Wasser, dadurch konzentrierter.
  • Espresso doppio ristretto: ein konzentrierter Espresso in doppelter Ausführung
  • Espresso lungo: ein "verlängerter" Espresso mit der doppelten Wassermenge

Espresso mit Milch genießen

  • Caffé macchiato: ein Espresso mit einer Haube aufgeschäumter Milch. Wird auch in einer Espressotasse serviert.
  • Latte macchiato: ein großes Glas aufgeschäumte Milch. Der Espresso wird vorsichtig darauf gegossen, so dass sie sich nicht vermischen. Es bilden sich 3 Schichten: unten heiße Milch, in der Mitte Espresso und oben der Milchschaum.
  • Espresso corretto: ein korregierter Espresso mit Grappa, Cognac oder Sambuca.
  • Caffé freddo: stark gesüßter, mit Wasser verlängerter, eisgekühlter Espresso
  • Caffé latte: Espresso mit heißer Milch aufgegossen
  • Cappuccino: Espresso, der mit heißer, aufgeschäumter Milch aufgegossen wird.
  • Cappuccino scuro: Cappuccino mit weniger Milch
  • Cappuccino chiaro: Cappuccino mit mehr Milch
  • Cappuccino freddo: Cappuccino auf Eis

Weitere Links zum Thema

Mit diesem Thema in Beziehung stehen auch die Suchbegriffe Cappuccino, Cafe au Lait und Zucker aus unserer Kategorie Kaffee, Tee.


Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.