Diesen Newsfeed abonnieren

Home » Aktuelles

Kooperation, Digitalisierung und Vernetzung über Grenzen hinweg

Rückblicke Mit seiner zweiten Auflage richtete sich der CEE e-Procurement Summit am 18. April 2018 erneut an Beschaffungsexperten in Mittel- und Osteuropa. Annähernd 150 Teilnehmer waren zu der Veranstaltung gekommen, die erneut im slowakischen Šamorín stattfand und ein spannendes Programm bot. Erstmals wurden in diesem Jahr auch Workshops zur Beschaffungs- und Prozessoptimierung angeboten. Beitrag auch auf:        

Persönlich und zu Hause - Erfolgsfaktoren für das digitale Handeln

Rückblicke Auf den ersten Blick konnten die Themen beim ibi Forum am 15 Mai 2018 in Frankfurt am Main nicht weiter auseinanderliegen: Nicht allein die Auswahl der richtigen Technik oder passende digitale Tools bestimmen über den Erfolg von Unternehmen im digitalen Business. Vielmehr tragen die optimale Pflege der Kundenbeziehung und die Fähigkeit zur Personalisierung wesentlich zu einer gelungenen Kundenbeziehung und dem Unternehmenserfolg bei. Wie Mercateo auf diese Herausforderungen reagiert, stellte Christian Möller, Anbietermanager bei Mercateo, auf der Veranstaltung vor.

Code Girls bei Mercateo: Programmieren ist Rock’n‘Roll

Mercateo intern Die meisten nennen es Programmieren, Julia Hoffmann und Natalie Sontopski von den Code Girls nennen es Rock‘n‘Roll. Seit 2012 organisieren die beiden Frauen Workshops und Vorträge speziell für Mädchen rund um das Thema "Programmieren lernen" in Leipzig. Sie wollen so mehr Frauen in die häufig von Männern dominierte Welt des Programmierens bringen. Am 16. Mai 2018 waren sie Mercateo zu Gast. Beitrag auch auf:      
2018
7
Haus der Wirtschaft , Bergstr. 2, Kiel

„Digitalisierung im Einkauf – Echter Nutzen oder hysterischer Hype?“

Eventvorschau „Digitalisierung im Einkauf – Echter Nutzen oder hysterischer Hype?“ um diese Frage geht es beim 6. Norddeutschen Einkaufstag am 7. Juni 2018 an der IHK Kiel. Praxisnahe Referenten beschäftigen sich mit dem Leitthema und stellen Digitalisierungsstrategien aus verschiedenen Perspektiven vor. Mercateo ist mit dabei. Beitrag auch auf:      

Mercateo gewinnt beim E-Mail-Award

Mercateo intern Mercateo hat beim fünften E-Mail-Award 2018 mit einer Reaktivierungskampagne an inaktive Kunden den dritten Platz belegt. Die Umsetzung der sehr erfolgreichen Kampagne und der hohe Return on Investment (ROI) überzeugten die Jury, der namhafte Branchenvertreter und Fach-Journalisten angehörten. Beurteilt wurden die eingereichten Kampagnen hinsichtlich Kreativität, Gestaltung sowie Erfolg. Die Preisverleihung fand am 3. Mai 2018 in Frankfurt/Main statt. Beitrag auch auf:         

Über den Tellerrand schauen: Mercateo macht es möglich

Mercateo intern Seit mehr als sechs Jahren besucht Reiner Haseloff im Rahmen seiner Schultour alle zwei Wochen eine andere Bildungseinrichtung in Sachsen-Anhalt. Am 4. Mai 2018 machte der Ministerpräsident auch am Köthener Ludwigsgymnasium Station und lud Schüler, Lehrer, Politiker und Unternehmen der Region zur konstruktiven Gesprächsrunde ein. Als einer der größten Arbeitgeber war Mercateo mit dabei. Beitrag auch auf:      

Zukunftstag bei Mercateo: „Programmieren macht Spaß und ist spannend“

Mercateo intern Dass Frauen und Männern die Berufswelt gleichermaßen offensteht, dafür setzen sich der Girls' Day und Boys' Day seit vielen Jahren ein. Mädchen und Jungen erhalten ab der fünften Klasse für einen Tag die Gelegenheit, sich in Berufen – frei von Geschlechterklischees – ausprobieren zu können. Mercateo beteiligte sich wie in den Vorjahren am Mädchen- bzw. Jungs-Zukunftstag und lud am 26. April 2018 drei Mädchen und vier Jungen im Alter von elf bis 15 Jahren an den Köthener Standort ein. Beitrag auch auf:   
2018
5
The View, Kennedy-Ufer 11, Köln

Vernetzung am Rhein: Mercateo Unite Business Lunch Köln

Eventvorschau Von der „Schäl Sick“ auf den Dom schauen, ein leckeres Essen genießen und sich mit Verantwortlichen aus E-Business, Marketing und Vertrieb aus der Region austauschen – auf dem Mercateo Business Lunch ist all das möglich. In einer einzigartigen Location mit Blick auf den Fluss und die Skyline Kölns findet am 5. Juni 2018 ein Mercateo Business Lunch in der Rheinmetropole statt. Beitrag auch auf:      
2018
15

Mercateo Unite auf dem B2B-Strategiegipfel in Berlin

Eventvorschau Viel zu oft wird das Ende des dreistufigen Vertriebsmodells ausgerufen. Doch mit der richtigen Strategie können Hersteller ihren Fachhandel in den E-Commerce einbeziehen und gemeinsam die Digitalisierung meistern. Wie das gelingen kann und warum Intermediäre im B2B-Online-Handel nicht der Mittelpunkt sind, stellt Mercateo Geschäftsführer Lars Schade, auf dem Strategiegipfel B2B E-Commerce & E-Business am 15. und 16. Mai in Berlin vor. Beitrag auch auf:      
2018
5
The View, Kennedy-Ufer 11, Köln

Einkäufer frühstücken am Rheinufer - Mercateo Business Breakfast Köln

Eventvorschau Am 5. Juni 2018 findet das Mercateo Business Breakfast am Rheinufer in Köln statt. Hier treffen sich Einkäufer aus dem Rheinland zum gemeinsamen Frühstück und Netzwerken. Sie erfahren von den neusten Entwicklungen bei Mercateo und hören Fachvorträge über digitale Beschaffung von Dr. Bernhard Höveler, geschäftsführender Gesellschafter von Höveler Holzmann Consulting, und Kerstin Groß, startegische Beschaffungsmanagerin der Uniklinik Köln. Beitrag auch auf:   

Wissensaustausch und Karrierechance beim 2. JUG Saxony Camp in Leipzig

Mercateo intern Erstklassige Workshops von erfahrenen IT-Experten und gute Chance, seinen zukünftigen Arbeitgeber kennenzulernen, bot das 2. JUG Saxony Camp am 6. April 2018 an der HTWK in Leipzig. Zahlreiche IT-Studierende aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Bayern tauschten sich über die aktuellen Trends der IT-Branche aus, erhielten neue Impulse und vernetzten sich mit namhaften Unternehmen. Mercateo war natürlich mit einem Stand und zwei Fachvorträgen dabei.

Blockchain – Was bleibt vom Hype?

