Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 Auswirkungen auf Lieferungen im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Coronavirus. Aktuelle Informationen

  Beitel  bei Mercateo online kaufenZum Expertenwissen

Wählen Sie aus folgendem Sortiment
Weitere Informationen zum Thema Beitel
^

Schnitzeisen als wichtiges Werkzeug bei Schnitzarbeiten

Schnitzeisen sind Schnitzwerkzeuge, die hauptsächlich bei Schreiner- und Schnitztätigkeiten oder im Bildhauergewerbe verwendet werden. Im Allgemeinen besteht ein Schnitzeisen aus einer angeschliffenen Stahlklinge, die in einem Heft aus Holz oder Kunststoff eingefasst ist. Die Schneidkante aller Schnitzeisen befindet sich am vorderen Ende der Klinge. Die Klingen der Schnitzeisen sind üblicherweise beidseitig gefast, so lässt sich das Werkstück aus unterschiedlichen Winkeln bearbeiten. Vor dem Erstgebrauch eines Schnitzeisens darf das Schärfen der Klinge nicht vergessen werden, denn das Werkzeug ist zwar angeschliffen, aber der endgültige Feinschliff muss vom Handwerker vorgenommen werden.

Die verschiedenen Schneidkantenprofile von Schnitzeisen

Da Schnitzeisen für unterschiedlichste Holzarbeiten gebraucht werden, sind ihre Schneidkantenprofile genauso verschiedenen wie ihre Einsatzgebiete. Zu den gängigsten Eisen zählen die Flach- und Hohleisen. Sie werden überwiegend zur Formgebung und zum Abtragen von Holz verwendet. Die komplikationslose Bearbeitung von spitzen Holzecken kann durch abgeschrägte Flacheisen gewährleistet werden. Zu den Hohleisen zählen u. a. Bohrer- und Ziereisen. Gaißfüsse oder auch V-Eisen genannt, werden hauptsächlich zum einarbeiten von Nuten und Schriftkonturen eingesetzt. Die Hersteller bieten diese spezielle Form des Schnitzeisens mit einer Winkelgröße von 45°, 60° und 90° an. Flache Gaißfüsse mit geschwungen Seiten sind ebenfalls erhältlich. Kasteneisen mit rechtwinkligem Klingenquerschnitt gehören zur Gruppe der Hohleisen und garantieren das Schneiden von Aushöhlungen mit flachem Boden.

Die Klingenform eines Schnitzeisens

Viele Schnitzeisen weisen eine gerade Klingenform auf. Es gibt aber auch einige Modelle, die mit einer gebogenen Klinge versehen sind. Sie ermöglichen vor allem das präzise Schnitzen von Aussparungen und Kerben. Eine besonders starke Biegung der Klinge weisen gekröpfte und verkehrt gekröpfte Schnitzeisen auf. In diese besondere Kategorie von Schnitzeisen fällt u. a. auch das Hundsbeineisen. Eine gerade Schnitzeisenklinge mit ausgestellter Spitze ist das Markenzeichen eines Blumeneisens.

Die Nummerierung

Die meisten Hersteller benutzen das anerkannte englische Nummerierungssystem. Mit ihm lässt sich neben dem Schneidkantenprofil auch die Klingenform ermitteln. So ist die Gruppe mit geraden Hohleisen und flachen bis halbrunden Schneidkantenprofilen mit den Ziffern 3-10 nummeriert. Hohleisen mit demselben Schneidkantenprofil, aber einer geschwungenen Klinge werden mit den Zahlen zwischen 12-19 gekennzeichnet. Es gibt deutsche Hersteller die ihr eigenes Nummerierungssystem vorziehen, welches sich zum Teil von der angelsächsischen Variante unterscheidet.

* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.