Kategorien
Tipp: suchen Sie direkt nach: 3d-drucker hp, raise 3d-drucker, ultimaker 3d-drucker
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 Auswirkungen auf Lieferungen im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Coronavirus. Aktuelle Informationen
 >  >  >  > 3D-Drucker

  3D-Drucker bei Mercateo online kaufen (198 Angebote unter 24.611.526 Artikeln)Zum Expertenwissen

Folgende Filter helfen, die Artikelliste für die Suche „3D-Drucker“ nach Ihren Wünschen zu verfeinern:
Filtern: Preis vonbis  Wort 
Funktionen
☐
Übersicht

"3D-Drucker"

Überbegriffe
Unterbegriffe
Zubehör
Anzeige
☐
☐
☐
☐
Bild
Bestellen
Creality CR-10S Pro 3D Drucker Bausatz geeignet für alle Filament-Arten (2 Angebote) 
Creality3D CR-10S Pro 3D-Drucker Bausatz Automatisches Einstellen des Druckbetts Filament-Erkennung Fortsetzungsfunktion des 3D-Drucks Der Creality3D CR-10S Pro ist der Nachfolger des beliebten CR-...
Creality
CR-10S Pro
ab € 521,79*
pro Stück
 
 Stück
Creality 3D
ENDER 3 PRO
ab € 232,25*
pro Stück
 
 Stück
Prusa i3 MK3S 3D Drucker beheizbares Druckbett, geeignet für alle Filament-Arten, inkl. Filament (2 Angebote) 
Prusa 3D-Drucker i3 MK3S Stromausfall-Notfunktion Großes Druckvolumen Bondtech Extruder Automatische Druckbett Nivellierung Der innovative 3d-Drucker i3 MK3S überzeugt mit intelligenten Funktionen ...
Prusa
PRI-MK3S-COM-ORG-PEI
ab € 938,39*
pro Stück
 
 Stück
Polaroid 3D Drucker MODELSMART 250S (12130008) (4 Angebote) 
Polaroid 3D Drucker MODELSMART 250S 1 Extruder, Druckgeschwindigkeit (max. 100 mm/s) & Schichthöhe einstellbar, Auto-Kalibrierung, Wi-Fi-Kamera, mehrfarbiger Druck, Druckauflösung: 50-350 Mikromete...
Polaroid 3D Printer
PL-1000-00
ab € 924,86*
pro Stück
 
 Stück
3D Drucker UP BOX + schwarz (1 Angebot) 
PP3DP UP! BOX + - 3D Drucker qualitativ hochwertiger 3D Drucker / Printer mit Software mit großer Druckkammer. Technische Daten: Drucktechnologie Melted Extrusion Manufacturing (MEM) Druckvolumen 2...
UpBoxPlus
CB00021
ab € 1.839,73*
pro Stück
 
 Stück
BCN3D Sigmax R19 3D Drucker Open Source (1 Angebot) 
BCN3D Sigmax R19 Dual Extruder Optimiertes Hotend Bondtech Feeder Filament-Sensor Der BCN3D Sigmax R19 Dual Extruder ist ein rundum überarbeiterter und leistungsstarker 3D-Drucker. Sein großer Baur...
BCN3D
14010
€ 3.682,12*
pro Stück
 
 Stück
Dremel DigiLab 3D45 3D Drucker (4 Angebote) 
Dremel 3D-Drucker DigiLab 3D45 Ferndruck und Drucküberwachung mit Statusmeldung Einfaches Nivellieren der Druckplattform Großer Druckbereich (254 x 152 x 171 mm) Einfache Benutzerführung mit 8,9 cm...
Dremel
F0133D45JA
ab € 1.139,91*
pro Stück
 
 Stück
Prusa i3 MK3S 3D Drucker Bausatz beheizbares Druckbett, geeignet für alle Filament-Arten, inkl. Filame (2 Angebote) 
Prusa 3D-Drucker i3 MK3S Stromausfall-Notfunktion Großes Druckvolumen Bondtech Extruder Automatische Druckbett Nivellierung Der innovative 3d-Drucker i3 MK3S überzeugt mit intelligenten Funktionen ...
Prusa
PRI-MK3S-KIT-ORG-PEI
ab € 725,20*
pro Stück
 
 Stück
Ultimaker S5 (1 Angebot) 
Ultimaker S5 - 3D-Drucker - FFF - max. Baugröße 330 x 300 x 240 mm - LAN, USB-Host, Wi-Fi, NFC
Ultimaker
202253
€ 5.439,14*
pro Stück
 
 Stück
XYZprinting
3FM1XXEU01B
ab € 218,53*
pro Stück
 
 Stück
Desktop 3D-Drucker (2 Angebote) 
Panospace ONE hat sein eigenes einzigartiges Design und ist der perfekte Desktop 3D-Drucker für Zuhause, Schule und Büro. Mit einer zuverlässigen Qualität, seiner hochen Druckeffi zienz und dem den...
Panospace
PS-PANOSPACE ONE
ab € 452,79*
pro Stück
 
 Stück
CRAFTBOT CRAFTBOT PLUS 3D-DRUCKER, 250MM X 200MM X 200MM (1 Angebot) 
Druckvolumen: 250mm x 200mm x 200mm 3D-Druckgeschwindigkeit, max.: 200 mm/s Produktpalette: - Schichtstärke / Auflösung: 0.1 mm Datei-Eingabeformate: OBJ, STL, CWPRJ Druckersoftware: CraftWare Konn...
CRAFTBOT
CRAFTBOT PLUS
ab € 1.161,22*
pro Stück
 
