Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 Auswirkungen auf Lieferungen im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Coronavirus. Aktuelle Informationen

  Dämmschichttrockner  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Dämmschichttrockner“
Überbegriffe
Weitere Informationen zum Thema Dämmschichttrockner
^

Dämmschichttrockner sind für die Bodensanierung in feuchten Innenräumen unentbehrlich

Dämmschichttrockner sind Baumaschinen, die bei der Sanierung von Dämmschichten, wie sie sich in Gebäuden unterhalb des Estrichs befinden, eingesetzt werden. Eine beispielsweise durch ein Rohrleck verursachte Durchfeuchtung der Dämmschicht unterbindet nicht nur den Dämmeffekt, sondern kann auch Ungeziefer- und Schimmelpilzbefall in den Räumen nach sich ziehen. Die Trockner arbeiten dabei mit mehreren eigenständigen Komponenten nach dem Prinzip der Seitenkanalverdichtung: Während an den befeuchteten Zonen der Dämmschicht ein Wasserabscheider feuchte Luft ansaugt, wird an den Seitenkanälen warme entfeuchtete Luft mithilfe von Überdruck in die Dämmschicht unter dem Estrich gepresst. Der dafür nötige Seitenkanalverdichter kann in der Regel mithilfe von angeschlossenen Verteilern an mehreren Stellen gleichzeitig Luft in die Seitenkanäle pressen, wobei ihm trockene Luft durch den Wasserabscheider zugeführt wird. Somit sind alle Komponenten miteinander verbunden und das System arbeitet geschlossen. Es kann daher auch in Räumen effizient eingesetzt werden, die nicht beheizt werden. Die Schlauchleitungen der Geräte können individuell konfektioniert werden. Der Dämmschichttrockner besteht detailliert aus den folgenden Komponenten:

Wasserabscheider

Der Wasserabscheider ist die zentrale Komponente des Dämmschichttrockners und beinhaltet die Steuereinheit. Diese wertet permanent in die Dämmschicht eingebrachte Sensoren aus und passt die Saugleistung des Wasserabscheiders ebenso wie die Pressleistung des Seitenkanalverdichters den Gegebenheiten in den einzelnen Trocknungszonen unterhalb des Estrichs an. Der Wasserabscheider besteht wie die anderen Komponenten des Dämmschichttrockners aus einem Metall- oder massiven Kunststoffgehäuse und beherbergt neben der Pumpe auch die komplette Steuerelektronik. Die Anschlüsse für die Saug- und Druckschläuche sind in aller Regel in den Größen mit 38 mm und 50 mm Durchmesser integriert, um so für jeden Bedarf die richtige Leistung anbieten zu können. Entweder als kleine externe Einheit oder bereits im Wasserabscheider integriert ist ein Filtersystem, das meist mehrstufig arbeitet und neben Festpartikeln aus der angesaugten Luft auch Pilzsporen beseitigt. Da Schimmelpilze bei der Trocknung und Erwärmung der Dämmschicht verstärkt Sporen bilden, die in die Umgebungsluft gelangen und so Gesundheitsgefährdungen hervorrufen können, filtert das System des Wasserabscheiders diese und sorgt somit auch im geschlossenen Kreislauf dafür, dass die Pilzsporen nicht durch den Seitenkanalverdichter erneut in die Dämmschicht eingebracht werden. Der Wasserabscheider ist stets transportabel aufgebaut und verfügt über Tragegriffe an beiden Seiten. Wasserabscheider verfügen zudem über einen Restwasserbehälter, in dem das der Luft entzogene Wasser gesammelt wird. Dieser Behälter muss regelmäßig manuell dem Gerät entnommen und entleert werden. Er ist leicht zugänglich, so dass auch Laien den Wasserbehälter problemlos leeren können.

Seitenkanalverdichter

Der Seitenkanalverdichter empfängt die gereinigte und getrocknete Luft vom Wasserabscheider per Schlauchleitung und presst diese erwärmt in die Seitenkanäle des Bodens, um so die Dämmschicht zu durchfluten und dabei zu trocknen. In aller Regel können hochwertige Seitenkanalverdichter auch mit externen Verteilern betrieben werden, so dass trockene Warmluft an mehreren Stellen gleichzeitig in die Seitenkanäle gepresst und somit ein maximaler Trocknungseffekt erzielt werden kann. Wie der Wasserabscheider besteht auch der Seitenkanalverdichter aus einem massiven Gehäuse mit zwei Tragegriffen und ist transportabel. Er verfügt über entsprechende Schlauchaufnahmen in unterschiedlichen Größen und besitzt einige Statusanzeigen, so dass auf einen Blick die entsprechende Trocknungsleistung ermittelt werden kann. Um Beschädigungen durch Überlastungen zu vermeiden, sind Seitenkanalverdichter wie Wasserabscheider mit einem elektronischen Thermo- und Überlastschutz ausgestattet, der die Leistung der Geräte bei drohender Überhitzung senkt oder die Systeme komplett abschaltet.

Schalldämpfer

Besonders leistungsstarke und hochwertige Dämmschichttrockner weisen als Sonderausstattung optionale Schalldämpfer auf, die die Pumpengeräusche der Wasserabscheider und Seitenkanalverdichter deutlich reduzieren. Dank eines Schalldämpfers können die Dämmschichttrockner somit auch in Räumen genutzt werden, während diese bewohnt bleiben.

Luftentfeuchter

Als optionales Zubehör ist bei professionellen Dämmschichttrocknern ein externer Luftentfeuchter verfügbar, der ebenfalls über das herkömmliche Stromnetz betrieben wird und für trockene Raumluft sorgt, wenn die zu trocknenden Räume unbewohnt sind. Der Luftentfeuchter saugt feuchte Kaltluft mithilfe eines eingebauten Kompressors an und gibt diese über einen Wärmetauscher als Warmluft wieder ab. Für die Luftentfeuchtung sorgt in aller Regel ein Heißgas-Abtauer, wobei das Kondenswasser über eine Pumpe abgeführt wird. Seine Leistung ist jeweils auf die des Dämmschichttrockners abgestimmt. Eine in den Luftentfeuchter integrierte Steuerelektronik mit eingebauten Sensoren passt die Leistung des Gerätes den örtlichen Gegebenheiten an. Ein bei professionellen Geräten integrierter Betriebsstundenzähler ermöglicht zudem die Vermietung des Systems auf Abrechnungsbasis. Die Geräte sind aufgrund ihres hohen Gewichtes auf einen massiven Stahlrohrrahmen mit Führungsbügel und zwei großen Rollen montiert, so dass sie eine ausreichende Mobilität aufweisen.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.