Home » Events » Rückblicke

Rückblicke

Treffsicher mit Mercateo Unite und SAP Ariba

Am 5. Oktober 2017 lud SAP Ariba Einkäufer zu einem Informationstag in die Wirsol Rhein-Neckar-Arena ein. Das Stadion des Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim bot den Teilnehmern eine spektakuläre Kulisse, um sich zu den Möglichkeiten der digitalen Beschaffung mit SAP Ariba sowie über die Kooperation von SAP Ariba und Mercateo zu informieren.

Öffentliche Beschaffung wird digital

Mercateo traf auf der 19. Beschaffungskonferenz Einkaufsentscheider von Bund, Ländern und Kommunen. Heike Kleine und Siegfried Hakelberg informierten in ihrem Vortrag über die Potenziale der Mercateo Lösung.

In die Digitale Zukunft mit Mercateo Unite

Digitale Zukunft, schon heute erleben. Auf dem Digital Innovation Day ist das möglich, verspricht der Veranstalter Telefónica Deutschland. In den vergangenen Jahren wurden auf dem Event Konzepte zu Virtual Reality, Connected Living und andere digitale Trends präsentiert, die kurz darauf tatsächlich Alltag wurden. In diesem Jahr war Mercateo Unite eines der digitalen Zukunftsmodelle, präsentiert wurde es von Mercateo Vorstand Dr. Bernd Schönwälder.

Digitalisierung mit Chancen und Herausforderungen

Digitalisierung, Big-Data und Menschen: Wie der Einkauf in Zukunft organisiert wird, welche Fähigkeiten Unternehmen und Mitarbeiter besitzen müssen und welche Chancen sich für die Akteure bieten war Thema des 3. BMÖ Expertendialogs in Wien. Auch Mercateo nahm an der Veranstaltung teil, vertreten durch Country-Manager Christoph von Lattorff und Klaus Klembas.

Das Kooperationszeitalter im E-Commerce ist angebrochen

Zum Mercateo Unite Supplier Day 2017 in Leipzig kamen 300 Gäste aus Unternehmen der Produktion und des Handels. Themenschwerpunkt des Tages waren Kooperationen im digitalen B2B-Geschäft. Mit der Vorstellung der Vernetzungsplattform Mercateo Unite präsentierte Mercateo seinen Beitrag dazu. Diskussionsrunden und Praxisvorträge ergänzten den Tag, ganz nach dem Motto: Gemeinsam mehr erreichen.

Kooperatives Miteinander als Erfolgsfaktor im B2B-E-Commerce

"Ist E-Commerce für B2B das nächste große Ding im Online-Handel?" fragten sich Hersteller, Großhändler und Dienstleister auf dem ibi-Forum „B2B-E-Commerce“. Daran glauben wir bei Mercateo schon lange, und deshalb war Mercateo Vorstand Dr. Bernd Schönwälder am 4. Mai 2017 in Frankfurt mit Vortrag und auf dem Podium mit dabei.

„Sie müssen sich aktiv mit Ihren Prozessen beschäftigen“

Mit diesem Appell unterstrich Einkaufsberater Thorsten Woike beim Mercateo Business Breakfast am 25. April 2017 in Berlin seine Ausführungen zur digitalen Beschaffungsorganisation. Er forderte die rund 60 Teilnehmer auf, sich mit Plattformen wie Mercateo auseinanderzusetzen und deren Vorteile für sich zu nutzen. Weitere Highlights der Veranstaltung sehen Sie im Videorückblick.

B2B kommt nicht ohne das Internet und persönlichen Kontakt aus

40 Hersteller, Händler und Dienstleister aus der Metropolregion Berlin nutzten am 25. April 2017 die Chance, sich beim Mercateo Business Lunch über die Trends im E-Commerce auszutauschen und die neue B2B-Vernetzungsplattform Mercateo Unite kennenzulernen. Das Fazit: Ohne das Internet geht im B2B-Handel zukünftig nichts mehr – aber auch nicht ohne persönliche Beziehungen. Das Video zum Event gibt es im Rückblick.

Auf Kurs bleiben mit Digitalisierung

Digitalisierung fordert ein Umdenken in der Ausbildung, im Einkauf, dem Supply-Chain-Management und neue Denkweisen in der Beschaffungsorganisation. Wie das gelingen kann und welche Fallstricke es zu beachten gilt, berichteten Referenten beim 10. Internationalen Bodensee-Forum für Einkauf und Materialwirtschaft. Mit dabei war Mercateo Vertriebsleiter Siegfried Hakelberg, der auf der Veranstaltung Mercateo Unite präsentierte.