Rückblicke Seitdem der Bitcoin Rekordwerte erreichte und findige Investoren zu Millionären machte, steht die Kryptowährung und mit ihr die dahinterstehende Blockchain im Zentrum öffentlicher Aufmerksamkeit. Wirtschaft und Handel treibt derzeit die Frage um, welches Potenzial die Blockchain-Technologie hat und in Zukunft haben wird. Beitrag auch auf:   

Unkompliziert digitalisiert

Pressespiegel Der Maschinen- und Anlagenbau gilt als einer der Vorreiter, wenn es um neue Prozessstrukturen und technische Entwicklungen geht. Nachdem etliche Unternehmen bereits Maschinen und Produktionsstrecken vernetzt haben, liegt der Fokus nun auf der Vernetzung, die über Unternehmensgrenzen hinausgehen – zum Beispiel mithilfe von Plattformen wie Mercateo Unite. Beitrag auch auf:      

Heute Schüler morgen Chef: Praxistag bei Mercateo

Mercateo intern Als Teil des Programmes futurego konnten zehn Gymnasiasten der Europaschule Gommern bei Mercateo Praxiserfahrungen sammeln. Anlässlich des landesweiten Schülerwettbewerbs lernten die Elftklässler aus erster Hand Unternehmensabläufe kennen und konnten Fragen zu ihrer eigenen Geschäftsidee stellen. Mercateo unterstützt seit vielen Jahren als Hauptsponsor die futurego-Initiative. Beitrag auch auf:   

Revanche am Volleyballnetz beim 7. Mercateo Frühjahrscup

Mercateo intern Bei fairen Spielen und einer grandiosen Stimmung wurde am 24. März 2018 der mittlerweile 7. Mercateo Frühjahrscup im Volleyball in Köthen ausgetragen. Pünktlich zum Turnierbeginn kam die Sonne heraus und begrüßte die 14 sportbegeisterten Profi- und Freizeitmannschaften der Region. Der Mercateo Frühjahrscup ist für viele das Volleyball-Highlight des Jahres und stößt daher auf reges Interesse. Das bereits zur Tradition gewordene Turnier ist über den Landkreis Anhalt-Bitterfeld hinaus bekannt und lockte auch dieses Jahr wieder Mannschaften aus Halle und Leipzig nach Köthen. Beitrag auch auf:   

Mercateo UK auf der eWorld: Einsparpotentiale im Einkauf entdecken

Rückblicke Zum mittlerweile 18. Mal lockte die „eWorld Procurement & Supply“ zahlreiche Einkaufsverantwortliche und strategische Einkäufer nach London. Mercateo war bereits zum fünften Mal mit einem Stand vertreten und präsentierte sich dem internationalen Publikum auch in diesem Jahr wieder mit einem Fachvortrag zum Thema Digitalisierung des Einkaufes. Beitrag auch auf:      

9. BME-eLösungstage: Der Einkäufer als Netzwerker

Rückblicke Mercateo lud auf den 9. BME-eLösungstagen 2018 bereits zum dritten Mal als Gastgeber in die eigene Network Lounge ein, die wieder zum zentralen Anlaufpunkt der Veranstaltung wurde. Über 1.300 Teilnehmer informierten sich auf der größten deutschen Fachmesse im Bereich elektronische Beschaffung in Düsseldorf am 13. und 14. März 2018 über zukunftsweisende Themen. Mit zwei Podiumsdiskussionen bereicherte Mercateo zudem das Veranstaltungsprogramm. Beitrag auch auf:      

Process Automation Solutions GmbH

Praxisbericht Auf langjährige Lieferantenbeziehungen müssen wir nicht verzichten. Bestehende Lieferanten können über Exklusivkataloge in einem geschlossenen Bereich auf der Beschaffungsplattform angebunden und über die Katalogverwaltung administriert werden.

Mercateo Unite auf der Eisenwarenmesse 2018

Rückblicke Alle zwei Jahre trifft sich in Köln die Hartwaren-Branche zur Internationalen Eisenwarenmesse. Mercateo war zum zweiten Mal dabei und stellte dem Fachpublikum in diesem Jahr die B2B-Vernetzungsplattform Mercateo Unite vor. Am interaktiven Stand sowie in zwei Fachvorträgen konnten sich die Messebesucher über das neue Netzwerk informieren und erfahren, wie Hersteller und Händler mit Unite ihren Online-Vertrieb gemeinsam gestalten können Beitrag auch auf:      

"Weitere Evolutionsstufe für den digitalen Vertrieb"

Pressespiegel Marktplätze sind im B2B-Geschäft längst zu einem wichtigen Vertriebskanal geworden und auch in der Papier-, Büro- und Schreibwarenbranche kommen Unternehmen nicht ohne diesen Vertriebsweg aus. Über den Nutzen von Marktplätzen, Anforderungen an die Teilnehmer und die Chancen für die Geschäftsbeziehungen zwischen Unternehmen und Kunden sprach das Magazin „BusinessPartner PBS“ mit Mercateo Geschäftsführer Lars Schade. Beitrag auch auf:      

„Milchreis mit Apfelmus geht immer“

Mercateo intern Seit genau zehn Jahren hat Mercateo am Standort Köthen eine eigene Kantine: Darin bereiten die Köche Massimo Bertocchi und Patrick Russew täglich 80 bis 90 Essen zu, manchmal sogar mehr. Jede Woche gibt es wechselnde Gerichte, außerdem zehn verschiedene Baguettes und Salate. Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums erinnern sich die beiden Köche, wie das damals mit der Kantine begann.

Mercateo beim Tag der offenen Tür in Köthen

Karriereevents Die Berufsbildende Schule in Köthen lädt am 17. März 2018 zum Tag der offenen Tür ein. Regionale Unternehmen präsentieren sich von 9 bis 13 Uhr mit ihren aktuellen Angeboten. Mercateo ist ebenfalls mit einem Messestand dabei. Das ist die ideale Möglichkeit, direkt mit Mercateo in Kontakt zu kommen und sich über attraktive Ausbildungsplätze und duale Studiengänge, Praktika und Einstiegschancen zu informieren.

„Der Mensch zählt! Man darf auch Fehler machen“

Mercateo intern Elisa (23) und Alysha (25) haben gut lachen: Die beiden konnten ihre Ausbildung bei Mercateo um ein halbes Jahr verkürzen. Seit kurzem gehören die ehemaligen Auszubildenden zu den Festangestellten: Während sich Elisa als Lieferantenmanagerin in Leipzig u. a. um die Vermarktung von Herstellern und Aktionen kümmert, berät Alysha in Köthen Mercateo Kunden bei Reklamationen und hält Rücksprache mit Lieferanten. Im Interview lassen die beiden ihre Ausbildung Revue passieren. Beitrag auch auf:   

"Per Plattform zum Kunden"

Pressespiegel B2B-Plattformen bieten als zusätzlicher Vertriebskanal sowohl für Händler als auch für Hersteller großes Potential. Wie Unternehmen erfolgreich darüber verkaufen, hat das IHK-Magazin für München und Oberbayern in seiner Februar-Ausgabe näher beleuchtet. Darin spricht Markus Plock, Vertriebsleiter und Juniorchef der Plock GmbH, über seine Erfahrungen mit Mercateo. Beitrag auch auf:      
2018
18
X-bionic convention sphere, Dubová 2254/33, Šamorín-Čilistov

