Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 

  Blindniete  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
„Blindniete“
Überbegriffe
Standard-Blindniete
Blindnieten
nach DIN 7337
Dicht-Blindniete
Der Nietkoerper an sich ist luft- und wasserdicht
Spreiz-Blindniete
Blindniete mit Spreizschaft
hochfeste Blindniete
Blindniete mit hoher Scher- und Zugfestigkeit für den Fahrzeugbau, LKW-Aufbau, Hochregal- und Großschaltschrankbau.
Mehrbereichs- Blindniete
Mehrbereichs-
Blindnieten mit Flachrundkopf
Blindnietmutter
Blindnietmuttern mit Senkkopf oder Flachkopf
Blindnietschraube
Nietwerkzeug
Weitere Informationen zum Thema Blindniete
^

Die Blindniete kann besonders dünne Bauteile fest verbinden

Die Blindniete ist ein Metallzylinder mit einer beweglichen Spitze und verdankt ihren Namen der Verarbeitungsweise. Die Bauteile werden hier nicht von beiden Seiten wie mit anderen Nieten, sondern nur von einer Seite bearbeitet, also blind montiert wird. Die Blindniete wird zum Verbinden dünnwandiger Bleche oder bei Hohlkonstruktionen immer öfter genutzt. Mit Blindnieten sind auch spritzwasserdichte Verbindungen möglich. Die Standard-Blindniete wird von der Industrie umgangssprachlich auch als Pop-Niet oder Popniete bezeichnet.

Zur Verarbeitung der Blindniete

Die Blindniete wird in das Mundstück des Bearbeitungswerkzeugs eingeführt und beim Betätigen des Werkzeugs greifen die Spannbacken und ziehen den Dorn zurück. Durch diese Bewegung wird die Hülse umgeformt und die Bauteile werden fest zusammengepresst. Der Dorn besitzt eine Sollbruchstelle. Die Standard-Blindniete ist in der Produktion oder Fertigung weit verbreitet, weil sie vielseitig einsetzbar ist. De facto werden aber meist Stahlteile verbunden.

Sonderformen in der Verarbeitung

Sonderformen gibt es auch hier: Die hochfeste Blindniete mit hoher Zug- und Scherkraft wird im Fahrzeugbau, für den LKW-Aufbau, im Hochregalbau und für den Großschaltschrankbau verwendet. Diese Blindnieten bestehen aus Stahl, besitzen einen größeren Durchmesser und sind oft länger. Mit dem Hammerschlag-Blindniet wird der Dorn nicht gezogen, sondern eingeschlagen, um den Nietenschaft gleichzeitig zu verschließen. Man kann auch den Becherniet, der das verdickte Ende des Dorns vollständig umgibt, nutzen. Die Mehrbereichs-Blindniete mit Flachrundkopf ist in der Industrie sehr beliebt, weil auf der Schließkopfseite eine Art ringförmige Verbreiterung vorhanden ist, die einer kleinen Unterlagsscheibe ähnelt. Damit wird ein großer Klemmbereich erreicht, was eine Kontrolle oder Nachbearbeitung der Bohrungen entfallen lässt. Das spart erheblich Produktionskosten.

Blindnietmuttern

Blindnietmuttern werden oft bei Hohlkörpern eingesetzt, weil sie nur von einer Seite her in die Bohrung gesetzt werden können. Sie können über einen Flach- oder Senkkopf verfügen. Die Verarbeitung der Mutter erfolgt wie bei der Blindniete selbst.

Das Material

Die Standard-Blindniete besteht aus Stahl, Edelstahl A2, aus Aluminium oder Kupfer, wobei Stahl und Edelstahl harte Metalle sind. Das Material muss auf den Werkstoff abgestimmt sein, damit chemische oder physikalische Prozesse nicht die Verbindung angreifen.



Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Blindniete, dann informieren Sie uns bitte per Formular.
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo AG