CEE e-Procurement Summit 2017: Beschaffung im Wandel

Mit dem CEE e-Procurement Summit 2017 fand erstmalig in Mittel- und Osteuropa eine Konferenz für indirekte Beschaffung statt, bei der sich über 100 Teilnehmer aus sieben Ländern trafen. Zentrale Themen waren die zunehmende Digitalisierung und deren Einfluss auf die Abläufe und Prozesse in der Beschaffung. Eindrücke der Veranstaltung sehen Sie im Videorückblick.

Marktplätze sind für viele Händler der Einstieg in den E-Commerce

Anfang April lud der Österreichische Handelsverband zum 27. Handelskolloquium ins Schloss Schönbrunn nach Wien ein, um mit Branchenexperten wie Amazon, Alibaba, dm, Google, Microsoft und Kooperationspartner Mercateo zum Thema „Smart Commerce – Alles was der Händler braucht“ zu diskutieren.

8. BME-eLösungstage: Plattformen im Fokus

1.200 Fachbesucher nahmen vom 14. bis 15. März 2017 an den 8. BME-eLösungstagen in Düsseldorf teil. Auch Mercateo war bei diesem Branchentreff der Einkäufer wieder dabei und lud als Gastgeber in die Network Lounge zu Gesprächen und zwei spannenden Podiumsdiskussionen ein. Hochkarätige Gäste aus Wirtschaft, Verbänden und Politik tauschten sich über Digitalisierung und Plattformen aus.

Effiziente Beschaffung in einer volatilen Welt

Anfang März war Mercateo bereits zum vierten Mal auf der Londoner eWorld Procurement & Supply vertreten. Die Messe ist eine der wichtigsten Veranstaltungen zur Beschaffung in Europa und regelmäßig Anlaufpunkt für Beschaffungsverantwortliche, um sich zu den neuesten Trends und Entwicklungen zu informieren. Mercateo bot den Teilnehmern einen Gastvortrag von Senior Key Account Manager Roland Svennberg und war als Sponsor engagiert.

"Mercateo passt wunderbar zum Zukunftskonzept unseres Landes"

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff hat am 1. Februar 2017 gemeinsam mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik und zahlreichen Gästen die neuen Büroräume von Mercateo in Köthen eingeweiht. Auf einer Gesamtfläche von rund 1.800 Quadratmetern werden hier künftig bis zu 110 neue Mitarbeiter aus der Buchhaltung und dem Kundenservice Platz finden. Eindrücke der Veranstaltung erhalten Sie im Videorückblick mit Bildergalerie.

4. Expertendialog des BMÖ in Wien: IKEA spart dank Mercateo

Digitalisierung verändert den Einkauf und fördert neues Potential. Folglich wurde auf dem 4. Expertendialog des BMÖ in Wien nicht darüber diskutiert, ob die Digitalisierung dem Einkauf nutzt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand vielmehr die Frage, wie das E-Procurement gestaltet werden kann. Mit dabei waren auch unsere Kollegen Christoph von Lattorf und Klaus Klembas.

Gesundheitsmanagement: Steigende Anforderungen an den Einkauf

Über 500 Experten aus dem Gesundheitswesen, der Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten beim 8. Beschaffungskongress der Krankenhäuser am 8. und 9. Dezember 2016 in Berlin über das Krankenhaus der Zukunft und Optimierungspotentiale im Beschaffungsprozess. Mercateo war mit einem Workshop und einer klaren Botschaft auf der Veranstaltung vertreten: Die Digitalisierung des Einkaufs kann so einfach sein!

Vernetzung statt Kantine: Mercateo Business Lunch in Stuttgart

Mercateo lud ein und 60 Gäste kamen: Am 1. Dezember 2016 war der Mercateo Business Lunch zum zweiten Mal in Stuttgart zu Gast. Händler, Hersteller, Dienstleister und auch einige Einkäufer aus der Region nutzten die Möglichkeit, in lockerer Atmosphäre und bei einem reichhaltigen Buffet miteinander ins Gespräch kommen.

Mercateo begleitet Start von neuem Import-Projekt in Österreich

Mit dem "Import Information Hub Austria" will der österreichische Handelsverband ab 2017 Unternehmen unterstützen, die in der internationalen Beschaffung tätig sind. Dieses Engagement soll auch Chancen für kleine und mittelständische Unternehmen in Schwellenländern bieten. Bei der Vorstellung des Projektes in Wien war auch Mercateo Country-Manager Christoph von Lattorff dabei.

51. BME-Symposium: Der Einkäufer als digitaler Schnittstellenmanager

Mit dem Motto „Agenda 2030 – agil und vernetzt“ brachte der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik mehr als 2.000 Einkäufer, Logistiker und Supply Chain Manager an drei Veranstaltungstagen zum 51. BME-Symposium in Berlin zusammen. Vom 9. bis 11.November 2016 konnten sich die Besucher in zahlreichen Fachvorträgen und Workshops über die Trends im Einkauf informieren. Mercateo war in diesem Jahr wieder mit einem Stand sowie einem gutbesuchten Vortrag von Vorstand Dr. Bernd Schönwälder vertreten.