E-Procurement Summit Mittel- und Osteuropa – 18. April 2018

Eventvorschau Zum bereits zweiten Mal findet der E-Procurement Summit Mittel- und Osteuropa statt und auch Mercateo ist mit dabei. Referenten aus der Tschechischen Republik, der Slowakei, Polen und aus Ungarn geben Einblicke in Trends und Entwicklungen zur "Digitalisierung der Beschaffung – Procurement 4.0", die auch in Mittelosteuropa Beschaffungsprozesse verändert. Zur Veranstaltung können Sie sich hier noch anmelden.
2018
28
The Queen Elizabeth II Centre , Broad Sanctuary, London

Mercateo UK mit Vortrag auf der eWorld in London

Eventvorschau Am 28. Februar 2018 findet in London die eWorld Procurement & Supply statt. Mercateo ist bereits zum fünften Mal mit einem Stand vertreten und präsentiert sich dem internationalen Publikum auch in diesem Jahr wieder mit einem Fachvortrag. Roland Svennberg, Senior Key-Account-Manager bei Mercateo, wird über die Digitalisierung im indirekten Einkauf referieren und Mercateo als effiziente Lösung vorstellen. Beitrag auch auf:      

2017: Umsatz durchbricht Schallmauer von einer Viertelmilliarde Euro

Pressemitteilungen Die Mercateo AG hat im Geschäftsjahr 2017 erstmals die Umsatzmarke von einer Viertelmilliarde Euro überschritten. Die vorläufigen Zahlen für 2017 verzeichnen einen Umsatz von 254 Mio. Euro. Der Rohertrag stieg im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 20 Prozent auf über 29 Mio. Euro bei gleichzeitig positivem Jahresüberschuss. Beitrag auch auf:         
2018
4
foto_eisenwarenmesse_2016-05
Koelnmesse, Messeplatz 1, Köln

Time to rock – Mercateo Unite auf der Eisenwarenmesse 2018

Eventvorschau Das Treffen der Hartwaren-Branche geht in die nächste Runde: Vom 4. bis 7. März 2018 werden auf der Internationalen Eisenwarenmesse in Köln wieder die wichtigsten Innovationen des Jahres präsentiert und die entscheidenden Trends für die kommenden Monate gesetzt. Und Mercateo Unite ist mittendrin! Beitrag auch auf:      

70 Mercateos auf „Klassenfahrt“ im Schnee

Mercateo intern Die Vorfreude ist riesig, wenn es jedes Jahr im Januar heißt: Mercateo Ski-Wochenende in Tschechien. Mit einer Rekordbeteiligung von 70 Mitarbeitern starteten die Kollegen kürzlich bereits zum 14. Mal in ein Wochenende im Schnee. Beim Ski- und Snowboardfahren, Schlittenteilen beim Rodeln oder bei Wanderungen lernten sich die Kollegen besser kennen. Beitrag auch auf:   

Berufsorientierungsmesse

Karriereevents „Wie könnte meine berufliche Zukunft aussehen? Welcher Beruf passt zu mir? Oder doch lieber ein Studium?“ Um diese und weitere Fragen geht es bei der Berufsorientierungsmesse am 1. Februar 2018 im Köthener Ludwigsgymnasium. Regionale Unternehmen präsentieren sich von 13 bis 17.30 Uhr mit ihren aktuellen Angeboten. Mercateo ist ebenfalls mit einem Messestand dabei.

3. Wirtschafts- und Berufsfindungsmesse

Karriereevents Unter dem Motto „Bleib hier“ findet am 27. Januar 2018 in der Sekundarschule „Am Burgtor“ in Aken/Elbe die 3. Wirtschafts- und Berufsfindungsmesse statt. In der Zeit von 10 bis 14 Uhr informieren Unternehmen der Region über Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Auch Mercateo wird an diesem Tag vertreten sein und über attraktive Stellenangebote informieren.

Fachmedien zitieren Positionspapier des ECC Köln zu B2B-Marktplätzen

Pressespiegel Wann lohnt sich die Anbindung an einen B2B-Marktplatz für Händler und Hersteller? Welche Besonderheiten haben die einzelnen Marktplätze und wie grenzen sie sich von anderen Anbietern ab? Diese und weitere Fragen stehen im Fokus des ECC-Positionspapiers „B2B-Marktplätze – Eine Übersicht relevanter Player und ihrer Eigenschaften“, das in den Fachmedien aufgegriffen wurde. Mercateo war dabei.

"Die Digitalisierung braucht Menschen"

Pressespiegel "Einig waren sich Teilnehmer wie Referenten darin, dass die digitale Zukunft den Menschen ins Zentrum der Wertschöpfung des Einkaufs stellen wird", berichtet das Fachmagazin boss über den 5. Mercateo Executive Summit in der aktuellen Ausgabe. Welche Highlights die Veranstaltung aus Sicht des Magazins noch mit sich brachte, lesen Sie im Pressespiegel. Beitrag auch auf:         
Praxisbericht SEW-EURODRIVE

Neuer Antrieb für den indirekten Einkauf

Praxisbericht „Wir wollen uns einfach keine Gedanken um Schraubendreher machen müssen. Vielmehr möchten wir mit dem Know-how unseres Teams die wertschöpfenden Themen von SEW-EURODRIVE begleiten“, beschreibt Matthias Nicklas, Gruppenleiter Einkauf Investitionen & Dienstleistungen bei SEW-EURODRIVE, den Anspruch seiner Abteilung. Wie das mit dem Partner Mercateo möglich wurde und mit welchen Maßnahmen man die Nutzer intensiv mit einbezog, lesen Sie ausführlich im Praxisbericht. Beitrag auch auf:         

Mercateo Jahresrückblick 2017

Mercateo intern Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter Mercateo. Wofür wir lange Zeit gearbeitet haben, ist in diesem Jahr endlich live erlebbar geworden: die neue B2B-Vernetzungsplattform Mercateo Unite. Was uns in den vergangenen zwölf Monaten noch so bewegt hat, haben wir in unserem Jahresrückblick zusammengefasst. Viel Spaß beim Lesen! Beitrag auch auf:            

So gelingt der Dreiklang aus Qualität, Effizienz und Zufriedenheit

Rückblicke Beschaffung im Krankenhaus muss Effizienz, Qualität und Patientenzufriedenheit gerecht werden. Einen wertvollen Beitrag dazu können digitale Beschaffungsplattformen leisten. Mercateo Kollegen zeigten auf dem 9. Beschaffungskongress der Krankenhäuser, wie das gelingen kann. Beitrag auch auf:         

"Haben Sie Mut zur Digitalisierung!"

