Home » Unternehmen

Unternehmen

Mercateo ist Europas führende Beschaffungsplattform, auf der hunderte Lieferanten und tausende Hersteller mit über einer Million Geschäftskunden interagieren. Als Lieferant nutzen Sie Mercateo als zukunftsweisenden Vertriebskanal, der Ihre Leistungsfähigkeit geradlinig in Umsatzwachstum übersetzt. Als Einkäufer erzielen Sie enorme Einsparpotentiale in der Beschaffung von Geschäfts- und Fachbedarfen.

 

Geschäftsmodell

Geschäftsmodell
 
Auf der Mercateo-Plattform können hunderte Lieferanten und tausende Hersteller mit über einer Million Geschäftskunden interagieren. Als Lieferant nutzen Sie Mercateo als zukunftsweisenden Vertriebskanal. Als Hersteller stärken Sie darüber hinaus Ihre Marke. Als Einkäufer können Sie Ihren gesamten Geschäfts- und Fachbedarf über einen Händler decken und erzielen damit enorme Einsparpotentiale. Das Einzigartige am Mercateo-Geschäftsmodell ist die Kombination aus einem riesigen B2B-Marktplatz mit modularen, webbasierten E-Procurement-Lösungen. Mercateo hat so eine unvergleichliche Infrastruktur geschaffen, auf der sich Einkäufer, Lieferanten, Hersteller und Dienstleister miteinander vernetzen und Transaktionen untereinander austauschen können.

 

Businessfacts

22.374.544
verfügbare Artikel in Deutschland
1.424.209
Geschäftskunden
16.400
Hersteller
219
Markenwelten
26.000
Besucher pro Tag
3.600
Bestellungen pro Tag
3.800
Neukunden pro Monat
700
Lieferanten
 

Das macht Mercateo

Erfahren Sie mehr über das Geschäftsmodell von Mercateo und wie Sie die Beschaffungsplattform gewinnbringend für Ihr Unternehmen nutzen können.

Wir sind Mercateo

Schauen Sie hinter die Kulissen von Mercateo! Wer verbirgt sich hinter Europas führender Beschaffungsplattform für Geschäftskunden?

 

Was uns antreibt

Mercateo Team
 
Wir sind ein Unternehmen, das Handel betreibt – ganz im klassischen Sinne. Wir beschaffen Waren und verkaufen sie wieder. Dabei haben sich unsere Werte seit der Unternehmensgründung im Jahr 1999 nicht verändert: Verlässlichkeit, Integrität und Transparenz. Mit einem Investment von über 400 Mannjahren in die technische Plattform-Entwicklung wurden alle Voraussetzungen geschaffen, um Kunden, Hersteller, Lieferanten und weitere Partner auf innovative Weise miteinander zu vernetzen. Zukünftig sollen Unternehmen nicht nur Ihren gesamten Geschäfts- und Fachbedarf abdecken, sondern sämtliche B2B-Transaktionen über Mercateo abwickeln können. Im Mercateo Verhaltenskodex erfahren Sie alle Grundsätze für das geschäftliche Handeln von Mercateo.

Vorstand

Peter Ledermann
Personal und Finanzen
 
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre
  • Internes Consulting der heutigen E.ON Energie
  • Prokurist der heutigen E.ON Energie
  • seit 2000 Vorstand der Mercateo AG
Dr. Bernd Schönwälder
Markt und Vertrieb
 
  • Studium der Elektro- und Informationstechnik
  • Promotion Psychologie
  • 2000 Gründer einer Plattform im Low-Latency-Börsenhandel
  • 2010 Wechsel zur Mercateo AG
  • seit 2015 Vorstand der Mercateo AG
Dr. Sebastian Wieser
IT & Business Development
 
  • Studium der technischen Physik
  • Promotion mit Auszeichnung
  • Berater für IT-Strategie bei McKinsey & Company
  • 1999 Gründung der Mercateo AG
 

Geschäftsführung

Lars Schade
Lieferantenmanagement
 
  • Studium der Informatik und Volkswirtschaftslehre
  • Referent für neue Medien bei der IHK München
  • 2000 Wechsel zur Mercateo AG
  • seit 2004 Geschäftsführer Lieferantenmanagement
  • seit 2014 Vorstandsmitglied des bevh
Thomas Zoller
Operations und Kundenservice
 
  • Studium des Lehramtes
  • CRM-Manager bei boo.com
  • 2000 Wechsel zur Mercateo AG
  • seit 2004 Geschäftsführer Operations und Kundenservice
  • seit 2010 Beiratsmitglied Schufa Holding AG
 

Standorte

 

München

Mercateo Deutschland in München
 

Weitere Themen

foto_firmenlauf_leipzig_17_01 (4)

Internationale Mercateo Kollegen machen das Rennen

Was einst mit 879 Läufern begann, lockte in diesem Jahr 16.200 Menschen an: der Commerzbank Firmenlauf. Am 21. Juni 2017 gingen in Leipzig auch wieder 42 Online-Athleten für Mercateo an den Start, wobei die internationalen Kollegen ihren Mitstreitern glatt davonliefen. Mit Megaphon, Gesängen und Jubelrufen wurden die Sprinter von der Mercateo Fankurve lautstark angefeuert und motiviert.

Weitere Informationen »
Investoren_Beitragsbild

Mercateo stärkt Kapitalbasis

Mercateo hat sich zur Stärkung des Wachstums des größten europäischen B2B-Marktplatzes und für strategische Investitionen in die neue Vernetzungsplattform Mercateo Unite frisches Kapital gesichert. BIP Investment Partners mit Sitz in Luxemburg investiert einen zweistelligen Millionenbetrag bei Mercateo. Die mittlerweile in 14 europäischen Ländern vertretene Mercateo Gruppe sichert sich mit der Kapitalstärkung nach über einem Jahrzehnt dynamischen Wachstums neue Optionen, die Geschäftsentwicklung noch einmal zu beschleunigen. Dabei steht die Einführung des neuen Plattform-Modells „Mercateo Unite“ im strategischen Fokus.

Weitere Informationen »
teasergrafik_praxisvortrag_mvv_607x370

Einfach verbunden: Aus dem ERP-System direkt zum B2B-Marktplatz

In der Mercateo Beschaffungslösung springen die Bedarfsanforderer der MVV Energie AG direkt aus dem SAP-SRM in einen der integrierten PartnerWebshops oder auf den B2B-Marktplatz . Hier können sie sowohl auf die Artikel der Rahmenvertragskataloge zugreifen als auch ihre Randbedarfe über den Mercateo Shop decken. Wie der Energieversorger ein dynamisches System gefunden hat, dass die unternehmensspezifischen Anforderungen an eine elektronische Beschaffung erfüllt, beschreibt Marcus Eisele, Gruppenleiter Beschaffungsprozesse und -controlling, in seinem Praxisvortrag.

Marcus Eisele, Gruppenleiter Beschaffungsprozesse und -controlling MVV Energie AG

Weitere Informationen »