Umdenken im Einkauf – 4. Mercateo Executive Summit

Unter dem Motto "Procurement 2020 - Umdenken im Einkauf" widmete sich der 4. Mercateo Executive Summit den aktuellen Herausforderungen in der Beschaffung. Mehr als 70 Teilnehmer waren dazu am 8. November 2016 im Berliner "Adagio" zusammengekommen und tauschten sich darüber aus, wie die Digitalisierung im Einkauf bewältigt werden kann. Hilfreiche Strategien dazu präsentierte Eva Wimmers in ihrer Keynote mit dem Titel "Digitalize or Die".

"Chancen, Risiken und Nebenwirkungen"

Mercateo ist seit September auch in der Schweiz online. Der Verband Schweizer Versandhandel (VSV) lud Christoph von Lattorff deshalb zum Handelsverbandtreffen vom 27 . bis 28. Oktober 2016 nach Luzern ein. Dort sprach der Country-Manager über die Zukunft der digitalen Vernetzung von B2B-Marktteilnehmern und demonstrierte effiziente Transaktionsabwicklung über Plattformen am Beispiel von Mercateo.

Mercateo auf dem 30. Handelstag zur Zukunft des Handels in Wien

Die Wirtschaftskammer Wien lud ein, um über "Handel 2025" zu diskutieren. Mercateo war als Aussteller mit dabei und kam mit einigen der 700 Besucher ins Gespräch. Ein Fazit unserer österreichischen Kollegen und des Veranstalters: Beziehungen zwischen Menschen bleiben wichtig.

Einkauf 4.0 - Tradition und Zukunft vereinen

"Einkauf 4.0 und was kommt danach?", der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik Österreich hatte zum Österreichischen Einkaufsforum 2016 geladen und zahlreiche Vertreter aus verschiedenen Branchen bei der Tagung versammelt. Tatsächlich wird die Digitalisierung große Umstellungen auslösen, die aber gemeistert werden können, wenn Einkäufer und Unternehmen gemeinsam strategischer agieren.

Mercateo erneut Partner des Zukunftskongresses Migration & Integration

Am 20. und 21. September 2016 unterstützte Mercateo in Berlin den 2. Zukunftkongress Migration & Integration erneut als Partner. Vertriebsleiter Siegfried Hakelberg zeigte anhand von Best Practice Beispielen öffentlicher Verwaltungen, wie schnell Beschaffungsprozesse mithilfe von Mercateo digitalisiert und transparent gestaltet werden können.

Forum Industrie in Wien: "Digitalisierung im Einkauf" mit Mercateo

Das Forum Industrie 2016 bot am 12. und 13. September 2016 in Wien der "Digitalisierung im Einkauf" eine Plattform. Die Teilnehmer suchten eine Antwort auf die Frage: „Bleibt auf der Strecke, wer die digitale Wende verschläft?“. Das Mercateo Austria Team war ganz ausgeschlafen mit Vortrag und Stand dabei.

Zwischen Compliance und Prozesskosten: Beschaffung im Gesundheitswesen

Einkäufer im Gesundheitswesen müssen Compliance-Richtlinien erfüllen, Transparenz gewährleisten und Kosten vermeiden. Wie diese Anforderungen vereint und zur Wirtschaftlichkeit von Gesundheits- und Pflegeinstitutionen beitragen können, wurde auf dem 12. MARA Kongress diskutiert. Mercateo war mit einer Keynote vertreten und präsentierte seinen Beitrag zu einer möglichen Lösung.

Digitale Plattformen für die Beschaffung in der Zukunft

Beim 5. BME Forum Indirektes Einkaufen in Frankfurt (Main) wurde die Frage diskutiert, wie Einkäufer dabei helfen können, versteckte Potentiale in ihrem Unternehmen zu heben. Der Einladung durch den Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) waren zahlreiche Teilnehmer gefolgt und erlebten zwei informative Tage.

Wie ein Mittelständler mit den Großen der Branche mithält

2016 startete mit dem Mercateo Business Lunch eine neue Veranstaltungsreihe, bei der Händlern, Herstellern und Dienstleistern einer Region die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch in Verbindung mit Praxisberichten geboten wird. Das „BeOne“ bot am 28. Juni 2016 in Düsseldorf dafür den perfekten Rahmen. Über 80 Anbieter kamen hier miteinander ins Gespräch und informierten sich in Praxisvorträgen über die Vertriebs- und auch Einkäuferseite.

