Home » Beiträge » Karriere » Mercateo intern » Zukunftstag bei Mercateo: „Programmieren macht Spaß und ist spannend“

Zukunftstag bei Mercateo: „Programmieren macht Spaß und ist spannend“

Dass Frauen und Männern die Berufswelt gleichermaßen offensteht, dafür setzen sich der Girls‘ Day und Boys‘ Day seit vielen Jahren ein. Mädchen und Jungen erhalten ab der fünften Klasse für einen Tag die Gelegenheit, sich in Berufen – frei von Geschlechterklischees – ausprobieren zu können. Mercateo beteiligte sich wie in den Vorjahren am Mädchen- bzw. Jungs-Zukunftstag und lud am 26. April 2018 drei Mädchen und vier Jungen im Alter von elf bis 15 Jahren an den Köthener Standort ein.

Nach einem Rundgang und einer Vorstellung des Unternehmens teilten sich die Schüler auf. Während Lucas, Pepe, Theo und Anton Einblicke in die Organisationsentwicklung und Personalabteilung von Mercateo erhielten, lernten Leonie, Hanna und Josephine die IT-Abteilung kennen. Als Einstieg in das Thema IT stand der Besuch im Serverraum auf dem Programm, der bei den Mädchen gut ankam. „Macht Programmieren eigentlich Spaß – und warum?“ Das fragten die drei Schülerinnen anschließend nicht nur einige Mercateo Entwickler, sondern auch sich selbst. Unter Anleitung unseres IT-Entwicklers Stephan und mit Hilfe von „Code your Life“ – einer Initiative, um Kindern spielerisch das Thema Programmieren und Informatik näher zu bringen – programmierten die Mädchen selbst eine Schildkröte. Diese virtuelle Schildkröte übersetzt dabei die eingegebenen Codezeilen, wie z. B. Winkel, Länge und Farbe, und zeichnet ihren Weg nach.

CP_Zukunftstag2018_01
Ein Blick in den Serverraum bei Mercateo.

Während die Mädchen die Schildkröte im Kreis laufen ließen, erfuhren die vier Jungen, wie Mercateo Mitarbeiter findet und bindet. „Als Personaler muss man Menschen lieben“, weiß Dorrit. Sie erläuterte den Jungen, welchen Weg ein Bewerber nimmt – vom Lesen der Stellenanzeige über das Telefoninterview und Vorstellungsgespräch bis hin zur Einstellung. Ein vielseitiger Beruf, bei dem man mit ganz unterschiedlichen Leuten zu tun hat. „Es ist wichtig, aufmerksam und neugierig zu sein“, ergänzt Dorrit, die seit 2010 bei Mercateo arbeitet und bereits hunderte Mercateos eingestellt hat. Außerdem verriet sie den Jungen, worauf beim Vorstellungsgespräch geachtet wird. Es geht unter anderem darum, welche Berufserfahrung der Bewerber hat, ob er gern im Team arbeitet, ob er fachlich und auch zu den anderen Kollegen sowie zur Unternehmenskultur passt.

Ist der neue Mitarbeiter eingestellt, kommt es zum so genannten „Onboarding“, erklärt Alexandra, die die neuen Kollegen betreut und ihre Ansprechpartnerin ist, wenn es z. B. um den Arbeitsvertrag, Gehaltsabrechnung, Elternzeit oder Krankenscheine geht. Mit frischen Informationen ausgestattet, ging es für die Jungs nun daran, dass Gelernte umzusetzen: In kleinen Übungen überlegten die Jungs gemeinsam mit Laura von der Organisationsentwicklung, was sie als Personaler in eine Stellenanzeige für eine Ausbildung im Marketing schreiben würden? Anschließend ging es um die Frage, was einen guten Lehrer ausmache. So konnten die Jungen Parallelen ziehen, welche Fähigkeiten eine Führungskraft haben muss.

„Personalarbeit ist ein spannendes Thema, das viel Verantwortung mit sich bringt und in dem man wichtige Entscheidung treffen muss“, resümiert Theo die Zeit in der Personalabteilung. „Mir hat bei Mercateo besonders gut gefallen, wie die Leute hier arbeiten. Alle duzen sich und sind freundlich“, lässt Theo den Tag Revue passieren. Der Zukunftstag kam bei den Mädchen auch gut an: „Super fand ich das Arbeitsklima, alle sind offen und die Räume sehen sehr modern aus“, erklärt Josephine im Namen der Mädchen. „IT macht Spaß und ist wirklich spannend. Wir konnten heute viel herumexperimentieren.“

Übrigens, für 2018 ist nur noch eine Ausbildungsstelle frei. Wenn du dich für Marketing interessiert, dann bewirb dich als Kaufmann für Marketingkommunikation im Herstellermanagement (m/w). Informiere dich jetzt. Weitere Karrieremöglichkeiten gibt es unter www.mercateo.com/jobs.

Impressionen des Zukunftstages 2018

Teilen: 

Mercateo Newsfeed - Bleiben Sie informiert!

Messen, Vorträge, Presseartikel, Webinare oder Internes - über Mercateo gibt es immer etwas zu berichten. Abonnieren Sie den Mercateo Newsfeed und erfahren Sie per RSS-Feed stets, was gerade aktuell ist. Hier anmelden.