 Stück
Polaroid PlaySmart 3D-Drucker (2 Angebote) 
Polaroid PlaySmart - 3D-Drucker - FDM/FFF - max. Baugröße 120 x 120 x 120 mm - Schicht: 50 µm - USB, Wi-Fi
Polaroid
PL-1001-00
ab € 346,24*
pro Stück
 
 Stück
XYZprinting da Vinci 1.0 Pro 3in1 3D Drucker (6 Angebote) 
XYZ da Vinci 1.0 Pro 3-in-1, 3D-Drucker und Scanner in einem Gerät Offenes Filament-System, kompatibel mit Filamenten aller Anbieter Integrierter 3D-Scanner für Objekte bis 15x15 cm XYZWare Pro Sof...
XYZprinting
3F1ASXEU01K
ab € 619,75*
pro Stück
 
 Stück
Renkforce 3D Drucker RF2000 180 x 200 x 230 mm (B x H x T) (1 Angebot) 
Beschreibung: Der professionellste 3D-Drucker-Bausatz von renkforce - Der RF2000 bietet neue Features für anspruchsvolle Anwender. Ob Rapid Prototyping oder Modellbau, der RF2000 fertigt einfach un...
Renkforce
1395718 - 62
€ 2.151,13*
pro Stück
 
 Stück
vorwärts
Artikel pro Seite: 10   15   20   50   100    Seite: 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   ..   14   vorwärts
Weitere Informationen zum Thema 3D-Drucker
^

Der 3D-Drucker macht den Prototypenbau erschwinglich

Insbesondere in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen, aber auch in Architekturbüros und im Maschinenbau gehört das Anfertigen von Modellen und Prototypen zur täglichen Arbeit. Mit Hilfe eines 3D-Druckers können diese Arbeiten komplett EDV-gestützt abgewickelt werden, so dass die dreidimensionalen Modelle nicht mehr aufwendig per Hand angefertigt werden müssen.
3D-Drucker werden wie ein herkömmlicher Drucker an einen Personal Computer angeschlossen oder in ein Intranet eingebunden. Die Geräte können mit speziellen Druckertreibern angesprochen werden, wie sie CAD-Programme üblicherweise mitbringen.

Funktionsprinzip der 3D-Drucker

Im Gegensatz zu herkömmlichen Laserdruckern oder Tintenstrahldruckern wird bei 3D-Druckern das Modell in einer geschlossenen und von vorn am Gerät zugänglichen Druckkammer hergestellt. Daher sind die Geräte deutlich voluminöser und schwerer als handelsübliche Drucker. In der Druckkammer befindet sich ein dreh- und wendbarer Tisch, auf dem das Modell entsteht.
In aller Regel arbeiten 3D-Drucker nach einem additiven Druckverfahren: Als Modelliermasse dient ein spezielles Kunststoffpulver, welches bei der Modellierung durch das Einspritzen eines Bindemittels verfestigt wird. Das 3D-Drucker Modellmaterial wird dabei Schicht für Schicht auf den zu fertigenden Gegenstand aufgetragen, so dass ein vollständiges Modell innerhalb relativ kurzer Zeit entstehen kann, weil das Bindemittel durch den Schichtauftrag schnell verhärtet und daher der in der Produktion begriffene Gegenstand keine langen Aushärte- und Trockenzeiten beansprucht. Durch spezielle Wasserdüsen wird überschüssige Modelliermasse in der Druckkammer entfernt und kann somit keine Rückstände am Prototypen oder Modell hinterlassen.

Monochrome als auch farbige Prototypen

3D-Drucker können je nach Einsatzbereich sowohl monochrome als auch farbige Prototypen und Fertigteile herstellen. Für den farbigen Druck werden Kunststoffpulver in verschiedenen Farben verwendet, die nacheinander auf das Modell aufgetragen werden. Die Modelliermassen befinden sich dabei im Gerät in einzelnen Behältern und können somit wie bei herkömmlichen Druckern manuell ausgetauscht werden. Dieses Verfahren ist zwar erheblich zeitaufwendiger, bis ein fertiges Modell hergestellt ist, es bietet jedoch den Vorteil großer Farbstabilität.

Materialanmutung

Anders als Modelle oder Prototypen aus organischem Material wie beispielsweise Holz weisen von einem 3D-Drucker angefertigte Gegenstände eine leicht aufgeraute Oberfläche auf. Die Fertigung mit Hilfe eines 3D-Druckers bietet jedoch den großen Vorteil, die Modelliermasse dosieren zu können. Dadurch wird die mechanische Beschaffenheit eines so hergestellten Modells beeinflusst. Je nach Dichteverhältnis der genutzten Kunststoffmasse sind die Modelle unterschiedlich stabil und belastbar. Auch das Gewicht variiert aufgrund der verschiedenen Modellierdichten.

Verbrauchsmaterialien beim 3D-Drucker

3D-Drucker benötigen im Gegensatz zu ihren zweidimensional arbeitenden Geschwistern viel Betriebsenergie (in aller Regel mehr als 1.000 Watt Leistung). Zusätzlich müssen ein größerer Wasserverbrauch sowie das spezifische Bindemittel und die - bei Farbdruckern verschiedenfarbigen - Kunststoffpulver bei der Kalkulation der Verbrauchsmaterialien berücksichtigt werden. In aller Regel kann jedoch davon ausgegangen werden, dass sich die Kosten für Verbrauchsmaterialien und die noch relativ hohen Anschaffungskosten für einen 3D-Drucker bereits innerhalb eines Jahres amortisiert haben, wenn monatlich etwa zehn Modelle oder Prototypen angefertigt werden.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext 3D-Drucker, dann informieren Sie uns bitte per Formular.

Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.