„Transparenz – das scharfe Schwert des Einkaufs“

R(h)einspaziert: Dieser Aufforderung folgten über 40 Einkaufsmanager aus dem Rhein-Ruhr-Gebiet. Das Mercateo Business Breakfast am 28. Juni 2016 in Düsseldorf bot erneut mit Praxisvorträgen Einblicke in die Einkaufspraxis von mittelständischen Unternehmen. In einer lockeren Atmosphäre und bei einem reichhaltigen Buffet konnten sich die Gäste über die neusten Entwicklungen im Bereich der elektronischen Beschaffung informieren.

Vorstand Wieser auf dem Versandhandelstag in Wien

Der Handelsverband Österreich rief, und alle kamen nach Wien: Auf dem 16. Versandhandelstag traf sich am 21. Juni 2016 die Handelsbranche, um unter dem Motto „Future-Commerce“ über Trends und Herausforderungen im Versandhandel und E-Commerce zu diskutieren. Mercateo Vorstand Wieser war mit dabei.

OSRAM begeistert beim Mercateo Business Breakfast in München

Exklusive Einblicke in die Einkaufsorganisation des Münchner Traditionsunternehmens OSRAM verbunden mit einem anregenden Austausch und gutem Frühstück – diese Aussichten lockten am 14. Juni 2016 rund 60 Einkaufsverantwortliche aus Bayern zum Mercateo Business Breakfast nach München. Einen ausführlichen Bericht sowie ein kurzes Video mit den Highlights der Veranstaltung gibt es im Eventrückblick. Jetzt ansehen!

Mercateo Business Lunch München: Komplexer Handel, einfache Lösung

Dass sich B2B-Onlinehandel und direkter Kundenkontakt nicht ausschließen, war am 14. Juni 2016 beim Mercateo Business Lunch zu sehen. Anbieter aus ganz Bayern tauschten sich im Studio Balan bei einem gemeinsamen Mittagessen über die Vertriebsmöglichkeiten im B2B-E-Commerce aus. Highlight der Veranstaltung war der Vortrag von Ingo Glowacz von OSRAM, der anhand des Mercateo BusinessShop zeigte, wie das Unternehmen gezielt spezielle Kundengruppen online anspricht und bedient. Einen ausführlichen Bericht mit Fotogalerie und Videomitschnitt gibt's im Eventrückblick.

Die Zukunft des vernetzten Handels – Mercateo auf der 20. HIS-Tagung

Mercateo Partnermanager Benjamin Storm war am 8. Juni 2016 gemeinsam mit e.bootis Geschäftsführer Rolf Wilmsen zu Gast bei der 20. HIS-Tagung in Münster. Mit der Vorintegration von Mercateo in das ERP-System von e.bootis, haben die Anwender die Möglichkeit, einen Marktplatz mit über 21 Mio. Artikeln für die Randbeschaffung freizuschalten und gleichzeitig ein Katalogsystem für die „Haus- und Hoflieferanten“ sowie eine Vernetzungsplattform für den indirekten Einkauf zu erhalten - mit nur einem Mausklick. Mehr dazu im Eventrückblick.

"Ist E-Commerce für B2B das nächste große Ding im Online-Handel?"

Mercateo Vorstand Dr. Bernd Schönwälder war Vortragsredner auf dem ibi-Forum B2B-E-Commerce, welches am 2. Juni 2016 in Frankfurt stattfand. Er beschäftigte sich mit dem "Wert der Vielfalt im B2B" und stellte dabei die Bedeutung einer vielfältigen Anbieterlandschaft im Umfeld einer neutralen Plattform in den Mittelpunkt.

IKEA und OSRAM bei der Mercateo Business Breakfast Tour 2016

Das Mercateo Business Breakfast bietet Einblicke in die Einkaufspraxis von mittelständischen Unternehmen. In diesem Jahr berichten u. a. IKEA und OSRAM über die Vereinfachung der Beschaffung indirekter Bedarfe. Neben Frankfurt, Düsseldorf und München fand in diesem Jahr das erste internationale Frühstück in Wien statt.

„Das ist bei Mercateo einzigartig“

Das Mercateo Business Breakfast Wien bot Einkaufsverantwortlichen aus ganz Österreich nicht nur die Möglichkeit zum Austausch, sondern auch exklusive Einblicke in die Einkaufspraxis von IKEA Austria. Martin Jonastik zeigte anschaulich, warum die Mercateo Lösungen in seinen Augen einzigartig sind und wie das Einrichtungshaus seine Beschaffung damit optimieren konnte.