Rückblicke Am 5. Dezember 2017 waren Einkaufsverantwortliche und Beschaffungsmanager mittelständischer Unternehmen eingeladen, sich im Herzen Stuttgarts im Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks untereinander auszutauschen und miteinander zu vernetzen. Die Mercateo Business Breakfast Tour kam damit zum dritten Mal in die Landeshauptstadt und brachte Praxiseinblicke vom Antriebsspezialisten SEW-EURODRIVE und der Digitalisierungsberatung HENRICHSEN mit. Beitrag auch auf:         

Online-Prozesskostenrechner ermittelt Einsparpotenzial

Pressemitteilungen Zwei Werte genügen, um mit dem Prozesskostenrechner von Mercateo Stellschrauben für eine Optimierung der indirekten Beschaffung zu identifizieren. Welches Potenzial Unternehmen mit digitalen Beschaffungsplattformen bei der indirekten Beschaffung abrufen können, zeigt der Rechner nach wenigen Schritten. Beitrag auch auf:         

"Kein Stein bleibt auf dem anderen"

Pressespiegel Im B2B herrscht Aufbruchsstimmung. Neue Modelle sorgen dafür, dass alte Vertriebsstrukturen bröckeln. Die Oktoberausgabe des Marketing-Magazins acquisa beschäftigt sich daher mit der Frage, wie die Digitalisierung die Beschaffung und den Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen verändert. Da kommt man an Mercateo, „dem Urgestein in der hiesigen B2B-E-Commerce-Landschaft“, schwer vorbei. Beitrag auch auf:         

Die Digitalisierung macht auch vor der Rechtsabteilung nicht Halt

Rückblicke Am 16. November 2017 tagte der Rechtsausschuss des bevh in dem Räumen der Mercateo AG in Leipzig dazu, wie die Digitalisierung auch die Rechtslage für Unternehmen verändert. Die insgesamt 36 Teilnehmer diskutierten unter anderem über aktuelle Gesetzgebungsverfahren und Gerichtsentscheidungen. Beitrag auch auf:         

52. BME-Symposium: Mercateo präsentiert Prozesskostenrechner

Rückblicke Vom 8. bis 10. November 2017 präsentierte sich Mercateo erstmalig mit zwei Ständen auf dem 52. BME-Symposium in Berlin. Am Stand der Beschaffungsplattform mercateo.com stand der neue Prozesskostenrechner im Fokus. Ein Tool, mit dem Unternehmen mit wenigen Klicks Einsparpotenziale im indirekten Einkauf ermitteln können. Weitere Highlights sehen Sie im Videorückblick zur Veranstaltung. Beitrag auch auf:         
IT MITTELSTAND: IT-Business im Mittelstand

"Digitalisierung mit Kundenfokus"

Pressespiegel Der Mittelstand kann auch digital. Das Magazin IT-MITTELSTAND zeigt am Beispiel des Werkzeughändlers Richard Reidl, wie das geht und warum Digitalisierung und persönliche Kundenbindung keinen Widerspruch darstellen. In seine Multichannel-Strategie hat Reidl neben Digital Devices für seine Kunden auch die Plattform Mercateo Unite integriert. Beitrag auch auf:         

Digital, vernetzt, flexibel – 5. Mercateo Executive Summit

Rückblicke Längst hat sich der Mercateo Executive Summit als eine wichtige Veranstaltung im Terminkalender von Entscheidern aus Unternehmen, Beratung, Wissenschaft und Politik etabliert. Der Einladung in die Berliner Humboldt-Box, zum mittlerweile 5. Mercateo Executive Summit, folgten auch in diesem Jahr zahlreiche Gäste. Sie informierten sich, wie Unternehmen ihre Mitarbeiter für die Digitalisierung gewinnen können und über die Kooperation von SAP Ariba und Mercateo. Beitrag auch auf:         

Digitalisierung stellt Menschen in den Mittelpunkt der Wertschöpfung

Pressemitteilungen Die Auswirkungen der Digitalisierung auf gesellschaftliche Strukturen und unternehmerische Prozesse werden derzeit kontrovers diskutiert. Auch auf dem Mercateo Executive Summit am 7. November 2017 in der Humboldt-Box am Berliner Schloss stand dieses Thema im Mittelpunkt. Vertreter aus Wissenschaft, Beratung und Politik sowie namhafter Unternehmen waren sich einig – die digitale Zukunft wird den Menschen auf neue Weise ins Zentrum der Wertschöpfung des Einkaufs stellen. Beitrag auch auf:         

IT-Kollegen im Austausch zu Serverless, REST und Schnittstellenpflege

Karriere Mercateo intern Fachwissen teilen, neue Perspektiven auf bewährte Prozesse entdecken: Für die Kollegen der IT-Abteilung bei Mercateo selbstverständlich. Zuletzt waren sie beim Meetup der Softwerkskammer in Leipzig und dem JUG Saxony Day in Radebeul dabei und stellten vor, wie bei Mercateo mit REST und Serverless gearbeitet wird. Beitrag auch auf:         
2017
6
Hotel de Rome, Behrenstr. 37, Berlin

9. Beschaffungskongress der Krankenhäuser

Eventvorschau Am 6. und 7. Dezember 2017 sind Einkaufsverantwortliche zum 9. Beschaffungskongress der Krankenhäuser nach Berlin eingeladen. Auch Mercateo wird mit einem eigenen Stand und einem Workshop vertreten sein. Unter dem Titel „Digital, transparent einfach: In wenigen Schritten zum effizienten Einkauf“ erfahren Teilnehmer, worauf es bei der Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung ankommt.

"B2B-Plattformen: Deutsche Firmen schlafen noch"

Pressespiegel Das Magazin "AnachB" des Softwareanbieters AEB beschäftigt sich in der aktuellen Ausgabe mit B2B-Plattformen und zitiert dazu Mercateo Vorstand Dr. Bernd Schönwälder: "B2B-Handel ist eine gelebte Arbeitsteilung. Eine echte B2B-Plattform stärkt die Kooperation zwischen den Teilnehmern und fördert somit direkte Geschäftsbeziehungen." Beitrag auch auf:         

Genau hingehört, Mercateo Azubis im MDR-Interview

Karriere Mercateo intern Mit dem Ausbildungsstart im September konnten alle Stellen für Azubis bei Mercateo besetzt werden. Der Mitteldeutsche Rundfunk fragte nach, was die Ausbildung bei Mercateo so attraktiv macht. Unsere Auszubildenden Lisa Friebe und Vanessa Bock haben geantwortet. Beitrag auch auf:            

„Leipziger Lösung senkt digitale Hürden“

Pressespiegel Kleine und mittelständische Unternehmen werden nur langsam warm mit der Digitalisierung. Doch welche große Bedeutung die Digitalisierung jetzt und in Zukunft auch für kleine Unternehmen hat, zeigt das Magazin wirtschaft der IHK zu Leipzig am Beispiel des sächsischen Unternehmens Weinert Medizin- und Rehatechnik, das auf Mercateo Unite setzt. Beitrag auch auf:         
2017
5
Restaurant Plenum im Landtag Baden-Württemberg, Konrad-Adenauer-Straße 3 , Stuttgart

Frühstücken im Plenum - Mercateo Business Breakfast in Stuttgart

Eventvorschau Nach Berlin macht die Mercateo Business Breakfast Tour in diesem Jahr Halt in Stuttgart. Am 5. Dezember 2017 sind Einkaufsleiter und Beschaffungsmanager mittelständischer Unternehmen eingeladen, sich im Herzen Stuttgarts im Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks untereinander auszutauschen und miteinander zu vernetzen.

