Kategorien
Ȇber MercateoWillkommen! Anmelden
Mein Mercateo
Warenkorb
 
 
 >  >  >  >  > Ölpastellkreide

  Ölpastellkreide bei Mercateo online kaufen (182 Angebote unter 24.994.349 Artikeln)Zum Expertenwissen

Folgende Filter helfen, die Artikelliste für die Suche „Ölpastellkreide“ nach Ihren Wünschen zu verfeinern:
Filtern: Preis vonbis  Wort 
Funktionen
☐
Übersicht

"Ölpastellkreide"

Überbegriffe
Anzeige
☑
☐
Anzahl Angebote
☐
Artikelmerkmale
☐
Vergleichspreis
Artikelübersicht
vorwärts
Artikel pro Seite: 10   15   20   50   100    Seite: 1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   ..   13   vorwärts
Weitere Informationen zum Thema Ölpastellkreide
^

Ölpastellkreide - eine Malkreide mit hohem Ölgehalt

Ölpastellkreide sieht optisch der Pastellkreide ähnlich. Auch bei den Ölpastellkreiden handelt es sich um eine feste Farbmasse, die in eine Stäbchenform mit einem runden Durchmesser gepresst und zur besseren Handhabung mit Papier umwickelt wird. Bezüglich ihrer Maleigenschaften lassen sich Ölpastellkreiden jedoch nicht mit Pastellkreiden vergleichen. Sie enthalten einen hohen Ölanteil und zusätzlich Wachse, die Konsistenz und Vermalbarkeit der Ölpastellkreide ähnelt eher den Wachsstiften als den Kreiden.

Hohe Deck- und Leuchtkraft

Sie verfügt über eine hohe Deck- und Leuchtkraft und lässt sich auf beinahe jeden Malgrund auftragen. Ölpastellkreiden werden zum Zeichnen und Malen verwendet. Die aufgetragene Ölpastellkreide ist wischfest und nicht wasserlöslich.
Im Handel werden Ölpastellkreiden in unterschiedlichen Qualitäten angeboten. Besonders hochwertige Produkte in Künstlerqualität weisen eine hohe Pigmentdichte auf. Die Ölpastellkreiden sind als Set in einem praktischen Aufbewahrungskarton in Verpackungseinheiten von 12 bis 50 Stück erhältlich.

Die Verwendung von Ölpastellkreide

Ölpastellkreide wird von Profi- und Hobby-Künstlern für die verschiedensten Maltechniken verwendet. In der Ölmalerei zum Beispiel kann sie für Vorzeichnungen oder Untermalungen verwendet werden, da Ölpastellkreide sich gut mit Ölfarbe verbindet und im fertigen Gemälde nicht sichtbar ist.

Einfaches und unproblematisches Malen

Mit Ölpastellkreiden lässt sich besonders einfach und unproblematisch malen und zeichnen. Im Gegensatz zum Arbeiten mit einigen anderen Künstlerfarben sind für die Ölpastellmalerei keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. Deswegen werden sie auch gerne für das Malen mit Kindern und im Kunstunterricht eingesetzt.
Die einzelnen Farbtöne lassen sich alle untereinander mischen, indem man sie einfach ineinander malt. Da die Farben weich sind, ist es möglich, Farbaufträge, die nebeneinander oder übereinander gelegt werden, miteinander zu verbinden. Dies kann durch ein kräftiges Verstreichen mit dem Finger oder aber mit einem Spachtel erfolgen.

Effekte und Techniken

  • Ölpastellkreiden lassen sich jederzeit mit einem Malmesser oder einen Spachtel vom Malgrund abschaben. Deswegen werden sie gerne für verschiedene, effektvolle Schabetechniken und so genannte Kratzbilder verwendet.
  • Eine sehr alte Technik ist die Enkaustik. Bei dieser werden wachshaltige Farben unter Wärmeeinwirkung auf den Malgrund aufgetragen. Auch für die Enkaustik sind Ölpastellkreiden sehr gut geeignet, da sie bei Erwärmung schmelzen.
  • Ölpastellkreiden sind nicht wasserlöslich und lassen sich auch nicht mit Wasser vermalen. Sie können allerdings mit verschiedenen Lösungsmitteln wie Terpentin, Terpentinersatz oder Waschbenzin gelöst und auch vermalt werden.
  • Bilder, die mit Ölpastellkreiden gemalt wurden, müssen nicht fixiert werden.

Welcher Malgrund ist für Ölpastellkreiden geeignet?

Ölpastellkreiden gehören zu den wenigen Künstlerfarben, die beinahe auf jedem Malgrund verwendet werden können. Dazu gehören alle Papiersorten, ausgenommen sehr weiche Papiere, die leicht reißen können, sowie Papiere mit einer extrem glatten Oberfläche wie manche Transparentpapiere. Je nach Oberflächenstruktur ergeben sich jedoch unterschiedliche Wirkungen.
Für Schabetechniken sollte das Papier jedoch ausreichend dick und reißfest sein. Für spezielle Techniken wie die Enkaustik oder das Vermalen der Ölpastellkreiden mit einem Lösungsmittel ist Ölmalpapier zu bevorzugen.
Aber nicht nur auf Papier, sondern auch auf Keilrahmen, Malpappe, Holz und vielen anderen Materialien wie Stein, Gips oder Metall lässt sich gut mit Ölpastellkreiden arbeiten.
Haben Sie Hinweise, Verbesserungs- oder Korrekturvorschläge zum Ratgebertext Ölpastellkreide, dann informieren Sie uns bitte per Formular.

Ähnlichkeitssuche: FACT®Finder von Omikron
* Preise mit Sternchen sind Nettopreise zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.
UVP bedeutet „Unverbindliche Preisempfehlung“
Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler.
© 1999-2017 Mercateo AG