2. Mercateo Supplier Day in Leipzig vernetzt Anbieter und Einkäufer

Digitalisierung ist kein Widerspruch zu persönlichen Beziehungen: Das wurde auf dem 2. Mercateo Supplier Day in Leipzig am 10. Mai 2016 deutlich. In der Kongresshalle am Zoo Leipzig vernetzten sich Anbieter sowohl analog als auch digital und erhielten einen Einblick in die Mercateo Vision der digitalen Vernetzung. Fotos sowie ein Video zur Veranstaltung finden Sie im Eventrückblick. Jetzt ansehen!

Vorstand Dr. Sebastian Wieser beim h&z Service Round Table

35 Führungskräfte aus CEO- und Service-Funktionen diskutierten am 14. April 2016 auf dem Service Round Table der h&z Unternehmensberatung, wie die Digitalisierung das Servicegeschäft verändert. Mit dabei war auch Mercateo Vorstand Dr. Sebastian Wieser, der in seinem Vortragsslot auf die Vernetzung von Unternehmen über eine neutrale Beschaffungsplattform, wie Mercateo, einging.

Gelungener Auftakt der “Mercateo Business Breakfast“-Tour 2016

Einblicke in die Einkaufspraxis von mittelständischen Unternehmen bot das Mercateo Business Breakfast am 13. April 2016 in Frankfurt am Main. Knapp 40 Einkaufsleiter und Beschaffungsmanager aus der Rhein-Main-Region folgten der Mercateo Einladung, sich im Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks über die Herausforderungen der Beschaffungsorganisation auszutauschen und neue Lösungen kennenzulernen.

7. BME-eLösungstage: Mercateo vernetzt und begeistert

Bei den 7. BME-eLösungstagen vom 8. bis 9. März 2016 lud Mercateo die Messebesucher in die Mercateo Network Lounge zum gemeinsamen Austausch und konnte mit innovativen Vernetzungsideen überzeugen. Vorstand Dr. Bernd Schönwälder fasste das Konzept in einem Satz zusammen: "Das ist Netzwerken für uns: Transaktionen vermitteln und Beziehungen herstellen." Weitere Eindrücke von der Veranstaltung finden Sie im Eventrückblick mit Videohighlights.

Forum für nachhaltigen Einkauf: Papier ist nicht mehr notwendig

Am 8. März 2016 fand in Paris das „Forum des Achats Responsables“ statt. Auf dieser Veranstaltung tauschten sich mehr als 330 Einkaufsentscheider über die Herausforderungen und Trends im nachhaltigen Einkauf aus. Mercateo wurde vertreten durch die französische Country-Managerin Constance Martiny Sondag. Gemeinsam mit anderen Experten diskutierte sie im Round-Table über das zentrale Thema, wie Unternehmen in Frankreich zukünftig nachhaltiger einkaufen können.

Hartwarenbranche goes E-Commerce: Mercateo auf der Eisenwarenmesse

Mercateo war Partner der "E-Commerce arena" auf der Eisenwarenmesse in Köln. Doch nicht nur am Stand konnten Händler und Hersteller mehr über B2B-Vernetzung und Mercateo BusinessShops erfahren. Geschäftsführer Lars Schade erläuterte, wie Anbieter mehr Zeit für ihr Kerngeschäft und ihre Kunden haben und die Transaktionsabwicklung auslagern können.

Procurement Innovation: Mercateo auf der „eWorld Procurement & Supply“

Mercateo ist derzeit auf vielen Veranstaltungen unterwegs - und das auch international. Die Kollegen von Mercateo UK waren am 2. März 2016 in London zum dritten Mal auf der „eWorld Procurement & Supply“ vertreten. Am Mercateo Stand und in einem Fachvortrag mit Bombardier Transportation konnten sich Besucher über die Chancen der B2B-Beschaffung mit Mercateo informieren.

E-Procurement bei HORA: Rückblick zur Praxis-Webinarreihe mit Kivanc Karakoc

Im ersten Teil der Praxis-Webinarreihe demonstrierte Kivanc Karakoc, Strategischer Einkäufer bei HORA, den über 100 Teilnehmern an konkreten Praxisbeispielen, welche unverhältnismäßig hohen Prozesskosten die Beschaffung indirekter Bedarfe auslösen kann. Im zweiten Teil der Webinarreihe erläuterte er, wie HORA mit Hilfe von Mercateo den operativen Einkauf optimieren und gleichzeitig mehr Freiraum für strategische Themen schaffen konnte. Die Videos zur Praxis-Webinarreihe gibt's im Videorückblick.

Mercateo als Partner auf dem 6. BME-C-Teile-Forum

Ganz in ihrem Metier bewegten sich die Mercateo Vertreter auf dem 6. BME-Forum Strategische Beschaffung von C-Teilen am 25. Februar 2016 in Düsseldorf. Mercateo präsentierte sich als Veranstaltungspartner und war durch die Media Broadcast GmbH mit einem Praxisvortrag vertreten.