Treffsicher mit Mercateo Unite und SAP Ariba

Rückblicke Am 5. Oktober 2017 lud SAP Ariba Einkäufer zu einem Informationstag in die Wirsol Rhein-Neckar-Arena ein. Das Stadion des Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim bot den Teilnehmern eine spektakuläre Kulisse, um sich zu den Möglichkeiten der digitalen Beschaffung mit SAP Ariba sowie über die Kooperation von SAP Ariba und Mercateo zu informieren. Beitrag auch auf:         

Öffentliche Beschaffung wird digital

Rückblicke Mercateo traf auf der 19. Beschaffungskonferenz Einkaufsentscheider von Bund, Ländern und Kommunen. Heike Kleine und Siegfried Hakelberg informierten in ihrem Vortrag über die Potenziale der Mercateo Lösung. Beitrag auch auf:         

Aus dem Meeting in den Matsch

Mercateo intern 19 Mercateo Mitarbeiter haben die schlammige und kräftezehrende Herausforderung des Firmen-CrossDeLuxe 2017 erfolgreich gemeistert. Sie stellten dabei das viertgrößte Team des diesjährigen Laufes. Beitrag auch auf:   

Impulse für einen optimierten Einkauf

Rückblicke Die Digitalisierung prägt den Einkauf und stellt Entscheider und Unternehmen vor Herausforderungen. Wertvolle Impulse für die strategische Optimierung des Einkaufs liefern Konferenzen, wie das Forum Industrie, das vom 12. bis 13. September 2017 in Wien abgehalten wurde. Bei der Veranstaltung unter dem Titel „Einkauf 4.0 – erfolgreich umgesetzt“ waren Elisabetta Bollini und Silvia Kollmann von Mercateo dabei und präsentierten die Ergebnisse der Studie "Indirekter Einkauf im Fokus" und wie Unternehmen von der Kooperation mit Mercateo profitieren. Beitrag auch auf:         

Beschaffungslösungen in der BSH Stilarena präsentiert

Rückblicke Purchase-to-Pay-Prozesse digitalisieren, Beschaffungsprozesse effizienter und Freigabeprozesse schlanker machen: Die Kooperation von Mercateo und der BSH Hausgeräte GmbH ist sehr erfolgreich. Wie die BSH Hausgeräte ihren Einkauf mit Mercateo unterstützt, erklärte Jérôme Jarry auf einer Round-Table Diskussion, ausgerichtet vom BMÖ. Beitrag auch auf:         
Praxisbericht BSH Hausgeräte GmbH Österreich

Mehr Effizienz im Einkauf durch einheitliche digitale Prozesse

Praxisbericht "Bedarfe, die nicht in verhandelten Katalogen bereitgestellt werden, wickeln wir über die Beschaffungsplattform im Rahmen eines einheitlichen digitalen Prozesses ab. Mercateo ist für uns dabei alleiniger Kreditor, unabhängig davon, aus welchen Sortimentsbereichen und Warengruppen wir bestellen" - wie die BSH Hausgeräte GmbH gemeinsam mit Mercateo die Bestellprozesse vereinheitlicht und die Effizienz sowie Transparenz im indirekten Einkauf erhöht hat, berichten sie im Praxisbericht. Beitrag auch auf:         

So gewinnt man als Mittelständler gute Auszubildende

Pressemitteilungen 31 Prozent der deutschen Unternehmen konnten 2017 nicht alle Ausbildungsplätze besetzen. Jedes zehnte befragte Unternehmen hat sogar nicht eine einzige Bewerbung erhalten. Diese Zahlen hat der Deutsche Industrie- und Handelskammertag in einer aktuellen Studie unter Beteiligung von über 10.000 Unternehmen bundesweit veröffentlicht. Daher sind ungewöhnliche Maßnahmen gefragt, um junge Menschen für eine Ausbildung zu interessieren und zu begeistern. Mercateo ist es gelungen, 2017 alle ausgeschriebenen Ausbildungsplätze zu besetzen. Beitrag auch auf:            
Logo Beschaffung aktuell

„Make Procurement Awesome“

Pressespiegel In der August Ausgabe berichtet das Fachmagazin Beschaffung aktuell über die Kooperation von Mercateo und SAP Ariba: "Bisher eignete sich SAP Ariba eher für standardisierte Beschaffungsprozesse. Das will man nun ändern: Dafür ist SAP Ariba mit Mercateo, dem Marktplatz für industrielle Güter und Services, eine strategische Partnerschaft eingegangen. Gemeinsam will man das Thema „Spot Buying“ kanalisieren. Mercateo hat dazu eine neutrale B2B-Vernetzungsplattform geschaffen: Mercateo Unite. Diese stellt die Infrastruktur für die Ariba-Spot-Buy-Lösung in Europa dar." Beitrag auch auf:         
2017
26
Tryp Hotel Dortmund, Emil-Figge-Straße 41, Dortmund

BME-Region Ruhrgebiet: Best Practice im C-Teile Management

Eventvorschau Auf der Veranstaltung der BME-Region Ruhrgebiet am 26. September 2017 berichten Marco West und Christian Höffner am Beispiel der neuen Vernetzungsplattform "Mercateo Unite", wie Unternehmen mit Mercateo die Vielfalt in der indirekten Beschaffung organisieren und mit wenigen Mausklicks bestehende Beziehungen zu Lieferanten digitalisieren können.

"Der Faktor Mensch in agilen Organisationen"

Pressespiegel "In einer agilen Organisation mit einem digitalen Geschäftsmodell ist es erfolgskritisch, den Faktor Mensch hervorzuheben und so die Kehrseiten der Digitalisierung zu kompensieren", sagte Mercateo Vorstand Peter Ledermann dem F.A.Z.-Personaljournal in einem Beitrag über agiles Arbeiten in Unternehmen. Beitrag auch auf:   

Fit und gesund: BGM Aktionstag bei Mercateo

Mercateo intern Das Betriebliche Gesundheitsmanagement, kurz BGM, lud im Juni 2017 die Mitarbeiter an den Standorten Köthen und Leipzig zum Aktionstag ein. Dafür bereitete die BGM Arbeitsgruppe ein vielseitiges Programm mit zahlreichen sportlichen Aktivitäten und gesundheitsfördernden Maßnahmen vor. Im Videorückblick gibt es Eindrücke vom Aktionstag. Beitrag auch auf:         

"Gemeinsam zum Erfolg"

Pressespiegel Bei Mercateo arbeiten Menschen aus 57 Nationen. So vielfältig wie das Team, so unterschiedlich sind auch die Wege, auf denen neue Mitarbeiter ihren Weg ins Unternehmen finden. Die Landesinitiative „Fachkraft im Fokus Sachsen-Anhalt“ hat einen von ihnen begleitet und darüber auf ihrer Website berichtet. Beitrag auch auf:            

Sieben neue Auszubildende starten im August 2017 bei Mercateo

Karriere Mercateo intern Sieben neue Auszubildende starteten Anfang August 2017 bei Mercateo in ihre Ausbildungen als Kaufleute für Büromanagement, IT-Systeme und Marketingkommunikation. An ihrem ersten Tag trafen sie auf einer Rallye nicht nur ihre neuen Mercateo Kollegen, sondern auch auf eine Kuh. Beitrag auch auf:         

