Home » Karriere » Mercateo intern » Futurego Sachsen-Anhalt: Mercateo Coaching zahlt sich aus

Futurego Sachsen-Anhalt: Mercateo Coaching zahlt sich aus

Zum achten Mal in Folge sponserte Mercateo den Schüler-Businessplanwettbewerb futurego Sachsen-Anhalt. Schülerteams aus dem ganzen Land reichten ihre Geschäftsideen ein, am 8. Juni 2017 wurden in Köthen die besten fünf ausgezeichnet. Das Engagement Mercateos brachte in diesem Jahr zwei Sieger hervor: Das zweitplatzierte Team freute sich über das von Mercateo gestiftete Preisgeld und das Siegerteam aus Köthen wurde im Vorfeld von Mercateo gecoacht. So kommt der erste Platz „nach Hause“.

Die Förderung und Ausbildung von Nachwuchskräften in der Region ist für Mercateo eine Herzensangelegenheit. Neben der betrieblichen Ausbildung engagiert sich Mercateo seit nunmehr acht Jahren bei futurego und unterstützte als einer der Hauptsponsoren erneut den landesweiten Schüler-Businessplanwettbewerb. Ziel ist es, Schülern bereits in der Schule wirtschaftliche Zusammenhänge näher zu bringen und auf kreative Weise ihren Unternehmergeist zu fördern. In diesem Jahr wurde erneut das Preisgeld für den zweiten Platz in Höhe von 750 Euro gestiftet. Zusätzlich unterstützte Mercateo die teilnehmenden Schülerteams auch mit persönlichem Engagement und fachlichem Know-how während der gesamten Wettbewerbsphase.

Bei der Abschlussveranstaltung am 8. Juni 2017 in Köthen präsentierten die fünf besten Schülerteams ihre Ideen vor versammeltem Publikum. Die Jury aus Vertretern der Sponsoren und dem Staatssekretär für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Jürgen Ude, vergab anschließend die Plätze 1 bis 5. Dass das Schülerteam Food4You aus Köthen, das Pausenverpflegung für die Mitschüler bereitstellen möchte, den ersten Platz belegte, wurde von Mercateo besonders freudig vernommen. Das 15-köpfige Team hatte im März sein Klassenzimmer gegen die Geschäftsräume von Mercateo eingetauscht und einen Tag lang sehr engagiert die Möglichkeit genutzt, ihre Geschäftsidee weiterzuentwickeln. Im Rahmen der Initiative „Heute Schüler morgen Chef“ erhielten sie Feedback und wertvolle Tipps der Mercateo Führungskräfte. Sogar das Know-how des firmeneigenen Kochs Massimo Bertocchi wurde angezapft. Mit Erfolg, wie sich herausgestellt hat. Auch im nächsten Jahr möchte Mercateo den Schülerteams dieses Coaching anbieten.

Über das von Mercateo gestiftete Preisgeld freute sich das zweitplatzierte Team ~CAD~ aus Halberstadt, das in Deutschland produzierte Kuscheldecken in Form einer Katze vertreiben möchte. Gekürt wurde das Team von Mercateo Personalleiter Marcus Hendel. „Der Wettbewerb in diesem Jahr hat wieder gezeigt, welch Potenzial in den Schülern steckt. Wir freuen uns, dass wir sie während des Wettbewerbs begleiten und fördern konnten. Dass der erste Preis nach Köthen geht, fühlt sich wie ein Heimsieg an.“ Den dritten Preis erhielt das Schülerteam Young Collective aus Halberstadt für ihr Konzept eines Fitness- und Gesundheitsarmbands. Die Mercateo Personalreferentin Christiane Schmidt überreichte außerdem zwei Sonderpreise in Höhe von je 100 Euro an die Gewinner der Projekte „Soziales“ (Kochen gegen Rassismus) und „MINT“ (beheizbare Jacke ‚Waja‘). Weitere Infos gibt es unter www.futurego.de.

Herzlichen Glückwunsch an alle Siegerteams und viel Erfolg bei der weiteren Umsetzung. Mercateo wird auch im nächsten Jahr die Partnerschaft mit futurego fortsetzen und freut sich auf die kreativen Ideen der Nachwuchskräfte von morgen.

Impressionen der Veranstaltung

Teilen: 

Mercateo Newsfeed - Bleiben Sie informiert!

Messen, Vorträge, Presseartikel, Webinare oder Internes - über Mercateo gibt es immer etwas zu berichten. Abonnieren Sie den Mercateo Newsfeed und erfahren Sie per RSS-Feed stets, was gerade aktuell ist. Hier anmelden.