New Business Summit: Vorstand Wieser sprach über B2B-Vernetzung

Beim New Business Summit, der am 18. Februar 2016 in Pforzheim stattfand, berichteten Vertreter der New Media Branche wie Unternehmen den zunehmenden technischen Herausforderungen begegnen. Mercateo-Vorstand Dr. Sebastian Wieser verdeutlichte den Besuchern, wie einfach digitale Vernetzung zwischen Unternehmen sein kann. In abwechslungsreichen Vorträgen erläuterten u. a. Dr. Hans-Georg Häusel, Vordenker des Neuromarketings sowie Wolfgang Henseler, Professor für Visuelle Kommunikation verschiedene thematische Ansätze und Herangehensweisen.

Mehr Effizienz durch digitalisierten Einkauf der Pflegeeinrichtungen

Vom 2. bis 3. Februar 2016 fand zum ersten Mal in Düsseldorf der Einkaufskongress speziell für Senioreneinrichtungen statt. Mercateo präsentierte sich mit einem Stand und einem Praxisvortrag zum Thema „E-Procurement: Den Einkauf durch automatisierte elektronische Prozesse effizient gestalten“.

3. BMÖ-Expertendialog - Mercateo mit Praxisvortrag in Wien vertreten

Expertise und Praxis - beides war gefragt auf dem 3. BMÖ-Expertendialog am 25. Januar 2016. Mercateo war in Wien vor Ort mit Kollegen von Mercateo Austria und einem Praxisvortrag der SWARCO AG. Martin Döller, Chief Procurement Officer bei SWARCO, sprach über „Kostensenkung und erhöhte Transparenz im Einkauf durch ganzheitliche E-Procurement-Lösungen“.

Digitale Prozesse prägen das Krankenhaus der Zukunft

Über 500 Experten aus dem Gesundheitswesen, der Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten beim 7. Beschaffungskongress der Krankenhäuser am 2. und 3. Dezember 2015 in Berlin über das Krankenhaus der Zukunft und Optimierungspotentiale im Beschaffungsprozess. Mercateo-Vorstand Dr. Sebastian Wieser positionierte sich dazu in der Abschluss-Podiumsdiskussion und machte deutlich, dass es nicht nur um Digitalisierung, sondern auch um Transparenz und Vernetzung ginge.

„Einkauf und Logistik unterstützen die Digitalisierung“

Vom 11. bis 13. November 2015 fand das jährliche BME-Symposium Einkauf und Logistik in Berlin statt. Zum 50. Jubiläum konnte die Veranstaltung eine Rekordbeteiligung verzeichnen. Mehr als 2.200 Teilnehmer besuchten an den drei Veranstaltungstagen Vorträge, Workshops und Fachausstellungen, um sich über die Themen Digitalisierung und Einkauf 4.0 zu informieren.

60 Branchenexperten diskutieren mit Mercateo die digitale B2B-Vernetzung

Bereits zum dritten Mal lud Mercateo am 10. November 2015 zum Mercateo Executive Summit in die Hauptstadt ein. Einkaufsentscheider und Branchenexperten fanden sich dazu am Vorabend der Eröffnung des BME Symposiums in der Berliner Freiheit am Potsdamer Platz ein, um sich über Zukunftsthemen des Einkaufs und innovative Wege in der Beschaffung auszutauschen.

Mercateo zu Gast beim französischen Wirtschaftsministerium

Auf Einladung des E-Commerce-Verbands FEVAD präsentierte Country-Managerin Constance Martiny Sondag Mercateo Frankreich beim „10. Rendez-vous du commerce“ im Wirtschaftsministerium in Paris. Ihre Ausführungen zum Mercateo-Geschäftsmodell stießen bei den über 100 Veranstaltungsteilnehmern auf großes Interesse. Außerdem beantwortete sie Fragen über die Zukunftsperspektiven des elektronischen Handels.

Österreichisches EinkaufsForum 2015: „Das Beste ist Gutschriftsverfahren!“

Von 8. bis 9. Oktober 2015 präsentierte sich Mercateo auf dem Österreichischen EinkaufsForum 2015 im Wiener Haus der Industrie. Repräsentiert wurde die Beschaffungsplattform durch Christoph von Lattorff, Country Manager Österreich, sowie Mercateo Partner Manager Benjamin Storm, der in einem Workshop vermittelte, wie man Maverick Buying in den Griff bekommt.