"Prozesse zur Gestaltung digitaler Arbeitswelten"

Pressespiegel "Räume beeinflussen Arbeit in erheblichem Maß. Aber wie schafft man eine funktionierende Arbeitsumgebung? Bei der B2B-Beschaffungsplattform Mercateo hat man das Problem mehr soziologisch denn architektonisch verstanden und vor allem auf die Partizipation der Mitarbeiter gesetzt." Im Magazin Digital Business Ausgabe 02/17 berichten Vorstand Peter Ledermann und Architekt Guido Rottkämper darüber wie moderne Arbeitswelten bei Mercateo entstehen und aussehen. Beitrag auch auf:            

Aller guten Dinge sind drei: Mercateo übernimmt Azubis

Mercateo intern Grund zum Feiern gab es im Juli 2017 bei den Mercateo Auszubildenden. Gleich drei Azubis konnten aufgrund ihrer guten Leistungen nach der Ausbildung übernommen werden. Das Mercateo Team hat nun Verstärkung in den Bereichen Kreditmanagement, Kreditoren-Finance und Marketing. Beitrag auch auf:      
Praxisbericht DB Schenker Österreich

Transparenz im Einkauf dank digitaler Beschaffungsplattform

Praxisbericht „Unser Tail Spend hat hohe Prozesskosten verursacht, die in den einzelnen Abteilungen sicherlich nicht gewollt waren und in ihrer Gesamtheit viel Verbesserungspotenzial bereithielten“ – wie DB Schenker Österreich seine Prozesskosten mit Hilfe von Mercateo senken konnte, berichten sie im Praxisbericht.

"Ein Mittelständler digitalisiert Mittelständler"

Pressespiegel "Doch die Geschichte von Mercateo ist nicht gewöhnlich, sie ist eine Success-Story vom kleinen Start-up zur größten Business-to-Business(B2B)-Handelsplattform in Europa. Dabei fing alles fast genauso an wie bei den vielen anderen Start-ups." Aber eben nur fast. Was Mercateo anders und erfolgreich macht, beschreibt Dr. Bernd Schönwälder, Mercateo Vorstand Markt und Vertrieb, im Fachbuch "Digitalisierung - Betriebliche Handlungsfelder der Unternehmensentwicklung", das im Juni 2017 beim Frankfurter Allgemeine Buch Verlag erschienen ist. Beitrag auch auf:         

Gemeinsam bärenstark: Mercateo übergibt Spende an Kinderhospiz

Mercateo intern "Doppelt Gutes tun" war das Motto einer Mercateo Spendenaktion, die im Frühjahr in Leipzig stattfand. Dabei konnten die Mitarbeiter eine Blutspende abgeben und die Aufwandsentschädigung dafür ebenfalls spenden. Diese Summe überreichten Anfang Juli zwei Mercateo Mitarbeiter an das Kinderhospiz Bärenherz in Leipzig, das sich sichtlich über das Engagement freute. Beitrag auch auf:         

Softwerkskammer zu Gast bei Mercateo

Mercateo intern Lean Coffee statt kaltem Kaffee: Gleich zwei Mal war die Softwerkskammer im Juni zu Gast bei Mercateo. Während man in München bei Bier und Pizza besprach „How to not engineer at night“, wurde im Leipziger Büro das Tool Apache Spark von der Community unter die Lupe genommen. Was das mit Kaffee zu tun hat? Der Nachbericht verrät es. Beitrag auch auf:         

"Vernetzungsplattform fürs B2B-Geschäft"

Pressespiegel "Die Plattform ist eine gute Möglichkeit, den Kunden, die in ihrer Digitalisierung noch nicht soweit fortgeschritten sind, einen Einstieg in diesem Bereich zu bieten und nach und nach die Prozesse insgesamt zu digitalisieren." Die Fachzeitschrift "ProfiBörse" war mit Frank Kleine-Dingwerth, Key Account Manager bei der Heinz Knust GmbH, im Gespräch und befragte ihn zu seinen Erfahrungen mit Mercateo Unite. Beitrag auch auf:         

Mercateo Fußballer beim 1. Mitteldeutschen Firmencup

Mercateo intern Volleyball, Tischtennis, Rudern, Laufen: Auch beim Sport zeigt sich Mercateo vielfältig. Seit letztem Jahr gilt auch der Spruch "Elf Freunde müsst ihr sein". Mit der Gründung des Neumarkt United e. V. wird nun im Namen von Mercateo gemeinsam gekickt. Am 16. Juni 2017 traten die Fußballer beim 1. Mitteldeutschen Firmencup an und belegten dabei einen guten 4. Platz. Beitrag auch auf:      

Branchenmagazine schreiben über HTWK-Studie

Pressespiegel Entstanden aus einer Kooperation der HTWK Leipzig mit Mercateo, wird die Studie "Indirekter Einkauf im Fokus" von zahlreichen Fachmagazinen besprochen. Die Ergebnisse der Studie sind für viele Branchen interessant, der Wunsch nach strategisch wertvoller Optimierung ist groß. Die Ergebnisse der Arbeit helfen Unternehmen, wertvolles strategisches Potential zu identifizieren und abzurufen. Beitrag auch auf:         

Zeit zum Zwischenfreuen

Mercateo intern Das Mercateo Sommerfest 2017 brachte am 23. Juni 2017 Kollegen aus 14 europäischen Ländern zusammen und bot Gelegenheit, sich gemeinsam über das Erreichte "zwischenzufreuen". Viele Gespräche und Begegnungen, Musik und ein leckeres Buffet machten aus dem Fest einen gelungenen Mittsommerabend. Beitrag auch auf:         

"Digitale Lieferbeziehungen"

Pressespiegel "Für den Einkauf kann [Mercateo] Unite eine effektive, einfache Alternative sein für die digitale Kollaboration mit regionalen Partnern, kleinen Zulieferern, Händlern und Lieferanten, die sich bislang nicht überzeugen ließen, über das eigene Lieferantportal zu arbeiten. Digitalisierung für alle. Auch im Industrieeinkauf. Das ist ein Anspruch, der mit modernen B2B-Netzwerken tatsächlich Wirklichkeit werden kann." In der aktuellen Ausgabe widmet sich die Technik+Einkauf der neuen B2B-Vernetzungsplattform Mercateo Unite und bescheinigt der neutralen Plattform viel Potenzial: "Schlicht und einfach – wie vieles, was in der digitalen Welt erfolgreich ist." Beitrag auch auf:         

Lagertechnik in schwindelerregender Höhe

Mercateo intern Ein spannender Tag in großen Hallen – Anfang Juni bot Mercateo seinen Auszubildenden und BA-Studenten wieder die Chance, hinter die Kulissen eines führenden Distributors zu blicken. Eine Fläche von 25.000 m² sowie ein modernes Hochregallager boten die besten Bedingungen dafür. Beitrag auch auf:      

"E-Commerce: Automatisch besser"

Pressespiegel Das Fachmagazin Technik+Einkauf stellt in der aktuellen Ausgabe Möglichkeiten der Online-Beschaffung vor: vom e-Katalog bis zur branchenübergreifenden Beschaffungsplattform. Darin kommt neben Mercateo Produktmanager Hans Pretz auch die Firma Wacker Chemie zu Wort, die durch eine elektronische Schnittstelle den manuellen Bestellaufwand deutlich reduzieren konnte: "Zusätzlich nutzen wir die Beschaffungsplattform Mercateo, die ebenfalls als Online-Katalog an unser SAP-SRM System angebunden ist.“ Beitrag auch auf:         

Mercateo stärkt Kapitalbasis

Pressemitteilungen Mercateo hat sich zur Stärkung des Wachstums des größten europäischen B2B-Marktplatzes und für strategische Investitionen in die neue Vernetzungsplattform Mercateo Unite frisches Kapital gesichert. BIP Investment Partners mit Sitz in Luxemburg investiert einen zweistelligen Millionenbetrag bei Mercateo. Die mittlerweile in 14 europäischen Ländern vertretene Mercateo Gruppe sichert sich mit der Kapitalstärkung nach über einem Jahrzehnt dynamischen Wachstums neue Optionen, die Geschäftsentwicklung noch einmal zu beschleunigen. Dabei steht die Einführung des neuen Plattform-Modells „Mercateo Unite“ im strategischen Fokus.

Internationale Mercateo Kollegen machen das Rennen

Mercateo intern Was einst mit 879 Läufern begann, lockte in diesem Jahr 16.200 Menschen an: der Commerzbank Firmenlauf. Am 21. Juni 2017 gingen in Leipzig auch wieder 42 Online-Athleten für Mercateo an den Start, wobei die internationalen Kollegen ihren Mitstreitern glatt davonliefen. Mit Megaphon, Gesängen und Jubelrufen wurden die Sprinter von der Mercateo Fankurve lautstark angefeuert und motiviert. Beitrag auch auf:         
Praxisbericht Universitätsklinikum Bonn

Was der Laboreinkauf vom C-Artikel-Management lernen kann

Praxisbericht Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) gilt als Vorreiter für eine digitalisierte Krankenhausbeschaffung und nutzt seit einiger Zeit Mercateo auch für die Beschaffung von Laborbedarf in Forschung und Lehre. Das entlastet die Einkäufer und garantiert optimale Prozesse. Was die Bonner als öffentlicher Auftraggeber in der Beschaffung noch mit Mercateo erreicht haben, berichten sie im Praxisbericht detailliert. Beitrag auch auf:         
2017
8
InterContinental Berlin, Budapester Straße 2, Berlin

52. BME-Symposium Einkauf und Logistik

Eventvorschau Treffen Sie Mercateo vom 8. bis 10. November 2017 auf dem BME-Symposium in Berlin erstmals am Doppelstand A01 und A02! Lernen Sie im Morning-Special von Vorstand Dr. Bernd Schönwälder Mercateo Unite kennen und erfahren Sie mehr über die Kooperation mit SAP Ariba. Beitrag auch auf:         

Futurego Sachsen-Anhalt: Mercateo Coaching zahlt sich aus

Mercateo intern Zum achten Mal in Folge sponserte Mercateo den Schüler-Businessplanwettbewerb futurego Sachsen-Anhalt. Schülerteams aus dem ganzen Land reichten ihre Geschäftsideen ein, am 8. Juni 2017 wurden die besten fünf ausgezeichnet. Das Engagement Mercateos brachte in diesem Jahr zwei Sieger hervor: Das zweitplatzierte Team freute sich über das von Mercateo gestiftete Preisgeld und das Siegerteam aus Köthen wurde im Vorfeld von Mercateo gecoacht. Beitrag auch auf:      

Gemeinsam mit dem Strom – Mercateo beim Bernburger Kutterruderpokal

Mercateo intern Mercateo hat einige sportliche Traditionen – und die Teilnahme am Bernburger Kutterruderpokal gehört definitiv dazu. Am 10. Juni 2017 war es wieder soweit - acht mutige Mercateos stürzten sich in die Fluten der Saale und ruderten gemeinsam mit dem Strom. Beitrag auch auf:      

"Da gehen wir hin"

Pressespiegel "Hochtechnologie muss nicht aus den hippen Metropolen kommen, auch in der Provinz weiß man erfolgreich an der digitalen Welt zu arbeiten. Bestes Beispiel dafür ist das Unternehmen Mercateo, das im anhaltischen Köthen sein Glück gefunden hat." Das Magazin werk∙stadt sprach mit Vorstand Peter Ledermann über Digitalisierung, regionale Wurzeln und internationale Geschäftsideen. Beitrag auch auf:         

SAP Ariba und Mercateo kooperieren für Spot Buy Lösung in Europa

Presselounge Pressemitteilungen SAP Ariba setzt auf die neue B2B-Vernetzungsplattform Mercateo Unite als Infrastruktur für die Ariba Spot Buy Lösung in Europa. Damit können Kunden von SAP Ariba Lieferanten für Randbedarf einfach anbinden und erhalten zusätzlich durch den integrierten Mercateo Shop Zugriff auf über 50 Mio. Artikel. Den Nutzern von SAP Ariba Spot Buy steht damit eine breite, beliebig erweiterbare Sortiments- und Anbieterlandschaft für indirekte Materialien zur Verfügung und das, ohne unternehmenseigene Standardprozesse zu verlassen. Beitrag auch auf:            

"E wie Einkauf"

Pressespiegel Aus der Wissenschaft in die Praxis: Das Magazin „Markt und Mittelstand“ berichtet in seiner Mai-Ausgabe 2017 über die Optimierung der Beschaffung mit digitaler Unterstützung. Die Studie „Indirekter Einkauf im Fokus“, von Mercateo und der HTWK Leipzig in Kooperation erstellt, dient dabei als Basis für einen interessanten Artikel über Beschaffungsprozesse, Chancen und Herausforderungen bei der Digitalisierung des Einkaufs in deutschen Unternehmen. Beitrag auch auf:         

"Auf die Plätze, fertig, vernetzt!"

Pressespiegel Wie einfach Vernetzen sein kann, zeigte Mercateo auf den 8. BME-eLösungstagen. Das Magazin BIP - Best in Procurement besuchte die Mercateo Network Lounge auf der Veranstaltung und stellt Mercateo Unite im aktuellen Heft vor: "Den Ansatz „Keep it Simple“ verfolgt auch die neue Plattform Unite des B2B-Commerce-Spezialisten Mercateo. Dort können sich Lieferanten genauso schnell und einfach registrieren und ihre Kunden mitbringen, wie einkaufende Unternehmen das Netzwerk nutzen, um mit ihren bislang „analogen“ Lieferanten (endlich) vernetzt zusammenzuarbeiten, sie elektronisch anzubinden und digital Transaktionen abzuwickeln." Beitrag auch auf:         
2017
7
Humboldt-Box Berlin - Skylounge, Schloßpl. 5, Berlin

Mercateo Executive Summit 2017

Eventvorschau Am 7. November bieten wir wieder unser exklusives Angebot an Entscheider aus Konzernen - den Mercateo Executive Summit. Am Vorabend des BME-Symposiums in Berlin möchten wir mit Ihnen zu den Themen Digitalisierung und Vernetzung ins Gespräch kommen. Mit der Vernetzungsplattform Mercateo Unite präsentieren wir in diesem Jahr unsere Version einer vernetzten Beschaffung.