Business Breakfast Ruhrgebiet: „Genau das, was wir wollten!“

Zum vierten Mercateo Business Breakfast am 6. Oktober 2015 trafen sich rund 40 Einkaufsentscheider aus dem Ruhrgebiet in Dortmund, um sich über innovative Lösungen im Bereich der elektronischen Beschaffung auszutauschen. Sehr interessiert zeigten sich die Teilnehmer an den Vorträgen, wie z. B. dem Praxisbericht von Michael Rother, Zentraleinkauf GELSENWASSER AG.

Modernes Fulfillment mit Mercateo

Mercateo CTO Martin Wagner sprach am 29. September 2015 auf dem Fulfillment Kongress 2015 in Köln. Dabei erläuterte er die Vorteile integrierter Prozesse anhand der B2B-Beschaffungsplattform Mercateo und stellte die Vereinheitlichung von IT-Prozessen, Logistik und Zahlungszielen als entscheidende Plattformvorteile heraus.

17. Beschaffungskonferenz in Berlin: Direktkauf über Mercateo

Am 24. und 25. September 2015 fand in Berlin die 17. Beschaffungskonferenz für öffentliche Auftraggeber statt. Heike Kleine, Leiterin Vertrieb Großkunden, diskutierte gemeinsam mit anderen Experten im Workshop "Werkstatt E-Procurement" über die strategische und elektronische Beschaffung sowie mögliche Softwarelösungen, die den Beschaffungsprozess effizienter gestalten können.

Gute Aussichten für Einkaufsentscheider im Raum Stuttgart

Rund 40 Einkaufsverantwortliche nutzen das Mercateo Business Breakfast am 22. September 2015 in Stuttgart, um sich über die Mercateo-Lösungen zu informieren und sich mit anderen Unternehmen über Optimierungsmöglichkeiten bei der Beschaffung auszutauschen.

15. Versandhandelstag in Wien: Handel der Zukunft

Am 17. Juni 2015 veranstaltete der Handelsverband in Wien seinen 15. Versandhandelstag. Christoph von Lattorff, Country Manager von Mercateo Österreich, gehörte zu den Referenten der Veranstaltung, die unter dem Titel: „Game Changer E-Commerce“ stand. In seinem Vortrag „Join a marketplace“ sprach von Lattorff darüber, wie auch im B2B-Bereich zunehmend Marktplätze entstehen.

Erster Supplier Day in Leipzig – neue Wege im E-Commerce

Über 100 Lieferanten und Hersteller, darunter namenhafte Unternehmen wie Staples, Kyocera oder Fujitsu, trafen sich am 5. Mai 2015 in der Alten Handelsbörse in Leipzig, um sich über die Digitalisierung von Beschaffungsprozessen und die neuen Herausforderungen von Kundenbindung im B2B auszutauschen. Vier Vorträge boten den Anbietern unterschiedliche Sichtweisen zum Thema E-Commerce und gingen auf die zunehmende Bedeutung von Marktplätzen und die neuen Formen der Vernetzung ein.

Einkaufsentscheider im Rhein-Main-Gebiet intensiv vernetzt

Das zweite Mercateo Business Frühstück fand am 29. April 2015 in Köln statt. Über 50 Einkaufsentscheider aus dem Rhein-Main-Gebiet folgten der Einladung von Mercateo. Wie bereits gut eine Woche zuvor in Hamburg zeigten sich die Gäste begeistert von dem Veranstaltungsformat, das neben interessanten Vorträgen viel Raum für gute Gespräche bot.

Mercateo Business Breakfast – gelungener Auftakt in Hamburg

Am 21. April 2015 fand die Auftaktveranstaltung des Mercateo Business Breakfast in Hamburg statt. Über 50 Einkaufsentscheider aus der Region folgten der Einladung, um über aktuelle Einkaufsthemen zu diskutieren und von den Erfahrungen anderen Unternehmen zu profitieren. Im Rückblick finden Sie einen Videomitschnitt, Stimmen und Impressionen von der Veranstaltung.

Mercateo Business Breakfast Tour 2015

Rund 180 Einkäufer und Unternehmer besuchten eine der vier Veranstaltung in Hamburg, Köln, Stuttgart und Dortmund. Unternehmen wie Siemens PPAL, ista und GELSENWASSER sprachen über ihre Beschaffungsprozesse und die Rolle von Mercateo im jeweiligen Unternehmen. Nach dem gelungenem Auftakt in diesem Jahr soll die Tour 2016 fortgesetzt werden.

B2B-Handel im Wandel: Expertenvortag beim 3. PVH-Kongress

Am 20. und 21. März 2015 trafen sich Entscheidungsträger der Werkzeug- und Eisenwarenbranche zum 3. PVH-Kongress. Lars Schade, Geschäftsführer Lieferantenmanagement bei Mercateo, sprach in seinem Vortrag über die Trends und Perspektiven im B2B Online-Handel und lieferte gute Gründe und Anregungen, warum sich Unternehmen strategisch neu ausrichten sollten.

Mercateo CTO mit Fachvortrag auf der CeBIT

Dr. Martin Wagner, CTO bei Mercateo, sprach am zweiten Veranstaltungstag der CeBIT auf dem Forum Industrial Users über Plattformen im Retail und ging in diesem Zusammenhang auf den Wandel im Onlinehandel infolge der digitalen Revolution ein.

Best-Practice-Vortrag auf der eWorld weckt großes Interesse

Weit über 300 Einkaufsleiter und Entscheider im Einkaufsprozess fanden am 3. März 2015 den Weg nach London zur eWorld Procurement & Supply, um sich über die neuesten Trends und Technologien im Einkauf zu informieren. Mercateo gehörte erneut zu den Sponsoren und war zudem mit einem eigenen Messestand präsent. Eines der Highlights der Veranstaltung war der Best-Practice-Vortrag von André Lückert.

Christoph von Lattorff mit Expertenauftritt auf der etailment Wien

Vom 23. bis 25. Februar 2015 fand die etailment Wien Konferenz statt. Christoph von Lattorff, Country Manager Mercateo Österreich, gehörte zu den drei Experten, die beim Panel „Data Driven Commerce“ den Teilnehmern Einblick in die persönlichen Erfahrungen zum Thema Big Data boten.

Mercateo präsentiert sich erfolgreich auf dem 49. BME Symposium

Das 49. BME Symposium war für Merateo erneut die relevante Plattform, um gemeinsam mit den Fachbesuchern über aktuelle und zukünftige Herausforderungen und Erfolgsfaktoren von Einkauf und Supply Management zu diskutieren und die eigenen E-Procurementlösungen vorzustellen. Impressionen und Stimmen erhalten Sie im folgenden Video.

Die Einkaufswelt zu Gast bei Mercateo - der Rückblick des Summit 2014

Zum 2. Mercateo Executive Summit trafen sich namhafte Vertreter der deutschen Wirtschaft und aus der Wissenschaft in der Sky-Lounge des Berliner „ewerk“ und verbrachten gemeinsam mit Mercateo einen wirklich guten Abend mit großartigen Vorträgen. Wie gut verraten Ihnen u. a. ein Video und zahlreiche Impressionen.

Mercateo UK: Netzwerken auf der eWorld Purchasing & Supply in London

Am 24. September 2014 war Mercateo UK Ltd. einer der Sponsoren der eWorld Purchasing & Supply in London. Neben vielen interessanten Vorträgen stand für Mercateo im Vordergrund, auf dem britischen Markt Präsenz zu zeigen und den Bekanntheitsgrad von Europas führender Beschaffungsplattform weiter zu stärken.

5. BME-eLösungstage 2014

Die BME-eLösungstage sind für Mercateo zu einer der wichtigsten Veranstaltungen im Jahr geworden. Wie in den Jahren zuvor präsentierte sich das Unternehmen mit eigenem Messestand den rund 1.200 Teilnehmern.

4. BME-eLösungstage 2013

Am 19. und 20. März 2013 fanden die 4. BME-eLösungstage in Düsseldorf statt. Vorort waren die wichtigsten Anbieter im Bereich E-Procurement und damit gehörte natürlich auch Mercateo zu den Ausstellern.

Mercateo Executive Summit 2012

Mit dem "Mercateo Executive Summit" hat Mercateo ein Event etabliert, das den Fokus auf die Vision von der Beschaffungsorganisation der Zukunft legt.

Impulse für einen optimierten Einkauf

Die Digitalisierung prägt den Einkauf und stellt Entscheider und Unternehmen vor Herausforderungen. Wertvolle Impulse für die strategische Optimierung des Einkaufs liefern Konferenzen, wie das Forum Industrie, das vom 12. bis 13. September 2017 in Wien abgehalten wurde. Bei der Veranstaltung unter dem Titel „Einkauf 4.0 – erfolgreich umgesetzt“ waren Elisabetta Bollini und Silvia Kollmann von Mercateo dabei und präsentierten die Ergebnisse der Studie "Indirekter Einkauf im Fokus" und wie Unternehmen von der Kooperation mit Mercateo profitieren.

Beschaffungslösungen in der BSH Stilarena präsentiert

Purchase-to-Pay-Prozesse digitalisieren, Beschaffungsprozesse effizienter und Freigabeprozesse schlanker machen: Die Kooperation von Mercateo und der BSH Hausgeräte GmbH ist sehr erfolgreich. Wie die BSH Hausgeräte ihren Einkauf mit Mercateo unterstützt, erklärte Jérôme Jarry auf einer Round-Table Diskussion, ausgerichtet vom BMÖ.