"Argwohn ade"

Pressespiegel "Acht von zehn Mittelständlern betreiben noch keinen E-Commerce. Für wen der Einstieg lohnt und wie er gelingt", beleuchtet das Magazin Creditreform in der Mai-Ausgabe. Einer der befragten E-Commerce-Experten ist Matthias Wachter von FRAKO. Er berichtet darüber, welche Vorteile die Zusammenarbeit mit Mercateo bietet und wie FRAKO mit dem Mercateo BusinessShop sein Ersatzteilgeschäft digitalisiert hat. Beitrag auch auf:         

Digitalisierung mit Chancen und Herausforderungen

Rückblicke Digitalisierung, Big-Data und Menschen: Wie der Einkauf in Zukunft organisiert wird, welche Fähigkeiten Unternehmen und Mitarbeiter besitzen müssen und welche Chancen sich für die Akteure bieten war Thema des 3. BMÖ Expertendialogs in Wien. Auch Mercateo nahm an der Veranstaltung teil, vertreten durch Country-Manager Christoph von Lattorff und Klaus Klembas. Beitrag auch auf:         

Das Kooperationszeitalter im E-Commerce ist angebrochen

Rückblicke Zum Mercateo Unite Supplier Day 2017 in Leipzig kamen 300 Gäste aus Unternehmen der Produktion und des Handels. Themenschwerpunkt des Tages waren Kooperationen im digitalen B2B-Geschäft. Mit der Vorstellung der Vernetzungsplattform Mercateo Unite präsentierte Mercateo seinen Beitrag dazu. Diskussionsrunden und Praxisvorträge ergänzten den Tag, ganz nach dem Motto: Gemeinsam mehr erreichen.

Kooperative Zusammenarbeit als Erfolgsfaktor im B2B

Pressemitteilungen Wenn sich der B2B-Handel mit Digitalisierung beschäftigt, kommt er am Thema „Plattformen“ nicht mehr vorbei. Beim Mercateo Unite Supplier Day trafen sich am 10. Mai 2017 rund 300 Hersteller und Händler in Leipzig, um sich über Digitalisierungsstrategien und den Umgang mit Plattformen auszutauschen. Eines wurde dabei sehr deutlich: Plattformen müssen die Kooperation zwischen Fachhandel und Hersteller unterstützen und eine direkte Beziehung zum Kunden ermöglichen. Beitrag auch auf:         

In Leipzig spielt das Internet

Pressespiegel In keiner Stadt in Deutschland ist der Anteil der Büroflächen, die von IT-Unternehmen angemietet wurden, so groß wie in Leipzig. Mit 29 Prozent halten IT-Firmen fast ein Drittel aller Büros in der Messestadt, wie die Mitteldeutsche Zeitung berichtet. Die Unternehmen profitieren von vielen Absolventen aus den Bereichen Informatik und Technik und günstigen Mieten. Zu den größten Mietern gehört auch Mercateo. Beitrag auch auf:         

Kooperatives Miteinander als Erfolgsfaktor im B2B-E-Commerce

Rückblicke "Ist E-Commerce für B2B das nächste große Ding im Online-Handel?" fragten sich Hersteller, Großhändler und Dienstleister auf dem ibi-Forum „B2B-E-Commerce“. Daran glauben wir bei Mercateo schon lange, und deshalb war Mercateo Vorstand Dr. Bernd Schönwälder am 4. Mai 2017 in Frankfurt mit Vortrag und auf dem Podium mit dabei.

Auf Kurs bleiben mit Digitalisierung

Rückblicke Digitalisierung fordert ein Umdenken in der Ausbildung, im Einkauf, dem Supply-Chain-Management und neue Denkweisen in der Beschaffungsorganisation. Wie das gelingen kann und welche Fallstricke es zu beachten gilt, berichteten Referenten beim 10. Internationalen Bodensee-Forum für Einkauf und Materialwirtschaft. Mit dabei war Mercateo Vertriebsleiter Siegfried Hakelberg, der auf der Veranstaltung Mercateo Unite präsentierte. Beitrag auch auf:         

B2B kommt nicht ohne das Internet und persönlichen Kontakt aus

Rückblicke 40 Hersteller, Händler und Dienstleister aus der Metropolregion Berlin nutzten am 25. April 2017 die Chance, sich beim Mercateo Business Lunch über die Trends im E-Commerce auszutauschen und die neue B2B-Vernetzungsplattform Mercateo Unite kennenzulernen. Das Fazit: Ohne das Internet geht im B2B-Handel zukünftig nichts mehr – aber auch nicht ohne persönliche Beziehungen. Das Video zum Event gibt es im Rückblick. Beitrag auch auf:         

„Sie müssen sich aktiv mit Ihren Prozessen beschäftigen“

Rückblicke Mit diesem Appell unterstrich Einkaufsberater Thorsten Woike beim Mercateo Business Breakfast am 25. April 2017 in Berlin seine Ausführungen zur digitalen Beschaffungsorganisation. Er forderte die rund 60 Teilnehmer auf, sich mit Plattformen wie Mercateo auseinanderzusetzen und deren Vorteile für sich zu nutzen. Weitere Highlights der Veranstaltung sehen Sie im Videorückblick. Beitrag auch auf:         

"Knut Means Business"

Pressespiegel Welche Auswirkungen hat Amazon Business auf den deutschen B2B-Markt? Die Agentur eTribes veröffentlicht regelmäßig Whitepaper zur Digitalisierung deutscher Unternehmen und widmet sich in der Ausgabe "Knut Means Business" speziell der B2B-Branche und Amazon Business. Dazu wurde auch Mercateo befragt. Geantwortet hat Vorstand Dr. Bernd Schönwälder. Beitrag auch auf:         

Geschäftsjahr 2016: Mercateo steigert erneut Umsatz und Ertrag

Pressemitteilungen Auch im Geschäftsjahr 2016 konnte Mercateo den Wachstumskurs der Vorjahre fortsetzen. Mit 228 Mio. Euro wurde der Umsatz um 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert (2015: 200 Mio. Euro). Der Rohertrag stieg um 26 Prozent. Für das laufende Geschäftsjahr 2017 ist der Kurs klar: „Wir wollen weiterhin profitabel wachsen und unsere neue Vernetzungsplattform Mercateo Unite am Markt etablieren“, so Mercateo Vorstand Peter Ledermann. Beitrag auch auf:            

Mercateo Newsfeed - Bleiben Sie informiert!

Messen, Vorträge, Presseartikel, Webinare oder Internes - über Mercateo gibt es immer etwas zu berichten. Abonnieren Sie den Mercateo Newsfeed und erfahren Sie per RSS-Feed stets, was gerade aktuell ist. Hier anmelden.

Kontakt

Bei Fragen kontaktieren Sie uns gern telefonisch oder per E-Mail.
Melanie Schönrock
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
  
 presse@mercateo.com

Über Mercateo

Mercateo ist Europas führende Beschaffungsplattform, auf der hunderte Lieferanten und tausende Hersteller mit über einer Million Geschäftskunden interagieren.

Weiterführende Infos